Supermoto Heckumbau

Hier geht es um Eure DRs, die als Supermoto umgebaut wurden
DR500
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 106
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von DR500 » 13 Mär 2019 21:25

Eintopftreiber hat geschrieben:
13 Mär 2019 19:15
@DR500: hätte schwören können das ich das Bild bei jemand anderem schon gesehen habe
Möglich.

Benutzeravatar
hue
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 178
Registriert: 02 Jun 2014 20:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von hue » 21 Mär 2019 13:40

Fretschki hat geschrieben:
12 Mär 2019 09:30
Ich denke eine Vorstellung im Forum ist üblich wenn man sich das erste mal meldet :lol:

zum Thema:
naja, für mich schaut es so aus als hätten die Jungs es nur hier und da etwas eingeschnitten und dann mit GFK/Spachtel/Kunsstoffschweißen wieder in Form gebracht
viewtopic.php?f=10&t=4211&sid=8467cf3b8 ... a330eda489
viewtopic.php?f=27&t=10870&hilit=heckumbau
viewtopic.php?f=27&t=12274&p=136543&hil ... au#p136543

Oder den NOST Kotflügel verbauen
search.php?st=0&sk=t&sd=d&sr=posts&keyw ... u&start=30

Einfach in der Forensuche Heckumbau eingeben ;)
Ja, genau so hab ich es auch gemacht. Eingeschnitten, gebogen und Kunststoff mit dem Lötkolben verschweißt. Zusätzlich muss dann noch der darunterliegende Hilfsrahmen umgeschweißt werden.

Gruß hue

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 893
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von Eintopftreiber » 22 Mär 2019 18:59

:D :D

Am Rahmen rumschweißen finde ich immer etwas kritisch wenn es vorher nicht vorher mit dem TüV verabredet ist.


Grüße


Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 533
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von Der Dreisi » 22 Mär 2019 19:37

Eintopftreiber hat geschrieben:
22 Mär 2019 18:59
Am Rahmen rumschweißen finde ich immer etwas kritisch wenn es vorher nicht vorher mit dem TüV verabredet ist.
Bei diesen Umbauten änderst du ja nur das Rahmenheck ab, welches sogar geschraubt ist bei einigen Modellen.
Nur der Hauptrahmen darf nicht geändert werden! (Ohne Abnahme eines Prüfers!)

Das sagt dir einer, der mal das Karosserie- und Fahrzeugbauerhandwerk gelernt hat ... :wink:

Gruß, Thomas

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 893
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von Eintopftreiber » 22 Mär 2019 19:55

:shock:

Danke für den Hinweis !

Mein TüV'ler nimmt mir viel ab, wenn du mit ihm geredet und die Schweißarbeiten am Rahmen unlackiert vorzeigst.

Trotzdem würde ich eine Arbeit ohne Flex und Schweißgerät immer bevorzugen. Wenn der Graukittel nein sagt fängt die Lauferei an.

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

DR500
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 106
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von DR500 » 22 Mär 2019 21:19

Jörg, die Konstruktion unter dem Kotflügel hat keine tragende Funktion (außer man fährt mit Topcase). Bei einigen Kotflügeln wird das Nummernschild direkt an den Kotflügel geschraubt- komplett ohne Rahmen:
https://www.kmx24.de/artikel.php?id=303 ... gJB8vD_BwE

Wenn einigermaßen ordentlich gearbeitet wird, dann gibt es definitiv keine Probleme mit dem TÜV. Und das geht eigentlich nur mit Flex und Schweißgerät...

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 893
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von Eintopftreiber » 22 Mär 2019 21:38

Ja ne ist schon klar.

Also Flecken und schweißen am Rahmen ist legitim wenn man entscheidet das es keine Funktion hat, außer topcase halten 🧐
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

DR500
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 106
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von DR500 » 22 Mär 2019 22:05

So lange es nicht der Hauptrahmen ist: ja.

Benutzeravatar
Grumpyoldgerman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 26 Jan 2018 21:29
Wohnort: Forst

Fahrerkarte

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von Grumpyoldgerman » 23 Mär 2019 06:48

Eintopftreiber hat geschrieben:
22 Mär 2019 21:38
Ja ne ist schon klar.

Also Flecken und schweißen am Rahmen ist legitim wenn man entscheidet das es keine Funktion hat, außer topcase halten 🧐
Ja, ein Kumpel von mir hat an seiner GS den Heckrahmen auch stumpf abgesägt und der TÜVologe hat nichts einzuwenden gehabt.
Böse ist immer nur Rahmen, Ausstoss (Lärm/Dreck) und Funzeln. Über das meiste andere kann man reden.
Wenn ich einen Rat aus eigener Erfahrung geben darf: Wenn TÜV, dann nicht zum TÜV sondern Dekra oder Werkstatt.
Der Herr in Blau hatte mir den vorletzen Nerv mit meiner VStrom geraubt (obwohl alles mit E Nummer und ordentich verbaut war)

Grüßle Jerry
DR650SP44B

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 893
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von Eintopftreiber » 23 Mär 2019 14:20

DR500 hat geschrieben:
22 Mär 2019 22:05
So lange es nicht der Hauptrahmen ist: ja.
http://shop.meister-s.com/popup_image.p ... 99&invis=2

Also nur der hilfrahmen, somit nimmt das jeder tüv ab , richtig Tibor

Es ist zwar off topic aber ich halte solche Aussagen nicht für ungefährlich! Es gibt Leute die sich mit solchen Dingen noch nicht beschäftigt haben. Die flexen und schweißen am Fahrzeug herum und gehen dann beim tüv sang und klanglos unter. Aber der Kumpel eines Bekannten der jemand kennt hat gesagt :lol:
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

DR500
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 106
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von DR500 » 23 Mär 2019 14:50

Jörg, bleib bitte beim Thema. Es geht hier beim Heckumbau um den Hilfsrahmen der DR650, an dem der Kotflügel befestigt ist:
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650reu-1 ... JY3kaS1LYU

Das von dir gezeigte ist eine völlig andere Geschichte.
Mit Flexen und Schweißen an dem Rahmen aus dem Link geht keiner sang und klanglos unter, wenn es ansatzweise ordentlich gemacht wird.

VG

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 893
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von Eintopftreiber » 23 Mär 2019 17:22

Na dann !

Warum sagst du nicht gleich das du die kotflügelverstärkung meinst.
Siehst du und so passiert es, die Welt ist voller missverständnisse

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

DR500
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 106
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von DR500 » 23 Mär 2019 19:01

Hab ich doch.
DR500 hat geschrieben:
22 Mär 2019 21:19
Jörg, die Konstruktion unter dem Kotflügel hat keine tragende Funktion
Zusätzlich wurde auf Seite 1 dieser Link gepostet. Da sieht man ja sehr deutlich worum es geht:
viewtopic.php?f=27&t=5669&start=165

VG

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 893
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von Eintopftreiber » 23 Mär 2019 19:17

:wink:

Danke für den Hinweis
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
deFlachser
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 772
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Fahrerkarte

Re: Supermoto Heckumbau

Beitrag von deFlachser » 23 Mär 2019 19:35

Hallo zusammen,

manch einer im Forum hat anscheinend schon die einen oder anderen Umbauten hinter sich, andere nicht und suchen hier Rat. Motorräder habe ich persönlich noch nicht umgebaut, aber mit dem Thema TÜV werde ich auch oft konfrontiert.
Und das ist jetzt nicht OT, denn es geht hier schlußendlich um eine Abnahme. Ich bin in der Sicherheitsbranche tätig, kein Wachdienst, sonder rein technischer Natur.

Wir haben überwiegend mit Brandmeldeanlagen zu tun, da gibt es so einige Vorschriften, wie das ganze auszusehen hat. Jede BMA muß abgenommen werden, alle 3 Jahre wiederkehrende Prüfung, ähnlich wie bei KFZ. Nun gibt es Prüfer vom TÜV, DEKRA, GTÜ und wie sie alle heißen und es gibt die freien Sachverständigen, staatlich vereidigt.

Die freien sind selbständig und bei denen ist man "Kunde". Nicht das jetzt die Meinung entsteht, die gucken nicht hin, so ist es auch wieder nicht. Was die nicht machen, ist in den Krümeln suchen und Erbsen zählen. Denn wenn das so wäre, würden die irgendwann in ihren Büros sitzen und warten bis das Telefon klingelt und jemand mit Auftrag droht, nur würde das irgendwann nicht mehr passieren.

Die anderen sind i.d.R. angestellt, d.h. die kriegen jeden Monat ihr Gehalt, egal was sie tun. Will nix unterstellen, aber vielleicht steigen die bei ihrem Arbeitgeber im Ansehen, je mehr Wiedervorführungen sie generieren, wer weiß das schon.

Bei größeren Projekten nehmen wir z.B. schon in der Projektierungsphase einen Sachverständigen mit ins Boot, der dann auch die Abnahme durchführt.

Was ich also damit sagen will ist, besser sich im Vorfeld schlau zu machen und mit entsprechenden Leuten zu reden und zu befragen was möglich ist. So gibt es hinterher keine Überraschungen und alles ist gut. Es bringt nichts einfach mal zu machen und hinterher keine so keine Abnahme zu bekommen oder im Nachhinein nochmals viel Geld in die Hand zu nehmen.

Denke, das läßt sich auch auf die Abnahmen unserer Mopeds 1:1 übertragen.

Meine Meinung, jeder wie er mag. Aber auf diese Art sind wir immer am besten gefahren.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Antworten