Wer würde das zahlen (DR650SE)

Raum zum Quatschen über Dinge neben der DR...
twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1107
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von twostroke » 19 Dez 2018 09:24

Naja, CCM's und DR's sind nur über den Motor vergleichbar. Und die CCM hat den XF Zylinderkopf...

Die ganze Peripherie ist eine andere durch die Federelemente. Angeblich soll das Ding schon gut gehen.

Find den Preis trotzdem etwas hoch, gut, 2 Radsätze sind nett, aber nicht unbedingt nötig. Ich hatte neulich eine gesehen für 2500€, die stand locker 1 Monat bei Mobile und ich bin nicht sicher ob er sie verkauft hat oder ob das Inserat ausgelaufen ist.

Und was ist schon Geld? Nur 1er und 0er aufm Konto....

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

FrankausKöln
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 317
Registriert: 31 Jul 2002 23:00
Wohnort: 47809 Krefeld

Galerie

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von FrankausKöln » 19 Dez 2018 14:21

KlaCha hat geschrieben:
19 Dez 2018 09:02
Hallo,

hier noch so einer der ein Goldstück hat. Oder sind die CCM's in dem Rahmen zu vertreten?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-305-8229

Bin ehrlich gesagt auf der Suche nach ner Supermoto. Die XR650R war mir zu stramm. :roll: Die DR 650 R Sp44 nicht stramm genug! :mrgreen:
na ja, Baujahr 2003 und erst 15.000 KM gelaufen und zweiter Radsatz dabei.....für 3500,00 wäre der Preis durchaus realistisch.
Nachtrag: wohne mittlerweile in Krefeld , müßte also FrankausKrefeld heißen.

" Klatsch und Tratsch, ist der soziale Klebstoff der Menschheit. "

Fahrzeuge:
NEU !!!Dr 650 SE Bj. 1997
NEU !!!Dr 650 SE Bj.1996
XTZ 750 Tenere Bj. 1992
Bonneville Bj.1978
BMW R25 Bj.1954

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 187
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von pallas » 21 Dez 2018 15:41

Denke daß die CCM höher gehandelt werden.
Hat auch eine USD Gabel verbaut, die wahrscheinlich besser wie die originale Suzuki Gabel ist...
DR 650 SE, 2001
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1062
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von deFlachser » 20 Mai 2019 18:14

Hab wieder ein Schnäppchen aufgetan :lol: :lol: :lol:

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 1-305-5178

Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 54000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1014
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von Eintopftreiber » 20 Mai 2019 18:39

:shock: :shock:

Boah schäm ich mich …...aber so sinn se die Permesenser Schlappeflicker ….egal was se hamm ….wollen alles in Gold aufgewogen haben …

Obwohl....bevor man eine aus Kanada oder so holt …. preislich wäre das echt ein Schnäppchen :lol:
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1062
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von deFlachser » 20 Mai 2019 18:57

Und alles von HRT gemacht. Alle Positionen aufgelistet.
Allerdings kann ich die Position mit der Blattgoldauflage nicht finden. :?
Und dann wird verkauft wegen Projektwechsel :lol:.
Kann, muss aber nicht verkauft werden, find ich auch immer nen herrlichen Spruch. Muss nämlich auch nicht gekauft werden :lol: 8)
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 54000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1107
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von twostroke » 21 Mai 2019 08:21

Moin!

Jeder wie er mag. In Zeiten wo manche Leute nicht wissen wohin mit ihrem Geld kann sowas funktionieren.

Ich verstehe das so: Er hat einen gewissen Basispreis angenommen und schlägt 1:1 die Rechnung vom Hessler obendrauf. Kann man machen. Will halt nicht drauflegen.

Aber sinnvoll ist anders... Warum nimmt man so einen Haufen Geld in die Hand um die Karre danach abzustoßen? Das erschließt sich mir nicht.

Papier ist schon sehr geduldig, aber die Einsen und Nullen im digitalen Raum sind noch geduldiger.

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 550
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von Der Dreisi » 21 Mai 2019 08:24

Jetzt mal ganz ehrlich...

Ich habe echt keine Ahnung wo ihr bei dem Preis was zu knausern/lachen habt?

Das Mopet hat im Gegensatz zu 99% aller anderen (und wohl auch aus diesem Forum!) eine komplette Historie, keine 18 tkm gelaufen
und schaut sehr gepflegt aus.

Alleine die H&B Koffer kosten ohne Träger schon mindestens 750 -800 € in der Größe, das Federbein wird auch nicht grad günstig sein, die Gabel gemacht, Flachschieber, Gasgriff, alles stimmig und NEU!!! Dazu noch der Auspuff, zweite Sitzbank, Lenker und diverse aufgezählte Kleinteile...

Bevor ich mir doch für 2000.-€ eine abgeranzte Karre kaufe, die doppelt so viel gelaufen hat und alles umbauen muss damit ich ein derartiges Teil da stehen habe...

Neeee, da gebe ich dem doch lieber 5000.-€ in die Hand und gut ist. Da habe ich doch ein klasse Motorrad.

Der Preis ist durchaus gerechtfertigt.

Kauft euch doch mal eine gute SP46 mit so wenig Laufleistung und Historie, kauft alles zusammen und baut euch doch mal alles auch noch an das Ding an...

Gruß, Thomas

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1657
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von franz muc » 21 Mai 2019 08:35

Die stand erst mit 7.000 € zum Verkauf.
Daher. Bei 5.000 € sieht es natürlich
schon etwas besser aus.
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1491
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von uli64 » 21 Mai 2019 09:02

Servus :wink:
Der Dreisi hat geschrieben:
21 Mai 2019 08:24
Jetzt mal ganz ehrlich...

Ich habe echt keine Ahnung wo ihr bei dem Preis was zu knausern/lachen habt?

Das Mopet hat im Gegensatz zu 99% aller anderen (und wohl auch aus diesem Forum!) eine komplette Historie, keine 18 tkm gelaufen
und schaut sehr gepflegt aus.

Alleine die H&B Koffer kosten ohne Träger schon mindestens 750 -800 € in der Größe, das Federbein wird auch nicht grad günstig sein, die Gabel gemacht, Flachschieber, Gasgriff, alles stimmig und NEU!!! Dazu noch der Auspuff, zweite Sitzbank, Lenker und diverse aufgezählte Kleinteile...

Bevor ich mir doch für 2000.-€ eine abgeranzte Karre kaufe, die doppelt so viel gelaufen hat und alles umbauen muss damit ich ein derartiges Teil da stehen habe...

Neeee, da gebe ich dem doch lieber 5000.-€ in die Hand und gut ist. Da habe ich doch ein klasse Motorrad.

Der Preis ist durchaus gerechtfertigt.

Kauft euch doch mal eine gute SP46 mit so wenig Laufleistung und Historie, kauft alles zusammen und baut euch doch mal alles auch noch an das Ding an...
...das sehe ich auch so!
...obwohl ich einerseits ja auch sehr verwundert bin, dass für die ollen Susen derartige Preise aufgerufen werden... :shock: ...das ging vor ca. 2 Jahren urplötzlich los!
Hab' damals dazu auch einen Fred eröffnet....viewtopic.php?f=17&t=12212
Andererseits: die beschriebene 46er ist aber auch ein schönes Teil...und wie bereits erwähnt: (unbesehen)-fahrfertig & optimiert! 8)
Ob man aber dafür 5 mille hinblättert...?
Muss jeder für sich selbst entscheiden!

Ich z.B. hab' 2016 in die Renovierung meiner 41er auch mal locker 10 lila Scheine gesteckt ....und ganz auf's Blattgold verzichtet!! :lol:
...trotzdem würd' ich sie nicht verhökern wollen, auch weil ich die investierte Kohle für ein 30 Jahre altes Moped nie bekäme...

...oder fragt mal den Easy, was der in seine RS investiert hat... ...ok, ist ein Spezialumbau... aber trotzdem!

Und zuletzt: das Angebot regelt den Preis!
...da halt gute Mopeds unserer Kragenweite immer seltener werden, Umgebaute/Optimierte ihren Preis haben, ist das dann doch durchaus nachvollziehbar... :roll:

Mein Senf! :wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1014
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von Eintopftreiber » 21 Mai 2019 11:17

:shock:

Was ist ein verstärktes Getriebe , und mit 18000 war der Motor schon auf ? :shock:

5000 mille ???

Wer’s will
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1062
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von deFlachser » 21 Mai 2019 12:58

Eintopftreiber hat geschrieben:
21 Mai 2019 11:17
Was ist ein verstärktes Getriebe , und mit 18000 war der Motor schon auf ? :shock:
Würde mich auch interessieren.
Na ja, Motor offen. Steht was von Engine Grenade beseitigt :shock:
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 54000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1657
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von franz muc » 21 Mai 2019 13:47

3. Gang ist nun vom Leopard Panzer.
:wink:
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1491
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von uli64 » 21 Mai 2019 16:00

Servus :D
Eintopftreiber hat geschrieben:
21 Mai 2019 11:17
Was ist ein verstärktes Getriebe , und mit 18000 war der Motor schon auf ?
...tja, da wär tatsächlich noch Klärungsbedarf... :roll: :wink: :lol:
deFlachser hat geschrieben:
21 Mai 2019 12:58
Na ja, Motor offen. Steht was von Engine Grenade beseitigt
..wäre ja eine Möglichkeit... ...obwohl, zum präventiven Beseitigungseingriff des "E.G." müsste ja nich' der ganze Motor auf... :roll:
...außer: es war schon passiert.... :oops: :evil: :cry:
franz muc hat geschrieben:
21 Mai 2019 13:47
3. Gang ist nun vom Leopard Panzer.
... :roll: ...ach Franzerl... :lol: :lol:
...nö, von der 600er, die niiiiiiie Kaputt geht....weil, ist ja die Beste aller DRs! :lol: :lol: :lol:

...herrlich, dieses spekulative Geschreibsel! :D

Fröhliche Grüße,
Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: Wer würde das zahlen (DR650SE)

Beitrag von DR500 » 21 Mai 2019 16:06

Das Zahnradpaar gibts verstärkt bei ProCycle für 499 Euro. Würde ich jetzt pauschal mal nicht schlecht reden- wer weiß was der Verkäufer mit den Motorrad vor hatte.

https://procycle.us/bikepages/dr650.html#engine

Antworten