Neuvorstellung aus Münster

Raum zum Quatschen über Dinge neben der DR...
pelekanone
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Nov 2018 19:01
Wohnort: Münster

Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von pelekanone » 28 Dez 2018 10:43

Hallo zusammen, mein Name ist Jannis. Ich komme aus Münster, 39 Jahre alt und habe mir im Sommer eine DR650 SE gekauft.
Seit dem habe ich alle Verschleissteile ausgewechselt und bin jetzt beim verbessern angekommen. Mit der Hilfe von Stefan habe ich eine neue Gabel angebaut und auch schon die ersten Teile aus US und A bestellt. Diese sind jetzt eingetroffen (zum Zoll hatte ich ja schon was geschrieben) und ich sehe sie mir von weitem ein bisschen zweifelnd an (viel Elektrik dabei).

Ich lade auch ein paar Bilder hoch um den jetzigen Zustand zu dokumentieren.

Das Motorrad soll eigentlich 2 Sachen möglich machen. Ein bisschen Rallye (ich fahre die Hellas Adventure Raid nächstes Jahr mit - deshalb die Gabel) und ein bisschen um die Welt (nächstes Jahr Balkan, Armenien, Georgien - deshalb die DR)

Also, freue mich hier zu sein, auf gute Gespräche.
IMG_2708.jpg

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1014
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von Eintopftreiber » 28 Dez 2018 12:04

:wink:

Dann sei mal gegrüßt im besten aller Foren :!: :wink:

Sieht ja schon richtig hardcore aus was du da machst.

Viel Spass im Forum

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von DR500 » 28 Dez 2018 19:15

Servus,

Hellas RAID, sehr schön!
Wenn du noch einen Water-Boy brauchst, sag Bescheid.
Stefan ist ein super netter und fähiger Mann, da kauf ich immer gern ein!

Viel Spaß beim Basteln und noch mehr beim fahren!
VG

tschumadan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 18 Jul 2018 10:39

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von tschumadan » 30 Dez 2018 19:26

Hallo Janis,

Herzlich Willkommen aus Ostwestfalen!

Das sieht ja schon echt gut aus, hast du Angaben, welche Gabel genutzt wurde und was ihr angepasst habt?
Eine andere Sitzbank könnte ich auch gebrauchen, bist du diese schon gefahren order war sie mit im USA Paket?

Ansonsten viel Spaß mit der SE, meine befindet sich auch gerade im Umbau :lol:

Guten Rutsch!
Eduard
DR-650 auf dem Weg zum Baikalsee:
https://horizonhunt.com

pelekanone
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Nov 2018 19:01
Wohnort: Münster

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von pelekanone » 30 Dez 2018 19:59

Ja moin. Die Gabel ist von einer rmx/rmz 450. Gleichzeitig habe ich auch eine 320mm Bremsscheibe und weil ich eigentlich das DR Vorderrad weiter benutzen wollte passt im Moment noch nichts zusammen.

Die Bremszange braucht einen Adapter wegen der Scheibengröße, aber der Adapter bringt das Rad zu weit nach rechts, so dass ich es nicht zentriert bekomme. Gleichzeitig liegen hier so viele Kabel rum (Digitaltacho, Heizgriffe, Flutlichter, Led Blinker, USB Steckdosen)...verliere grad so ein bisschen den Überblick. Haha.
Ja, Hellas wird geil. Wegen meinem fehlenden Fahrkönnen bin ich glaube ich der Waterboy (mit Startnummer) für alle anderen. Die Sitzbank sieht gut aus, bin sie aber noch nicht gefahren.

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1014
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von Eintopftreiber » 30 Dez 2018 20:05

:shock: :shock:

Wie muss man sich das vorstellen, dass das Rad nicht zentriert ist wegen dem Adapter ?
Hast du mal ein Bild von vorne ? Kann doch eigentlich nur sein das der Adapter nicht dazu passt.

Vermittle das Rad mal mit passenden Hülsen und messe dann den Adapter für die Bremszange aus.

Da hast du dir aber was vorgenommen mit dem Hellas Raid wenn du so gar keine Erfahrung hast :roll: :D

Das hat nix mit einer Wanderfahrt durch die Vogesen zu tun

https://www.bing.com/videos/search?q=he ... ORM=VDRVRV

:D

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

pelekanone
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Nov 2018 19:01
Wohnort: Münster

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von pelekanone » 30 Dez 2018 20:22

Hi Jörg. Ist ja nur diese Adventure Raid. Hab eher die Befürchtung, dass man unterfordert ist, zwischen den ganzen 1200 GS.

Vielleicht muss ich auch nur den Adapter von außen statt von innen anbringen-dann verkleinert er auch nicht den Raum zwischen den Gabelholmen. Ich guck mal, ob ich ein Foto habe, auf dem man was sehen kann.

pelekanone
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Nov 2018 19:01
Wohnort: Münster

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von pelekanone » 30 Dez 2018 20:26

Das ist von vom Rahmen aus fotografiert. So steht das Rad in der Bremszange (halt dich nicht an den zu langen Schrauben auf ;-)). Aber das Rad ist dann nicht mittig zwischen den Holmen. Und weiter nach links geht nicht, weil Zange/Adapter das nicht zulassen.
Dateianhänge
10F45DC9-DF35-4962-A633-2C679F5D844B.jpeg
6C2E558B-BFE8-4E6C-8B61-DF8FE5095F88.jpeg

pelekanone
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Nov 2018 19:01
Wohnort: Münster

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von pelekanone » 30 Dez 2018 20:42

Jetzt wie ich die Fotos nochmal angesehen habe, ist Adapter anders anbringen Quatsch. Vielleicht ist sie DR Nabe auch auch einfach zu breit...keine Ahnung.

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1062
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von deFlachser » 30 Dez 2018 21:04

Hmm, wenn ich mir das so anschaue würde das Rad /die Bremsscheibe ohne den schwarzen Adapter an gleicher Position sitzen. Oder hab ich da gerade einen Denkfehler :?
Was sagt denn der Stefan? Von dem hast du doch die Teile, oder?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 54000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

pelekanone
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Nov 2018 19:01
Wohnort: Münster

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von pelekanone » 30 Dez 2018 21:33

Mit dem Adapter hast du wohl recht.

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1014
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von Eintopftreiber » 30 Dez 2018 21:51

Mach mal den Adapter weg und distanziere das Rad. Dann klemmst du die Zange auf die Scheibe und messe die Distanz aus. Dann weißt du was am Adapter nachgearbeitet werden muss. Oder Kauf dir ein passendes Rad zur Gabel . Frag mal Stefan Hessler ob der Adapter zu einem RMZ Rad gehört.

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von DR500 » 31 Dez 2018 02:58

pelekanone hat geschrieben:
30 Dez 2018 20:22
Ist ja nur diese Adventure Raid. Hab eher die Befürchtung, dass man unterfordert ist,
Den Zahn muss ich dir leider ziehen. Die Hellas galt lange als gute Einsteiger Rally, das ist vorbei. 2018 hat Hr. Kinigadner himself kritisiert, dass es keine Einsteigerrally mehr ist. Etappen durch tiefen Sand, steinige Flussbetten, etc.
Der Untergrund soll 2018 größtenteils steinig, felsig und hart gewesen sein, Ich empfehle daher bei der Rally mit Mousse zu fahren.

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1062
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von deFlachser » 31 Dez 2018 10:13

Eintopftreiber hat geschrieben:
30 Dez 2018 20:05
Das hat nix mit einer Wanderfahrt durch die Vogesen zu tun
:shock: @Jörg, unn für was hab ich mir jetzt die Startnummern bestellt :? Etwa für ne Wanderfahrt? :lol:

Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 54000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1014
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Neuvorstellung aus Münster

Beitrag von Eintopftreiber » 31 Dez 2018 11:42

:shock: :shock:
Mousse au Chocolate oder Vanille ?
:lol:
Das hast du gut gemacht Stefan, welche Nummer hast du gezogen ??
Sprachen wir nicht von einer Schottertour ?? Da brauch auch Geschwindigkeit seine Zeit. Guckst du ....v=t/s

Weißt doch wie das ist mit uns alten Graubärten......die Jungen sind zwar schneller, aber wir kennen die Abkürzungen :idea:
pelekanone hat geschrieben:
30 Dez 2018 20:22
Hi Jörg. Ist ja nur diese Adventure Raid. Hab eher die Befürchtung, dass man unterfordert ist, zwischen den ganzen 1200 GS.
Stimmt schon, mit können und Erfahrung klappt das dann schon. Du hast dir ja was vorgenommen für 2019.
Viel Spass, Glück, und Erfolg

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Antworten