Zylinderkopf Monatge

Das DR-600 Technik Forum
Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2046
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf Monatge

Beitrag von Easy » 17 Sep 2018 07:24

Servus,

gedrosselt wurden die DRs über einen Anschlag oben im Vergaserdeckel.
Wenn Du den Vergaserdeckel abnimmst ist bei gedrosselten Versionen ein Kunststoffteil aufgesteckt das Du abziehen kannst.
Aber Achtung, es wurden schon Deckel zerstört weil versucht wurde den Schieberanschlag der genau so aussieht herauszubrechen.
Und wenn entdrosselt wird ist auch eine andere Nadel und Hauptdüse notwendig.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

boogieman
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 07 Aug 2018 21:28

Re: Zylinderkopf Monatge

Beitrag von boogieman » 17 Sep 2018 15:03

Hallo,

kannst du mir bitte noch sagen, welche Hauptdüse und welche Nadel ich benötige, bzw. wie kann ich feststellen ob die gedrosselte oder die offene Version verbaut ist. Bei dem Moped bin ich mir nicht ganz sicher. Nicht das sie den Anschlag entfernt haben und die Düse und die Nadel nicht angepasst haben.

Vielen Dank

Bernd

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1657
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Zylinderkopf Monatge

Beitrag von franz muc » 18 Sep 2018 12:02

Das stimmt nicht so ganz. Die Masse der
DR 600 haben den 38 mm SS Flachschiebervergaser und die sind am
Ansaugstutzen gedrosselt. Hier wäre
der Durchmesser reduziert. Nadel
und Düsen bleiben gleich.

40 mm ist offen.
DR 600 S,EZ 1990

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1657
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Zylinderkopf Monatge

Beitrag von franz muc » 18 Sep 2018 12:16

Zum Kernproblem... zu langsam...

Luftfilter reinigen, Zündkerzen neu.
Normal ist eine saubere 135erHauptdüse bei normalem
Auspuff und nicht aufgebohrtem
Luftfilterkasten

Ich persönlich fahre mit 15 Zähnen
vorne. Finde ich besser, so als
Überlegung für Dich
DR 600 S,EZ 1990

Antworten