Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Forum für Umfragen zum Thema DR-Technik
Antworten
SK
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 757
Registriert: 27 Aug 2009 14:23

Galerie

Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von SK » 18 Sep 2014 23:08

Hallo!

Ab wann dreht ihr voll auf? Also wie viele km gebt ihr der DR, um warm zu werden?

Ich habe so ein Schätzeisen am Motor, was steht bei euch da drauf, wenn euch der Motor warm genug ist?

Gruß

lootze
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 120
Registriert: 08 Apr 2014 18:29

Re: Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von lootze » 19 Sep 2014 05:08

Moin moin,
also 15km tuckel ich entspannt und dann dreh ich schonmal kräftig am Griff so ab 40- 50°C Öltemperatur. Im Herbst und Winter wirds eh schwierig diese über 60°C zu bekommen.
Ich lass mein Möpp im Stand nie warmtuckern. Anlatschen und sobald sie Gas annimmt gehts los :wink:

Viele Grüße
Martin

Benutzeravatar
fireblader87
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 28 Jul 2014 08:04

Galerie

Re: Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von fireblader87 » 19 Sep 2014 07:27

Das ist ne gute Frage...
also ich reiße erst am Gas wenn das Öl über 50° ist, sind in etwa 10km...

Aber mal eine andere Frage... wie fahrt ihr warm? Klar Vollgas nicht, aber in welchem Drehzahlbereich fahrt ihr beim Warmfahren?
Weil unter 3000 U/min sollte man den Motor ja nicht fahren habe ich hier gelesen - und ist auch nicht schön unter 3000 U/min zu fahren, da alles wackelt und ich mir denke der Bock fliegt gleich auseinander ;)
Also ich fahre so ab 3500 U/min und dann früh schalten, so dass beim nächsten Gang dann wieder ca 3500U/min anliegen.
Und auf der Landstraße dann hald so 100-110 km/h im fünften Gang dahinrollen lassen.

Wie macht ihr das so? Ist das so okay wie ich Sie warm fahre?

LG
Stefan
Zuletzt geändert von fireblader87 am 19 Sep 2014 13:03, insgesamt 2-mal geändert.

ASW29
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 418
Registriert: 16 Feb 2011 18:04
Wohnort: Bremerhaven

Re: Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von ASW29 » 19 Sep 2014 12:46

fireblader87 hat geschrieben: Also ich fahren zwischen 35000 U/min und dann früh schalten
Wußte garnicht das die alte DR das mitmacht. :mrgreen:
Gruß
Dirk

SP43B

Benutzeravatar
fireblader87
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 28 Jul 2014 08:04

Galerie

Re: Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von fireblader87 » 19 Sep 2014 13:02

klar macht die gute Alte(DR) das mit, aber nur einmal ;) hehe...

sorry Jungs, hab mich natürlich verschrieben!! 3500U/min soll es natürlich heißen :D

LG
Stefan

Dschänsen
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 26 Jan 2014 08:51

Galerie

Re: Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von Dschänsen » 19 Sep 2014 13:14

Also am Anfang darf man es ers ruhig angehen lassen,so zwischen 3200 und 4000u/min(bei max. halbgas) mal so 10km fahren,geht auch gut ohne geruckel.
Und dann langsam steigern,aber so nach 15-20km is wohl grünes Licht. :mrgreen:
Glaube aber das ist ein bischen Gefühlssache und ich bin ja auch schon ein bischen wei... äh,älter. :wink:
you cant teach an old dog new tricks
Seasick Steve


Laß gut gehen wa!
Dschänsen

Benutzeravatar
fireblader87
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 28 Jul 2014 08:04

Galerie

Re: Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von fireblader87 » 19 Sep 2014 15:25

Wie lange bzw Wieviele km lässt ihr den choke drin beim fahren? Bei diesen Temperaturen fahre ich so ca 2km und dann tu ich ihn raus! Und ihr?
Lg
Stefan

Benutzeravatar
Thomas67
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 01 Mär 2007 00:00
Wohnort: Waghäusel

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von Thomas67 » 19 Sep 2014 15:58

Warmfahren? Nach Gefühl (Ich seh die Drehzahl an dem kleinen Koso eh ned richtig...), wobei ich die Kleine eh ned so hochdreh, hab da immer Bedenken das mir der Motor ob der Geräusche um die Ohren fliegt. :shock:

Joke? Nur kurz zum anmachen, wenn ichs dann vergess ist Sie an der nächsten Kreuzung aus. Ist bei mir so ab 10 Grad plus. Kälter wars mit dem TM40 noch ned. :-)
97´er SE

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1432
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von uli64 » 23 Sep 2014 20:20

Hallo :D
...warmfahren? :lol:
Naja, von der Garage bis zur BAB sind so etwa 10 "gemütliche" min. dass muss langen.... :roll: ...dann geb`ich ihr... :twisted: :lol:

Nee, im Ernst: ich fahre mit meiner Suse z.Zt. meist doch nur zur Arbeit(einfach knapp 40 km), da muss ich über BAB fahren....aber auf der Bahn guck ich, dass ich sie nicht höher als 5500 U/min. drehe und das auch nur kurzzeitig!...gemütlich mit knapp 120km/h dreht sie ca. 4750 U/min. das finde ich noch "moderat".... 8)
Mein Mädel hat nun heuer knapp 88000km runter, da muss ich sie nicht mehr so rennen lassen... :roll:
Außerdem schluckt sie dann sooooviel.... :shock:

Aber: den Choke hab ich, seit ich den TM 40 dran hab, noch nicht gebraucht!
Vor dem Kicken einmal kurz den Gasgriff aufgedreht, Deko- Kicken- Läuft! 8)
Auch wenn sie dazwischen mal 14 Tage oder länger stand!
Was war das immer für eine Qual mit dem alten BST- Versager.... :roll:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
el capitan
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 292
Registriert: 30 Sep 2010 15:16
Wohnort: Wien 23

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von el capitan » 24 Sep 2014 11:10

Sobald mein Vapor 100°C (gemessen an der Zündkerze) anzeigt, gebe ich ihr voll. Bis dahin fahre ich sie normal. Vergaser ist ein Keihin FCR-MX mit offener Airbox und TwinAir. Angezeigte Kopftemperaturen reichen an warmen Tagen und im Stadtverkehr bis ca. 140°C, Überland bei warmem Wetter rund 120°C.
... endlich zum Einzylinder heimgekehrt: Schwächer, rudimentärer, langsamer, älter. Aber dennoch irgendwie lustiger. Könnte mir bitte jemand den Dauergrinser entfernen?

Benutzeravatar
Ziegenmüller
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1110
Registriert: 04 Mär 2008 21:11
Wohnort: Thüringen

Galerie

Re: Wie lange fahrt ihr eure DR warm?

Beitrag von Ziegenmüller » 24 Sep 2014 11:17

aufreißen tu ich meine alte Zicke sowieso nicht wirklich, aber so 6-7km laß ich es noch ruhiger als sonst angehen...
Und der Choke rutscht bei mir an der ersten Rechtskurve (nach ca. 500m) vom Kupplungszug ab und verschwindet zu 7/8eln wieder... nach nem knappen km drücke ich ihn dann vollständig weg...
Der Dude macht das schon!

RSE= Knieschoner

Treffen Karlshof ´08
Treffen Crispendorf ´09
Treffen Schönecken ´10
Treffen Hoisdorf´11 auch überlebt...
Treffen Odenwald ´12 geil war´s!
Treffen ´13 kaputter Rücken kann nicht entzücken... :-(
Treffen ´14 Clausthal Zellerfeld / Harzer Regenwald
Treffen ´15 Tripsdrill mit King Size Waschräumen...
Treffen ´16 Neanderthal (Verwandschaft besucht ;-) )
Treffen ´17 Uhlenkörperring (im Land ohne Kurven....)
Treffen ´18 Geiselwind (die Dicke wollte gear nicht mehr nach Hause... :mrgreen: )

Antworten