Zylinderkopf und Deckel

Das DR-600 Technik Forum
TyronRX8
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 67
Registriert: 03 Nov 2017 14:11

Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von TyronRX8 » 29 Jun 2018 07:42

Moin moin DRler,

leider hat meine DR 600 ein kleines Problem, und braucht daher ein neuen Zylinderkopf und den dazugehören Deckel.

Ich habe schon einiges angeklappert und nichts passendes gefunden... Das kann doch aber eigentlich nicht so schwer sein, oder?

Hat einer von euch vielleicht zufällig soein Ersatzteil rumliegen, oder weiß wo ich es bekomme? Die kleine Susi will doch noch bisschen weiter leben und noch mehr spaß haben...

Danke!
grz
Tyron

Benutzeravatar
maz
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 766
Registriert: 17 Sep 2011 14:26
Wohnort: berlin

Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von maz » 29 Jun 2018 08:01

Die Dinger scheinen recht selten, und wenn in gutem Zustand heiß begehrt.

Kann man den wirklich nicht retten beim Instandsetzer? Ist evtl. günstiger.

TyronRX8
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 67
Registriert: 03 Nov 2017 14:11

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von TyronRX8 » 29 Jun 2018 08:09

Hmm, habe ich noch nicht drüber nachgedacht wenn ich ehrlich bin.... Hast du da ein guten?
grz
Tyron

Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 190
Registriert: 31 Mai 2005 23:00

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von Hasi » 29 Jun 2018 08:11

Was ist an deinem Kopf defekt?

Benutzeravatar
maz
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 766
Registriert: 17 Sep 2011 14:26
Wohnort: berlin

Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von maz » 29 Jun 2018 08:13

In Berlin ja :)

Was Hat er denn? (ah, hasi sagts)

TyronRX8
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 67
Registriert: 03 Nov 2017 14:11

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von TyronRX8 » 29 Jun 2018 08:33

Der Deckel ist einseitig abgelaufen und hat auch noch ein Riss...

Bild


Kann man ein Riss schweißen oder würde sich das zu doll verziehen?
grz
Tyron

Benutzeravatar
maz
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 766
Registriert: 17 Sep 2011 14:26
Wohnort: berlin

Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von maz » 29 Jun 2018 09:40

Dazu will ich nix sagen, bin kein Fachmann diesbezgl.

Villeicht sagt ja hiha was dazu :)

Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 190
Registriert: 31 Mai 2005 23:00

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von Hasi » 29 Jun 2018 17:54

Wie sieht das untere Lager aus? Der Deckel ist eigentlich nicht so schlimm könntest Du polieren, der Riß ist schlimmer. Aber wenn der Deckel schon was hat müsste es unten auch schon gefressen haben.

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von uli64 » 29 Jun 2018 18:50

Servus! :D

...mein Beileid! :cry: ...aber es gibt doch noch Hoffnung! :D

Du musst nur einen Instandsetzer finden der das kann, der das will und Dir das zu einem vernünftigen Preis macht! :roll:

- den Riss in der Haube wird man wohl Schweißen können...
- sodann müssten beide Dichtflächen, die des Zylinderkopfes zur Haube und die der Haube zum Zylinderkopf, wenige Zehntel mm geplant werden!
- das ergibt dann 2 saubere Dichtflächen -und- genug Material, die Nockengasse nachzubohren/honen, was auch immer... :wink:

Der hier hat mir auf diese Weise bereits 2 Köpfe gerettet:
http://www.motorenstaab.de/auswahlseite.htm

...lies Dich ruhig auch hier durch:viewtopic.php?t=11448
Und noch zur Veranschaulichung:
- vorher:
DSC01763.JPG
- nachher:
IMG_20161012_123842.jpg
Aber; warte auch mal noch ab, was der Hans (hiha) dazu sagt! Der kennt sich nämlich richtig gut aus!

...wünsche Dir viel Erfolg! :wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1334
Registriert: 05 Aug 2010 06:35
Wohnort: M.

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von hiha » 29 Jun 2018 20:23

Zeig doch mal den Riss. Der Rest schaut minder sclimm aus...
Hans

Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 190
Registriert: 31 Mai 2005 23:00

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von Hasi » 30 Jun 2018 17:05

Zeig auch mal ein Foto vom unteren Gegenlager im Kopf.

Benutzeravatar
maz
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 766
Registriert: 17 Sep 2011 14:26
Wohnort: berlin

Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von maz » 02 Jul 2018 07:37

Immer schade wenn sich jemand dann einfach nicht mehr meldet. :roll:

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1012
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von twostroke » 02 Jul 2018 08:08

Ach der Tyron kommt schon wieder.

Kuckt halt nicht jeder gleich viel ins Internetz.

Abwarten...
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

TyronRX8
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 67
Registriert: 03 Nov 2017 14:11

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von TyronRX8 » 03 Jul 2018 07:04

Sorry Leute! War ein wenig verhindert... Vielen Dank erstmal für die ganzen hilfen!!! Finde ich echt mega von euch! :)

Die Fotos vom Riss und von dem Zylinderkopf mache ich natürlich. Ich hoffe, dass ich die heute schaffe. Sonst morgen!

Ihr habt mir gerade wieder ein bisschen Hoffnung gegeben! :)
grz
Tyron

Benutzeravatar
maz
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 766
Registriert: 17 Sep 2011 14:26
Wohnort: berlin

Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf und Deckel

Beitrag von maz » 03 Jul 2018 08:56

Wollte nicht unken :lol:

Kommt halt regelmäsig vor daß Leute um Hilfe rufen und dann verschwinden. Ist irgendwie unbefriedigend wenn man dann die Lösung des Problems nicht kennt.

Viel Erfolg!

Antworten