Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Das DR-600 Technik Forum
Benutzeravatar
Blackman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Marktplatz
Fahrerkarte

Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Blackman » 11 Dez 2018 18:04

So dann geht es hier mal weiter ,So da ja wie schon wo anders geschrieben seit ein paar tagen eine 600 DR Dakar die Garage gewechselt hat,geht es nun an den Aufbau.
Wie ich vorhin erst raus gefunden habe Besitze ich eine Dr 600 Dakar BJ 85 mit 36345 km auf dem Tacho der letzte Tüv bericht ist von 2008 mit 35856 km .
Also wurde sie nur sehr wenige km seit dem Bewegt.
Der vorbesitzer der sie nicht angemeldet hatte hat ihr im Januar noch 2 neue Reifen einen Kettensatz eine neue Batterie,so wie eine neue Bremsscheibe samt Belägen und neue Überholten Sattel spendiert.
Da sie kein Standgas hält und viel zu fett läuft ist aktuell ein Dichtsatz samt Choke im anmarsch.
Die Bremse wurde frisch befüllt und entlüftet diese funktioniert gut .
Sie hat einen Roten Kunsstofftank der recht ausgeblichen ist, den werde ich entleeren und mit dem Heisluftfön mal etwas auffrischen.
Auch der Rappelnde und zappelnde Sebring Auspuff wurde mit neuen Halter versehen und ordentlich befestigt.
Zudem war ein stabiler Heckträger mit dabei ,den ich gegen den Originalen tausche, da dieser die passende Aufnahme für ein älteres Topcase von mir hat.
Was mich etwas stört ist der Hintere Stossdämpfer der gibt mir trotz guter Funktion zu viel nach ,ob ich den gegen was besseres austausche werde ich erst nach dem TÜV entscheiden.
SIe hat keine Handschützer meine frage an euch hatte die BJ85 diese schon und wenn ja welche??
Auch ist meine rechte Seitenverkleidung durch den Auspuff recht in Mitleidenschaft gezogen worden.
Da werde ich mir etwas neu /gebrauchtes besorgen.
Auch sind 2 neue Iridium Zündkerzen zu mir unterwegs, habe ich in der Yamaha auch drin sogar in der selben Größe,auch 2 Ölfilter damit die gute im frischen Öl Baden kann.
Ist der Seitendeckel mit einer DIchtung versehn?? wenn ja muss ich die auch Tauschen.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 190
Registriert: 31 Mai 2005 23:00

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Hasi » 11 Dez 2018 19:14

Stell doch mal ein Bild ein, bin ganz neugierig eine Dakar von 85 zu sehen.

Benutzeravatar
Blackman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Blackman » 11 Dez 2018 19:44

20181124_165341.jpg
20181124_165341.jpg (8.11 KiB) 782 mal betrachtet
Das ist sie
Wenn ich sie wieder zusammen habe und sie läuft gibt es bessere Detail Bilder von der guten.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 190
Registriert: 31 Mai 2005 23:00

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Hasi » 11 Dez 2018 20:19

Ah, schickes Teil, leider nur eine 600S und keine Dakar. Wenn das für dich wichtig ist kannst Du sie mit entsprechenden Teilen als Dakar wieder aufbauen.
Viel Spaß dabei.

Benutzeravatar
Blackman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Blackman » 11 Dez 2018 20:22

Laut Liste und Fahrzeugnummer soll es eine Dakar sein .
Ob das nun eine Dakar ist oder nicht iss mir eigentlich wurscht,wichtig laufen muss sie zuverlässig.
Zuletzt geändert von Blackman am 11 Dez 2018 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1099
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Ulf » 11 Dez 2018 20:23

Hi Blackman,
dem Problem mit einer zu weichen Feder an einer SP46 konnte ich mal wirksam mit der ori-Feder einer Big begegnen.
Hatte der Stefan Hessler mal für 10 o. 15€ rausgetan, da sie ja bei den Umbauten übrigbleiben.
Hatte fast identische Abmessungen, war aber deutlich härter. Damit bleibt der A. oben.
Evtl. kann ja nochmal jemand die Maße nehmen und nennen, sind ja auch einige hier im Forum.
Möglicherweise passt es auch bei der SN41.
Gruß Ulf, Ex-Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0
Sertão
Irgendwas geht immer 8)

Benutzeravatar
Blackman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Blackman » 11 Dez 2018 20:28

Ja das wäre sehr hilfreich der Dämpfer steht auf 5 also ganz oben aber durch mein Reh haftes Gewicht tut die sich da etwas schwer.
SO nu hab ich mal geschaut, ich habe ein Federbein das man mit einer 13 Nuss verstellen kann 5 STufen, ist das so Original oder iss das was anderes??
Ich seh schon die muss ich morgen mal genauer Fotografieren.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Benutzeravatar
Blackman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Blackman » 11 Dez 2018 20:54

Und Sie hat einen Namen **Das Luder** weil sie mir.so zärtlich die Wade geküsst hat.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1615
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von franz muc » 12 Dez 2018 08:23

Das ist das originale Federbein.
Das war im Neuzustand schon
nichts gescheites.
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
Blackman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Blackman » 12 Dez 2018 09:00

Ahh ok na dann werde ich mal nach Ersatz ausschau halten kann man hier von der grossen 800 Big das federbein verbauen passt das ?? das sollte ja um Einiges steifer sein.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 725
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Eintopftreiber » 12 Dez 2018 20:28

:shock: :shock:
Blackman hat geschrieben:
11 Dez 2018 20:54
Und Sie hat einen Namen **Das Luder** weil sie mir.so zärtlich die Wade geküsst hat.
Die wollen liebevoll angestreichelt werden ...... Ich kann dir da eine Story erzählen ,,, Mann Mann Mann ....pass nur auf das die Kleine das nicht mitbekommt das du sie Luder nennst ... :mrgreen: :mrgreen:

Übrigens wenn du das so machsst …..
Eintopftreiber hat geschrieben:
22 Okt 2018 19:37
Neeee …. Hebelchen ziehen …… wenn er nicht einrastet den Kicker bewegen … irgendwann bleibt der Hebel hängen.....
Dann den Kicker belasten bis es klack macht und der Hebel zurückspringt.... jetzt ohne weiter nach unten zu drücken den Kicker nach oben kommen lassen und dann …… je nach Masse des Beines mit Schwung nach unten ….dann wird das was mit dem brumm brumm :D :D

Wenn der Hebel zurückspringt hast du den OT …. sag mal hat die dich noch nicht gebissen ???

Ochsenkotlett ??? ich bin dabei

Aber bitte nicht so viel Brot oder Salat :mrgreen: :mrgreen:
….bleiben die Knochen heil :lol:



Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
Blackman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Blackman » 12 Dez 2018 20:49

Das soll sie sich mal Trauen mich zu beißen,ne das Start prozetere hab ich mittlerweile drin ,morgen kommen die vergaser Dichtungen dann wird erst mal eingestellt und zum laufen gebracht beide Benzinhähne angeschlossen mit einen Benzinfilter dazwischen dann sehen wir was sie tut frotzeln schiesen puffen??
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1615
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von franz muc » 13 Dez 2018 07:07

Wenn deine DR einmal eine Dakar
war, hat sie bezüglich Lampenmaske
und Handschützer wie auf dem Bild
ausgesehen. Ich finde das nicht so
schön, der Wind wird aber während
der Fahrt über den Kopf geführt und
die Hände bleiben warm.

Ich kenne keinen der ein Federbein
einer DR 800 eingebaut hätte.

Wilbers gibts und YSS. Oder das WP
aus eBay-Kleinanzeigen. Ganz was
feines. Muss man sehen, ob man das
noch immer zum Überholen und ggf.
Federtausch einschicken kann.
Dateianhänge
E84D092C-0C82-4B38-A251-E288B4556BD1.jpeg
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
Blackman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von Blackman » 13 Dez 2018 07:23

Also das mit der Lampenmaske passt schon mal nicht und Handschützer hat sie keine mehr .
Ist deine auch ein BJ85?? Habs gelesen du hast ne 90
Ich kann es auf grund fehlender Bilder nicht nach voll ziehen auch google gibt Bilder erst ab 86 aus.
Wenn es mit der Bezeichnung im Brief von der Fahrgestellnr stimmt sollte es eine Dakar gewesen sein.
Sie hat ja auch den Ölkühler ,oder ist der Standart??
Die Gabelholme hab ich nach gemessen die haben 39 mm was ja dann wieder dagegen Spricht.
Mir ist es persönlich egal ob das nun eine Dakar ist oder nicht aber sollte.es doch eine sein.
Wäre sie ein Früher exot .
Ich werde mal bei Suzuki Deutschland nach fragen ob man mit der Fahrgestellnummer mir klare auskunft geben kann was die Gute für eine ist und ob es passende Bilder dazu gibt.
Wenn sie mir im Original dann gefällt werde ich sie.mir auch so her richten
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1615
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Eine Schwäb ische DR im Aufbau

Beitrag von franz muc » 13 Dez 2018 09:13

Das Baujahr kann ich nicht sagen.
Die DRs wurden bis 89 gebaut, meine
ist Erstzulassung 90. Meine ist eine
DR 600 s. Meine hat die aktuellere
Elektrik, also 2 Pick-Up-Lima, Seitenständerschalter usw.
Ölkühler haben beide.
Standrohrdurchmesser 39 mm haben
auch beide. Jede Lampenmaske passt
auf jede DR.

Wenn es eine Dakar ist, hat sie die Stecker
für den Drehzahlmesser, eine S hat diese
Stecker nicht. Nur die Dakar hätte den
Tacho mit Drehzahlmesser.

Ich glaube auch, dass viele auf Vorrat
gebaut und zugelassen wurden, da sich
die Abgssnormen geändert haben.
DR 600 S,EZ 1990

Antworten