Auspuff von SP46 an SP44B

Forum für Umfragen zum Thema DR-Technik
Antworten
DomiMa
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 16 Okt 2013 18:40
Wohnort: Oberbayern

Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von DomiMa » 08 Nov 2013 21:23

Hallo zusammen,
wie Ihr vielleicht durch meine anderen Topics schon wisst, renoviere ich gerade meine gebraucht erworbene SP44B.
Eine Baustelle ist dabei u.a. der Auspuff.
Bei Kauf war der recht löchrige Originalauspuff verbaut.

Der Verkäufer hat mir eine große Kiste mit Anbauteilen dazugegeben inkl. einen Edelstahlauspuff und abgeflextem Krümmer mit dem Hinweis "musst du aber eintragen lassen".
Ich habe ein wenig recherchiert und herausgefunden dass dieser Endtopf wohl zu einer SP46 gehört.

Mir ist bewusst das ich da noch Adapter für Rahmen und Krümmer basteln muss, jedoch frage ich mich ob jemand von euch dies evtl. schonmal genauso gemacht hat?
Liegt ja auf der Hand, der Originalauspuff ist rostanfällig und der SP46er geht bei Ebay recht günstig her, weil sich viele Leute einen Sebring o.ä. montieren.

Technisch sehe ich nur eine Herausforderung, jedoch kein Problem. Was ist jedoch mit dem TÜV / Abnahme? Muss der Auspuff wirklich abgenommen werden? Immerhin ist es das selbe Modell / Hubraum, nur ein anderes Baujahr...

Vielen Dank für eure Hilfe

Dominik

Auf den Fotos seht ihr unten übrigens die original montierte Endtopf-Krümmer-Kombination, darüber die Teile aus der Ersatzteilkiste.
Bild
Bild
DR650 SP44b BJ1992

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1737
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von Dennis » 08 Nov 2013 21:52

Hi,

http://www.dr-650.de/files_ext/anleitun ... anSP44.pdf

Das Ding ist so leise und langweilig, dafür lohnt der Aufwand nicht <- meine Meinung.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

DomiMa
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 16 Okt 2013 18:40
Wohnort: Oberbayern

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von DomiMa » 08 Nov 2013 22:02

Hi, danke!
Ich hab die Anleitungen eigentlich durchforstet, aber das hab ich wohl übersehen.
Eine Frage bleibt trotzdem, da steht: ...mit ABE Kennzeichnung für Suzuki.
Ist das wirklich ausreichend? Das wär ja spitzenmäßig. Gibt es diese ABE irgendwo in Textform?

Ich könnte mir vorstellen das eine Eintragung alleine schon durch das Modifizieren des Krümmers notwendig wird?

Der Auspuff mag leise und langweilig sein, aber er ist nunmal vorhanden und ich möchte das ganze erstmal kostengünstig halten.

Danke jedenfalls auf den Hinweis auf die Anleitung, das ist schon sehr hilfrein.

Viele Grüße
Dominik
DR650 SP44b BJ1992

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1737
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von Dennis » 08 Nov 2013 22:22

Hi,

die ABE wird nicht zur SP44 passen -> also Einzelabnahme, wenn Du es offiziell haben willst.

Möglichkeit 1: Anbauen, bei dem leisen Pott wird sicher kein Polizist oder TÜVler nachforschen, steht ja auch Suzuki drauf
Möglichkeit 2: Einzelabnahme -> viel teuer
Möglichkeit 3: Das Geld in einen netten Zubehörtopf investieren

Wenn Du den unbedingt fahren willst, bleibt aus wirtschaftlicher Sicht nur Möglichkeit 1.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

DomiMa
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 16 Okt 2013 18:40
Wohnort: Oberbayern

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von DomiMa » 11 Nov 2013 13:34

Hi,
danke für eure Antworten.

Ich war heute mit rostigem Original-Endtopf und dem SP46-Endtopf bei der DEKRA und habe den netten Herren mein Vorhaben geschildert.
Die haben gemeint man könnte den Endtopf riskieren, aber mit dem damit verbundenen Krümmerumbau werde ich wohl TÜV-mäßig nicht durchkommen.
Falls ich damit einen Unfall hätte, wäre das Problem noch mal x-fach größer.

Mein Fazit:
Aufgrund der Aussagen von euch, des DEKRA-Ing., und meiner Bestreben ein STVO-konformes Fahrzeug zu fahren, werde ich mir wohl den MARVING AMACAL bestellen.

Der AMACAL-Verkäufer beantwortet meine Frage nach einer ABE:
Die Zulassung (EG-Kennung, anhand dieser kann der Ingenieur, bzw Polizist/in den Schalldämpfer dem jeweiligen Fahrzeug zuordnen) steht, wie der Gesetzgeber vorschriebt auf dem Dämpfer eingeschlagen.

Frage 1: Könnt ihr das bestätigen?

Frage 2: Gäbe es in dieser Preisklasse (~230Euro) evtl. bessere Schalldämpfer?

Vielen Dank & Viele Grüße

Dominik
DR650 SP44b BJ1992

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1737
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von Dennis » 11 Nov 2013 14:02

Hi,

mit dem Marving habe ich keine Erfahrung. Beachte aber, dass der in der Preisklasse auch nur aus vercrohmten Stahl gebaut wird. Wie da die Erfahrungen mit neuem Rost sind kann ich nicht sagen. Der Edelstahl-Marving ist dann wiederum teurer als ein GPR: http://www.dr-big-shop.de/650_Auspuff_873.html

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 525
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von Der Dreisi » 11 Nov 2013 14:12

Wollte eben ähnliches schreiben wie Dennis. :D

Ich wollte den eigentlich auch erst für meine SP46 nehmen, habe aber wegen dem "verchromten Stahl" abstand davon genommen und mir einen GPR gekauft und bin begeistert! :D

Ob man auf Dauer mit einem Auspuff aus Stahl glücklich wird? Keine Ahnung!

Gruß, Thomas

Benutzeravatar
DR.Sumo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 17 Sep 2013 16:15
Wohnort: Hittfeld bei Hamburg

Galerie

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von DR.Sumo » 11 Nov 2013 18:37

Hi,

kann ich nur bestätigen! Der Marving ist absolut nicht empfehlenswert. Rostet sehr stark, da er nur billig und dünn verchromt ist. Ist sein Geld nicht wert.

Gruß

Max
Sp44b Supermoto

Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 195
Registriert: 31 Mai 2005 23:00

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von Hasi » 11 Nov 2013 23:08

Alternativ hätte ich noch einen neuwertigen Laser Produro Endtopf mit Edelstahlkrümmer zusammen für 300,- Euro im Angebot, passend für die SP44.

Ricardo DR650
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17 Okt 2013 13:13
Wohnort: 15528 Hartmannsdorf

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von Ricardo DR650 » 12 Nov 2013 07:04

Hasi hat geschrieben:Alternativ hätte ich noch einen neuwertigen Laser Produro Endtopf mit Edelstahlkrümmer zusammen für 300,- Euro im Angebot, passend für die SP44.
Hi Ich bin der Neue :D :D ist der laser produro mit ABE

Ricardo DR650
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17 Okt 2013 13:13
Wohnort: 15528 Hartmannsdorf

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von Ricardo DR650 » 12 Nov 2013 07:12

Ricardo DR650 hat geschrieben:
Hasi hat geschrieben:Alternativ hätte ich noch einen neuwertigen Laser Produro Endtopf mit Edelstahlkrümmer zusammen für 300,- Euro im Angebot, passend für die SP44.
Hi Ich bin der Neue :D :D ist der laser produro mit ABE
Ich habe alerdings ne sp42b mit diesen 2 endtõpfen und möchte richtige musik haben sie sind zu leise das müsste doch auch passen oder :?:

Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 195
Registriert: 31 Mai 2005 23:00

Re: Auspuff von SP46 an SP44B

Beitrag von Hasi » 12 Nov 2013 08:02

Hast ne PN!

Antworten