Wechsel des Kettenkits

Forum für Umfragen zum Thema DR-Technik
Antworten
dr650_SP45B
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 14 Nov 2015 11:47

Wechsel des Kettenkits

Beitrag von dr650_SP45B » 14 Nov 2015 12:27

Hallo Zusammen,

habe mir im letzten Jahr eine DR 650 SP45B zugelegt. Bei Meiner ist nun das Kettenkit fällig, also habe ich mich mal im Internet erkundigt, was man so günstig finden kann. Bin auch fündig geworden, aber nicht sicher, ob das passend ist.

Zitat:
"Vorne 16 Zähne und hinten 42 Zähne. Auf der Kette steht 520V"

Also habe ich den Verkäufer kontaktiert und mich mal bei diesem informiert. Dieser schrieb mir folgendes:
"Kettensatz (endlos) passt für alle DR650 RS, RSE 90 bis 95 (Meine ist Baujahr 1994). Er ist nagelneu und komplett mit zusätzlichen zwei Schlössern."

Die Frage ist nun, kann man das Risiko bedenkenlos eingehen oder könnte sich das hier als Fehlkauf herausstellen? :?:

Für Rückfragen eurerseits würde ich mich bedanken. :D

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1641
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Wechsel des Kettenkits

Beitrag von franz muc » 14 Nov 2015 14:17

für mich wäre die Zugkraft der Kette
das Argument. Da gibt es Unterschiede.

Endlos bedeutet Schwinge ausbauen.
Eine Kette mit Clipschloss ist mir
schonmal aufgegangen, auf der Autobahn
in Spanien, mache ich nichtmehr.

Nietschloss braucht spezielles Werkzeug.

Enuma-Ketten gibt's mit einen Art
Schraubschloss, das nietet und dann
abreißt. Fand ich ganz gut.

Da Schwingenlager auch mal gefettet
werden müssen, rate ich Dir zu einer
Endloskette und zum Ausbau der
Schwinge, ist zumindest bei meiner
DR 600 nicht dramatisch.

Wennst Dich nicht auskennst, ruf
den Wolfgang "Tigerparts" an,
der verhilft Dir sicher zur richtigen
Kette, erzählt dir was zur Übersetzung,
zu Alukettenrädern.... und Du
wirst zufrieden sein.
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
MaSc73
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 393
Registriert: 23 Aug 2014 20:24
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Wechsel des Kettenkits

Beitrag von MaSc73 » 14 Nov 2015 16:15

Bei mir kommt nur DID ans Moped und mittlerweile nur noch in der Endlos-Version, die Schwinge ist ruckzuck ausgebaut und man kann dabei auch gleich
die Lager frisch fetten. Finger weg von Ketten mit Frauennamen (Regina), das soll nicht sexistisch sein, sondern diese Sätze sind einfach Müll.
Nimm einen DID ZVM-X und du hast bei guter Pflege über 20.000km Ruhe.
http://www.did-motorradketten.de/27.html
Ich würd auch einfach mal beim Hessler oder beim easy (Tigerparts) anfragen.
Moped-Fuhrpark:
Yamaha XT660X
Triumph Speed Triple 1050
Yamaha MT-09
Suzuki DR 650 SE SuMo -verkauft 02-2016-
CCM R30 (XF 650-Motor) -verkauft 01-2016-


Bild
Bild

dr650_SP45B
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 14 Nov 2015 11:47

Re: Wechsel des Kettenkits

Beitrag von dr650_SP45B » 14 Nov 2015 18:07

Zuerst bedanke ich mich für die schnellen Antworten.

Also es handelt sich im vorliegenden Fall um DID-Kettenkit, weil ich bisher auch gehört hatte, dass es sich hierbei um den "Mercedes" unter den Kettenkits handelt.
Hier einmal der Link zum Angebot:

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... 2-306-6449

Könnt mir ja nochmal eine kurze Rückmeldung, ob das Was für meine SP45B ist :wink: . Das Einzige, was hier ja für den Kauf spricht, ist der Preis.

Danke schon mal im Voraus.

Benutzeravatar
MaSc73
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 393
Registriert: 23 Aug 2014 20:24
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Wechsel des Kettenkits

Beitrag von MaSc73 » 14 Nov 2015 18:54

Und das ist đer Neupreis, da sparst nix!
http://www.mymoto24.de/home/Baugruppe-A ... 62009.html
Der bessere Satz ist der für ca. 120€.
Moped-Fuhrpark:
Yamaha XT660X
Triumph Speed Triple 1050
Yamaha MT-09
Suzuki DR 650 SE SuMo -verkauft 02-2016-
CCM R30 (XF 650-Motor) -verkauft 01-2016-


Bild
Bild

dr650_SP45B
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 14 Nov 2015 11:47

Re: Wechsel des Kettenkits

Beitrag von dr650_SP45B » 15 Nov 2015 11:38

Danke für schnelle Hilfe, dann brauch auf dieses Angebot nicht eingehen. Dann investiere ich lieber ein paar Euro mehr in was Vernünftiges.

Antworten