Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Umfragen für Sonstiges
Benutzeravatar
Waldi69
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 577
Registriert: 08 Mai 2016 15:09
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von Waldi69 » 24 Jun 2016 10:54

95 dB hat geschrieben:.... Von der DR bin ich hin und hergerissen. Sie hat enorm Charakter,......
Da hast du Recht, ich habe drei Jahre eine RSE gefahren, dann 5 Jahre eine DR 800.
Dann durfte ich mal eine GS Probefahren. Nee, dass war mir alles zu weich gespült.
Ich will nicht auf einer Sänfte getragen werden.
Nun habe ich wieder eine 650 er und würde am liebsten noch eine DR 800 dabei stellen.

Gelöschter User

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von Gelöschter User » 24 Jun 2016 12:25

Hallo

Ich bin rückfällig geworden.habe mir gerade wieder eine dr,nach 2 jahren triumph tiger gekauft. Ist zwar eine baustelle,aber der preis stimmt.
Vor der ersten dr hatte ich eine zrx 1200,mit 150 ps.habe ich abgegeben,weil ich immer stvo unkonform gefahren bin.da habe ich mir gedacht ,45 ps reichen.
Resultat, wurde noch schlimmer das heizen. Aber ist ein schönes gefühl, dicke eisen in den kurven zu versägen. Dann kam die triumph, schwer,hässlich unbeweglich.also komplett umbau.da ich damit aber nicht wirklich fertig werde,musste etwas anderes her. Dr650,eigentlich das geilste mopped,was ich je gefahren habe.und komischerweise ist das teil im gegensatz zu einer 600 er ktm such noch autobahn dauervollgas fest.
Die geb ich nicht mehr her,bau sie nur ein bischen um.weil ,wirklich hübsch ist die auch nicht :D

95 dB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 284
Registriert: 15 Apr 2015 11:25
Wohnort: BGL

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von 95 dB » 26 Jun 2016 16:02

Umbaugebaut wird meine RSE sicher nicht, das hat seinen Grund. Schön ist zwar zwas anderes, aber thats life... :wink:

Mein Sinneswandel kommt durch ein Erlebnis vor einigen Wochen. Ich wurde einer allg. Verkehrskontrolle unterzogen. Als ich da auf dem Parkplatz, auf den man mich rausgewunken hat, ausrolle und mich einer der Uniformierten von vorn und einer der Zivilen von hinten in die Zange nehmen, höre ich plötzlich:"Die ist ja noch im Originalzustand...!"
Na, sowas von langweilig, hab ich gedacht. Sorry Jungs und Mädels, bei mir ist nichts zu holen.
Später hab ich dann noch ein wenig darüber nachgedacht. Wahrscheinlich gibt es nicht mehr sehr viele DR650, die unverbastelt, im Originalzustand und in DEM Erhaltungszustand mit nur zwei Vorbesitzern auf deutschen Strassen unterwegs ist. In diesem Moment ist sie für mich zum Oldtimer geworden, den ich be- und erhalten will.

Ich hab schon zu oft Motorräder wieder verkauft, deren Verkauf ich bereut hab und die ich im Nachhinein lieber behalten hätte. Bei der DR passiert mir das nicht.
Grade heute hab ich wieder gemerkt, wei geil man mit dem Mopped cruisen kann. :D

Benutzeravatar
maxxit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 359
Registriert: 17 Sep 2016 15:14
Wohnort: 76316 Malsch

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von maxxit » 04 Nov 2016 19:00

warum? Nun, der Grund ist mein "bürgerlicher" Name...
Ich heisse ja nicht "Klaus Theobald Miesmacher" sondern "Daniel R.... " (Nachname unkenntlich gemacht wegen enormer Fanpostgefahr) :D

Jetzt habe ich ein Motorrad was meine Initialen trägt. Und wer kann das schon von sich behaupten? 8) 8) 8) 8)

Gruß
Daniel :mrgreen:
:mrgreen: "Die Farbe ist egal, solange es schwarz/grün ist...!" :mrgreen:

Soundcheck: Original-Endschalldämpfer vs. LeoVince X3: https://youtu.be/31b-FNu2ItE

Benutzeravatar
gummikuhfan
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 331
Registriert: 08 Dez 2014 23:21
Wohnort: 50705 Köln

Galerie

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von gummikuhfan » 04 Nov 2016 19:16

oliver23 hat geschrieben: ... komischerweise ist das teil im gegensatz zu einer 600 er ktm such noch autobahn dauervollgas fest. ...
Hi Oliver,

dafür würde ich meine Hand aber nicht ins Feuer legen! :lol:
Gruß

Jürgen us Kölle

SP43B

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1830
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von Dennis » 11 Nov 2016 20:38

maxxit hat geschrieben:Jetzt habe ich ein Motorrad was meine Initialen trägt. Und wer kann das schon von sich behaupten? 8) 8) 8) 8)

Hi,

ich! :-)

Eigentlich seid ihr hier auch alle falsch in meinem DennisRiegelbauer-forum.de :-)

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Benutzeravatar
maxxit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 359
Registriert: 17 Sep 2016 15:14
Wohnort: 76316 Malsch

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von maxxit » 12 Nov 2016 11:09

Dennis hat geschrieben: Eigentlich seid ihr hier auch alle falsch in meinem DennisRiegelbauer-forum.de :-)
Sind wir nicht alle ein wenig D....R....?
Und wie die Werbung seinerzeit mal versprach: "Alle schönen Dinge fangen mit D an...."

Gruß

Daniel R. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
:mrgreen: "Die Farbe ist egal, solange es schwarz/grün ist...!" :mrgreen:

Soundcheck: Original-Endschalldämpfer vs. LeoVince X3: https://youtu.be/31b-FNu2ItE

95 dB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 284
Registriert: 15 Apr 2015 11:25
Wohnort: BGL

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von 95 dB » 12 Nov 2016 12:48

Scheisse, dann bin ich im falschen Forum unterwegs. :shock: Da pass ich mit meinen Initialen F....K. überhaupt nicht rein... :mrgreen:

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1527
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von uli64 » 13 Nov 2016 02:16

95 dB hat geschrieben:Scheisse, dann bin ich im falschen Forum unterwegs. :shock:
Ohgottogottogott... :shock:

...was soll ich da sagen...? :oops:

G - U - M :roll:

...gibts da überhaupt ein Forum für? :(

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
zum Thema Gabel:viewtopic.php?f=21&t=11132
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
maxxit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 359
Registriert: 17 Sep 2016 15:14
Wohnort: 76316 Malsch

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von maxxit » 13 Nov 2016 09:47

uli64 hat geschrieben:
Ohgottogottogott... :shock:

...was soll ich da sagen...? :oops:

G - U - M :roll:

...gibts da überhaupt ein Forum für? :(

Gruß, Uli :mrgreen:
G-U-M....hört sich ziemlich elastisch an...:-) :mrgreen:
:mrgreen: "Die Farbe ist egal, solange es schwarz/grün ist...!" :mrgreen:

Soundcheck: Original-Endschalldämpfer vs. LeoVince X3: https://youtu.be/31b-FNu2ItE

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1527
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von uli64 » 13 Nov 2016 12:32

Servus :D
maxxit hat geschrieben:G-U-M....hört sich ziemlich elastisch an...:-) :mrgreen:
...elastisch und tiefentspannt! :mrgreen: , vor allem wenn ich meine DR fahr´! :mrgreen:

Zurück zum ursprünglichen Thema:
- (sprichwörtlich)zur DR gekommen, wie die Jungfrau zum Kinde... :roll:

Habe damals (Anno ´98) ein alltagstaugliches Moped gesucht, v.a. um günstg und schnell zur Arbeit zu kommen:
-schon etwas über 500ccm sollte sie haben (aber nicht viel mehr)
- überschaubare Technik (Einzylinder, klar,ne! :wink: )
- hoch genug (damit ich net ausseh´wie Rübezahl auf ´nem Pucky Laufrad) erstes Anschauungsobjekt war ne´ 600er Rennsemmel (viel zu klein :roll: )
- das 2. Moped das ich damals besichtigt hatte, war dann schon meine Dakar... :wink:
- von da an war´s Liebe... :lol:
...noch Fragen? :wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
Zuletzt geändert von uli64 am 15 Nov 2016 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
zum Thema Gabel:viewtopic.php?f=21&t=11132
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Max krachmach
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 203
Registriert: 10 Sep 2015 20:51
Wohnort: Zuhause

Galerie

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von Max krachmach » 13 Nov 2016 16:55

Ich haette vor knapp mehr als 2 Jahren die moeglichkeit gehabt fuer 400 Euro eine LC4 640 nur mit Kickstarter zu bekommen. allerdings mit abmontierter verkleidung. Mein Vater meinte nein da er schon ewig KTM faehrt und ich damals noch keine erfahrung mit kickstartern hatte. Dann gings zum Zachmann Nach Dissenhofen bei dem es eine F 650 GS gab die allerdings zu viele kratzer fuer den preis hatte. Bei seiner zweigstelle in Hilzingen stand dann meine schoene Rote (die momentan ja ueberall und nirgendwo steht) fuer 1500 Euro zu kaufen. Habe den haendler dann auf ein 1200 und ein paar handschue runtergehandelt dann hat das gepasst. Im laufe der zeit binn ich nun mit einigen Motorraedern gefahren und die DR ist mir trotzdem immer die liebste geblieben. Die schlimmste war allerdings die 640 LC4 2000 von meinem vater die ich ab naechstem jahr fuer 1000 Euro mein eigen nennen darf.
Wer rechtschreibfehler findet darf sie gerne mit nach hause nehmen :wink:

DR 650 Sp41B Rot 1991 Jannuar 2015-XXXX 50000KM-XXXXXKM
DR 650 Sp41b Blau 1991 Juli 2016-Juli 2017 54000km-60000km
MfG Max

Benutzeravatar
Foudebrelon
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 19 Okt 2016 20:51

Galerie

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von Foudebrelon » 14 Nov 2016 00:23

Ich fahre die DR weil:

Der KTM-Händler ist ein Arsch.
KTM-Fahrer sehen alle gleich aus und kaufen meistens auf Kredit, ich nicht.+
Die KTM Sitzhöhe ist ein klarer Minus, mit der DR fühle ich mich wohl was Sitzhöhe anbelangt.
Meine DR hat einen Bruchteil dessen gekostet, was die Orangen an Kosten verursacht, und fährt sich dank gescheiter Mods genauso geil.
Ich habe mehrere Suzis und ich habe sie alle so gern: schön, geil, zuverlässig, heftiger Tritt in den Arsch... alles was das Herz begehrt. Ich habe immer gute Erfahrung mit Suzi gemacht, fahre welche seit mittlerweile bald 30 Jahren.

Besser 50 Pferde gut unter Kontrolle als mehr wo man nicht weiß wohin damit.

Auf der anderen Seite mag ich die heftige Zockerei mit der Teilenknappheit bei der SP46 gar nicht.

PS : habe sowohl SMC-R und 701 gefahren und es bleiben heiße Kisten, die Kirche sollte man auch im Dorf lassen, dafür aber teuer und im aktuellen Hype, nix für mich.
DR 650 SP46 SuMo +++ Bandit 1200 K1 alias "die Dicke" +++ GSX-R 750 K1

http://dr-650.de/galerie/eintrag/anzeigen/3014

+++ Eile allein tut es nicht, man braucht nur einen gescheit aufmotzten Antrieb +++
+++ Wenn beim Griff nach unten der Tritt in den Arsch eindeutig spürbar ist, ist die Motoreinstellung gelungen +++

Gelöschter User

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von Gelöschter User » 02 Dez 2016 15:29

Ganz einfach, weil billiger für meine Zwecke. :D

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1391
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Warum DR 650 anstatt KTM und CO. ?

Beitrag von Motzkeks » 19 Jan 2017 19:53

maxxit hat geschrieben: Jetzt habe ich ein Motorrad was meine Initialen trägt. Und wer kann das schon von sich behaupten? 8) 8) 8) 8)
Demnach müsste ich Münch Mammut fahren statt DR. Ist m.w.n. ein noch übleres Schlachtschiff als die Big. :mrgreen:
I live. I die. I live again!

Antworten