Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Forum für Umfragen zum Thema DR-Technik
SK
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 757
Registriert: 27 Aug 2009 14:23

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von SK » 21 Dez 2014 16:10

Hallo.

Hatte meine Seitenteile beim Lackierer. Den Lack konnte ich danach praktisch am Stück wieder abziehen, fast wie PlastiDip... Zum Glück hatte ich mit den Aufklebern noch gewartet und auch noch nicht klarlacken lassen...

Welch Grundierung bzw. welchen Primer habt ihr genommen? Bisher bin ich nur auf den Polysil N1100 gestoßen, hat den schon jemand genutzt?

Gruß

ASW29
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 418
Registriert: 16 Feb 2011 18:04
Wohnort: Bremerhaven

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von ASW29 » 22 Dez 2014 14:48

Hallo,
die Kunsstoffteile bei den heutigen Moppeds sind meistens aus ABS. Dein vorgestellter Primer ist aber für Polypropylen.Schau mal hier:
http://abskunststoff.com/kunststoff-lackieren/
Gruß
Dirk

SP43B

SK
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 757
Registriert: 27 Aug 2009 14:23

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von SK » 22 Dez 2014 15:38

Nein, die Teile sind aus PP, also Polypropen, im Volksmund Polypropylen.

Gelöschter User

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von Gelöschter User » 22 Dez 2014 18:31

Das plaste gast aus. Mit primer hält der Lack gut...nach einigen Jahren wird es aber früher oder später rissig und blättert ab. Ich würde folieren...bei den kleinen Teilen nicht übermäßig kompliziert, hält aber länger...

SK
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 757
Registriert: 27 Aug 2009 14:23

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von SK » 22 Dez 2014 20:15

Mit Additiv im Farb- und Klarlack (Weichmacher) sollte dieses Problem erst in 15 bis 20 Jahren auftauchen. Dann gehört das aber ganz sicher zum Erscheinungsbild...

SK
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 757
Registriert: 27 Aug 2009 14:23

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von SK » 22 Dez 2014 20:19

Die Teile sind jetzt nochmal beim Lackierer. War ihm wohl peinlich, seine HiWis haben ohne Primer lackiert, das konnte ja nix werden.
Jetzt macht es der Chef selber, hoffentlich mit mehr Erfolg...

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1765
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von Dennis » 23 Dez 2014 11:48

SK hat geschrieben:War ihm wohl peinlich, seine HiWis haben ohne Primer lackiert, das konnte ja nix werden...
Das hätte ich auch gesagt, wenn ich als Chef Scheiße gebaut hätte :D

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Gelöschter User

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von Gelöschter User » 23 Dez 2014 17:47

Ich denke du wirst eher Probleme mit Lack bekommen. Das zeug ist ab werk nicht ohne grund nur eher selten lackiert. Bei mir gabs nach 4 Jahren erste Risse trotz primer.
Was mich an der Stelle allerdings mehr wundert: warum hat ein Lackierer Hilfswissenschaftler?

Peter200D
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 25 Okt 2014 22:32

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von Peter200D » 24 Dez 2014 13:04

Hallo Zusammen,
Die meisten Kunststoffbauteile im Aussenbereich von Fahrzeugen bestehen heute eigentlich nur aus Polypropylen. Alles andere ist zu teuer "geworden".
Nur noch die Radkappen sind aus Polyamid, wegen der Wärmebelastung durch die Bremsen.
Gitter wie Kühlerschutzgitter oder sonstige Lufteinlässe sind dann aus PC/PET oder wenn es billiger sein soll aus ASA.

Nun zum Lackieren:

Polypropylen: vor dem Lackieren werden die Bauteile beflammt/beflämmt!!!

Dann ist es eher egal mit oder ohne Primer.

Gruß Peter

ASW29
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 418
Registriert: 16 Feb 2011 18:04
Wohnort: Bremerhaven

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von ASW29 » 24 Dez 2014 13:44

Peter200D hat geschrieben: Die meisten Kunststoffbauteile im Aussenbereich von Fahrzeugen bestehen heute eigentlich nur aus Polypropylen.
Du sprichst aber hier wohl vom PKW Bereich.
Bei allen neueren Mopped's die ich kenne,sind Verkleidungen ect... aus ABS.
Gruß
Dirk

SP43B

Gelöschter User

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von Gelöschter User » 24 Dez 2014 14:26

Ist bei Autos nicht anders.
PP wird in den meisten Fällen direkt bei der Herstellung eingefärbt. ABS ist schwarz und wird lackiert. Die kleinen Stoßstangen beim Golf 1/2 könnten PP sein...
ABS ist härter/spröder und daher für den offroad Bereich weniger geeignet.
Im KFZ Bereich kenn ich aktivieren der Oberfläche (hier als beflammen bezeichnet) nur als Vorbereitung vor dem Kleben.
Das erfolgt aber nicht durch feuer sondern durch Plasma, ohne Flamme. Primer vor dem Lackieren ist meines Wissens nach ein MUSS wenns gut werden soll.

Peter200D
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 25 Okt 2014 22:32

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von Peter200D » 24 Dez 2014 15:16

Alle aktuellen STF sind aus PP.
Aktivierung zu 99,9% durch Beflammen mit Flamme, natürlich nur bei PP.
Plasma nur Spezialanwendung.
Primer ja/nein, hängt vom Kunststoff ab und den Anforderungen an das Bauteil.

P.

Gelöschter User

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von Gelöschter User » 24 Dez 2014 16:37

Wo hast du die Informationen her?
ich kenn pp nur bei teilen, die "plastefarben", also unlackiert sind.
Der klassiker sind stecker vom kabelbaum und lego.
Gib mal internetseiten oder so, das würde mich interessieren

Peter200D
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 25 Okt 2014 22:32

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von Peter200D » 24 Dez 2014 19:14

Berufsgeheimnis :).

Nein, kein Thema. Du fragst ich antworte.
Ach ja, LEGO war nie und ist nicht aus PP. Früher "so etwas ähnliches wie POM", jetzt ABS.

Und nein, PP wird nicht grundsätzlich eingefärbt. Es ist eigentlich farblos.
ABS ebenfalls.
Sonst könnnte man keine eingefärbten Bauteile produzieren.

Hängt immer vom Enndprodukt und Geld/Preis ab.

P.

Gelöschter User

Re: Seitenteile lackieren: Welche/r Grundierung/Primer

Beitrag von Gelöschter User » 27 Dez 2014 02:07

Ok, danke dir. Kunststofftechnik ist doch länger her als gedacht :shock:
aber nichts desto trotz hatte ich bisher beim Lackieren von Stoßstangen im KFZ Bereich keine Probleme.
Die DR Seitenteile hinten hingegen machen langfristig betrachtet Probleme. Die beim Tank hinhegen weniger. Fühlt sich aber auch anders an...

Antworten