Werkzeug für die DR

Forum für Umfragen zum Thema DR-Technik
Antworten
going_places
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 19 Dez 2015 12:11

Werkzeug für die DR

Beitrag von going_places » 19 Dez 2015 13:21

Hallo Leute!

Ich bin der neue mit der DR600R und möchte gerne meine Werkstatt ein wenig aufrüsten :)

In der Wartungsanleitung findet man etwas weiter hinten die Seiten mit den Spezialwerkzeugen, 61 Stück an der Zahl. Welche braucht man, welche eher nicht? Welche kann man selbst basteln? Welche Größe (Abzieher, Sicherungsringzangen, etc.)? Also alles was man außer einer soliden Grundausstattung an Werkzeug sonst noch gebrauchen kann zum DR schrauben.

Eins hab ich schon gebastelt: 24mm Inbus-Stecknuss zum Gabel zerlegen ;)
Bild


Lg Stefan

Benutzeravatar
m.w.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 825
Registriert: 01 Dez 2003 00:00
Wohnort: Ex-Ruhrpott, werdendes westfälisches Landei
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von m.w. » 19 Dez 2015 21:50

Hi,
für den Notfall reicht das original Bordwerkzeug. Das kann schon ziemlich viel. Dazu noch zwei Reifeneisen und eigentlich geht fast alles. Zuhause sollte man etwas massiveres für die Radachsdemontage und präziseres insbesondere für kleine Schrauben (12er nicht vergessen) haben.
Polradabzieher ist schonmal praktisch.
Hilfreich ist es auch schlechte Schrauben z.B. durch gute Inbusschrauben (+passendes Werkzeug) zu ersetzen.
..ein paar Kabelbinder helfen auch manchmal.
Ciao,Marcus

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1626
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von franz muc » 20 Dez 2015 08:08

ich hab mir mal einen Kupplungskorb-
Halter gebastelt, kann man aber auch
kaufen. Das mit dem blockieren per
Lumpen fand ich nicht so toll.
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
m.w.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 825
Registriert: 01 Dez 2003 00:00
Wohnort: Ex-Ruhrpott, werdendes westfälisches Landei
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von m.w. » 20 Dez 2015 14:28

Kupplungskorb...
Such mal nach HiHa Seiltrick. funktioniert..

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1626
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von franz muc » 20 Dez 2015 20:06

sehr lässig, und besser als der
Kupplungskorbhalter, da dieser
(zumindest meiner) nur an 3
Punkten ansetzt.

Und kann man sogar ohne Schweissgerät
"basteln"

man lernt einfach nie aus
DR 600 S,EZ 1990

going_places
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 19 Dez 2015 12:11

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von going_places » 22 Dez 2015 18:14

Hallo und danke für euer Feedback!

So einen Polradabzieher werde ich mir auch mal basteln, hab schon eine Skizze dazu gefunden. Müsste bei der DR600 ein M42x1,5 Feingewinde sein, bei den 650er Modellen mit E-Start M50x1,5 (bitte korrigieren falls ich hier blödsinn verzapfe).

Was mir sonst noch einfällt wäre ein Ventilfederspanner aus einer Schraubzwinge + Rohr..

Für weitere Tipps bin ich natürlich offen :)

going_places
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 19 Dez 2015 12:11

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von going_places » 23 Dez 2015 15:45

Polradabzieher gebastelt
Bild

DerBastler
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 13 Jun 2015 22:29
Wohnort: Reutlingen

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von DerBastler » 30 Dez 2015 15:12

hi, kannst du mal sagen von wo du die Muffe hast?
Ich war gestern im Baumarkt, konnte aber nichts passendes finden.

going_places
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 19 Dez 2015 12:11

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von going_places » 30 Dez 2015 17:13

Hallo!

Die hab ich mir in der Bude wo ich arbeite drehen lassen.
Dieses Gewindemaß ist nicht sehr gängig. Vielleicht kennst du jemanden der dir so eine Muffe drehen kann. Wenn nicht, google mal "Nutmutter M42x1,5", vielleicht kannst du dir auch damit irgendwie behelfen..
Falls du sowieso einen M50x1,5 Abzieher brauchst guck dir mal das an: http://www.dr-650.de/viewtopic.p ... 2&p=119466

Lg Stefan

DerBastler
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 13 Jun 2015 22:29
Wohnort: Reutlingen

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von DerBastler » 30 Dez 2015 17:27

danke für die Infos.
Bin gerade am Motor zerlegen und brauch so einen Polradabzieher und wollte den selber machen, konnte aber nichts passendes finden.
Ich hab den Sp44 Motor also mit 42x1,5.
Ich frage dann mal paar Firmen ob die mir nicht so eine Muffe machen können und den rest erledige ich selber.

gruß Dominik

DerBastler
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 13 Jun 2015 22:29
Wohnort: Reutlingen

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von DerBastler » 08 Jan 2016 21:33

So hab den Polradabzieher heute fertig gemacht und das Polrad gleich abgeschraubt :D
Ist nicht der schönste, funktioniert aber super.

Bild
Bild

da_kobold
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 19 Sep 2009 16:21

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von da_kobold » 15 Feb 2016 12:12

Sehr geil, ein Reutlinger! Servus Nachbar!
Wenn du ein Kupplungskorbhalter brauchst kann ich dir einen Ausleihen =)

Grüße aus Sonnenbühl :D

FP91
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 560
Registriert: 22 Dez 2012 19:34
Wohnort: Potsdam

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von FP91 » 15 Feb 2016 15:29

Wo hastn die Mutti her? Der Baumarkt hat nix hergegeben ...

Gelöschter User

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von Gelöschter User » 15 Feb 2016 21:03

Hallo FP91
Solche Muttern bekommst du auch im Heizungsfachgrosshandel. Da hab ich meine auch weg,aber nicht fürs Motorrad benutzt. :P Gruß René

Benutzeravatar
AXL
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1175
Registriert: 03 Mär 2008 17:54
Wohnort: Auxburg

Re: Werkzeug für die DR

Beitrag von AXL » 01 Mär 2016 14:47

Um einen DR Motor zu machen reicht eigendlich der polradabzieher.

Alles andere erleichtert die Arbeit aber wäre nicht zwingend nötig.

Je mehr cooles Zeug man hat, um so besser ist es aber.
Grussi AXL

Antworten