Drehzahlmesser

Das DR-600 Technik Forum
Benutzeravatar
Der Rote Baron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 67
Registriert: 24 Mär 2013 16:19

Drehzahlmesser

Beitrag von Der Rote Baron » 11 Mai 2013 23:37

Hallo ich habe die dr 600 ( SN41 ) und wollte fragen ob ich mein tacho den ich jetzt habe einfach austauschen kann gegen ein tacho mit drehzahlmesser oder muss ich da noch mehr umbauen ?
Dr-600 SN41 Bj. 87
Kawasaki Zephyr 550 Bj. 93

Benutzeravatar
Blasphemie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 172
Registriert: 08 Sep 2011 19:04
Wohnort: seggebruch
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Blasphemie » 12 Mai 2013 09:18

will ich auch wissen :)
gruß Christoph

Benutzeravatar
Drako
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 01 Feb 2012 20:36
Wohnort: Aachen

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Drako » 12 Mai 2013 12:37

Na ja, du musst auf jedenfall noch irgendwas haben, was die Drehzahl misst!? Vereinfacht gesagt: Wenn du jetzt einfach nen Tacho mit ner Anzeige für die Drehzahl dazu nimmst, fehlt dir ja am Mopped immer noch der Stecker, den du dann bei deinem Drehzahlmesser-Tacho auf den entsprechenden Anschluss stecken würdest. Oder hast du jetzt einen über? ;-)
DR 600, SN 41 A, BJ 1987, 64.000km

Benutzeravatar
Der Rote Baron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 67
Registriert: 24 Mär 2013 16:19

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Der Rote Baron » 12 Mai 2013 12:44

deswegen frage ich :D ob nicht schon am motorrad was dranne ist :D :mrgreen: was wäre das den für ein aufwand wenn ich ein drehzahlmesser einbauen würde ?
Dr-600 SN41 Bj. 87
Kawasaki Zephyr 550 Bj. 93

Benutzeravatar
AWolff
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 974
Registriert: 23 Mai 2008 20:25
Wohnort: Berlin, Hauptstadt des Verbrechens!

Galerie

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von AWolff » 12 Mai 2013 13:46

Der Rote Baron hat geschrieben:deswegen frage ich :D ob nicht schon am motorrad was dranne ist :D :mrgreen: was wäre das den für ein aufwand wenn ich ein drehzahlmesser einbauen würde ?
Klar ist was drann ... ein Zündimpuls, exakt bei jeder Umdrehung! (Ja, bei jeder.)

Der Aufwand richtet sich nach dem gewähltem Instrument.
Es gibt auch welche die du mit doppelseitigem Klebeband ankleben kannst! :lol:
Nietzsche is my co-pilot!
'ne Nutte kauft 'ner Nonne 'nen Duden

Benutzeravatar
Der Rote Baron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 67
Registriert: 24 Mär 2013 16:19

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Der Rote Baron » 12 Mai 2013 14:00

bei welcher umdrehen :D wäre es möglcih das du ein bild machen würdest damit ich das so ungefährt sehe ? XD :P wäre nett auf jedenfall
Dr-600 SN41 Bj. 87
Kawasaki Zephyr 550 Bj. 93

Benutzeravatar
Blasphemie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 172
Registriert: 08 Sep 2011 19:04
Wohnort: seggebruch
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Blasphemie » 12 Mai 2013 14:01

naja es handelt sich eher um soeinen


http://www.ebay.de/itm/SUZUKI-DR-600-SN ... 2a2c31bb76
gruß Christoph

Benutzeravatar
Drako
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 01 Feb 2012 20:36
Wohnort: Aachen

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Drako » 12 Mai 2013 14:56

Der Rote Baron hat geschrieben:bei welcher umdrehen :D wäre es möglcih das du ein bild machen würdest damit ich das so ungefährt sehe ? XD :P wäre nett auf jedenfall
Weißt du, wie dein Motor funktioniert? Also kennst du die einzelnen Takte, etc.? Das ist halt zum Verständnis der Funktion eines Drehzahlmessers wichtig. Falls nicht, kannst du dir das hier vielleicht mal durchlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Viertaktmotor Und danach, weil Sonntag ist, das hier vielleicht auch mal: http://www.fda-technology.de/funktion.htm Zumindest bis zum 2. Bild, danach wird's sehr theoretisch. :lol:
Danach weißt du zumindest mal, was die Aufgabenstellung bei der Nachrüstung eines Drehzahlmessers ist. Du rüstest ja mit der neuen Tachoeinheit nur das Anzeigeinstrument nach, nicht das Messinstrument. Sprich: Die Anzeigenadel für die Drehzahl weiß noch nicht, was sie anzeigen muss.
DR 600, SN 41 A, BJ 1987, 64.000km

Benutzeravatar
bjrn1236
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 285
Registriert: 09 Feb 2012 17:42
Wohnort: Wittenburg

Galerie

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von bjrn1236 » 12 Mai 2013 15:57

Das Drehzahl signal kannst du direkt an der CDI anzapfen
Suzuki DR650 r sp44b von 1993 26500km
Simson sr50 von 1987 (Neuaufbau 2011)
Suzuki sv650 von 2005 18000km

Benutzeravatar
Drako
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 01 Feb 2012 20:36
Wohnort: Aachen

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Drako » 12 Mai 2013 16:30

Jain. Theoretisch schon, aber das muss er dann natürlich noch irgendwie in ein für das Anzeigegerät passendes "Format" umwandeln. Nicht, dass er jetzt einfach probiert, den Tacho an die CDI anzuschließen...
DR 600, SN 41 A, BJ 1987, 64.000km

Benutzeravatar
bjrn1236
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 285
Registriert: 09 Feb 2012 17:42
Wohnort: Wittenburg

Galerie

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von bjrn1236 » 12 Mai 2013 16:51

Selbst bei meinen koso Drehzahl Messer habe ich das signal direkt von der CDI meiner sp44 genommen
Suzuki DR650 r sp44b von 1993 26500km
Simson sr50 von 1987 (Neuaufbau 2011)
Suzuki sv650 von 2005 18000km

Benutzeravatar
Der Rote Baron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 67
Registriert: 24 Mär 2013 16:19

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Der Rote Baron » 12 Mai 2013 17:01

das hört sich schon besser an :D hat der am cdi schon extra einen eingang für den drehzahl ? weil da gehen son paar kabel ab die mit einer hülse abeklebt sind
Dr-600 SN41 Bj. 87
Kawasaki Zephyr 550 Bj. 93

Benutzeravatar
Drako
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 01 Feb 2012 20:36
Wohnort: Aachen

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Drako » 12 Mai 2013 17:44

Der Rote Baron hat geschrieben:das hört sich schon besser an :D hat der am cdi schon extra einen eingang für den drehzahl ? weil da gehen son paar kabel ab die mit einer hülse abeklebt sind
Nein, weil ein Drehzahlmesser bei dem Modell schlichtweg nicht vorgesehen ist. Das wäre der Fall, wenn es eine Ausführung mit und eine Ausführung ohne DZM gäbe (vergleichbar mit modernen Autos). Hier ist es aber so, dass der DZM erst beim späteren Modell (Dakar) hinzugefügt wurde.
DR 600, SN 41 A, BJ 1987, 64.000km

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2031
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Easy » 12 Mai 2013 18:58

Ja stimmt schon, aber die CDI gibt trotzdem einen Zündimpuls pro umdrehung an die Zündspule und das kann man abgreifen.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Benutzeravatar
Drako
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 01 Feb 2012 20:36
Wohnort: Aachen

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Drako » 13 Mai 2013 18:11

Ja, nur wie? Also ich find's auch nicht uninteressant ^^
DR 600, SN 41 A, BJ 1987, 64.000km

Antworten