Dr 600 in Not in Nordspanien

Das Technik Forum für die DR Modelle mit weniger als 600cm
hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1381
Registriert: 05 Aug 2010 06:35
Wohnort: M.

Re: Dr 600 in Not in Nordspanien

Beitrag von hiha » 12 Mär 2018 09:22

dr-600-j hat geschrieben:
10 Mär 2018 14:34
Fehler ist gefunden, gasschieber öffnet nicht mehr, da sich 2 Schrauben oberhalb der Nadel im Schieber gelöst haben. Erklärt sich auch warum eine in die brennkammer gekommen ist.
Hmm, nein, erklärt es NICHT, da von oberhalb des Schiebers während des Normalbetriebes eigentlich nix nach unterhalb kommen kann.
Original ist da übrigens keine Inbusschraube drin. D.H.: Wie so oft, Pfusch desjenigen, der da zuletzt dran rumgepopelt hat. Die Schraube ist bei einem Zerlegen des Vergasers (z.B. Verstellung der Nadelstellung, dazu Schieber rausgenommen) reingefallen, und dringelassen worden...

Gruß und Glückwunsch,
Hans

dr-600-j
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 104
Registriert: 30 Dez 2015 14:12

Re: Dr 600 in Not in Nordspanien

Beitrag von dr-600-j » 26 Mär 2018 09:16

Soweit hatte ich den gaser auf jeden Fall noch nicht auseinander. Die Schrauben erscheinen mir aber Original. bei mir hat sich ja zuerst nur eine schraube gelöst, die dann quasi vom Schieber aus Richtung Luftfilter und dann unterm Schieber her Richtung brennkammer geflogen ist.
Die zweit Schraube hat ja erst noch gehalten.
Als diese sich auch noch löste merkte man erst dass sie garkein standgas mehr gehalten hat. Irgendwann hat sie sich komplett gelöst, konnte jedoch nicht Richtung brennkammer, da dann ja der Schieber den ansaugtrakt verschlossen hat.
Letztendlich ja auch egal. Hauptsache der Koffer läuft anständig!!!

Benutzeravatar
DROldie
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 421
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: Marburg

Galerie

Re: Dr 600 in Not in Nordspanien

Beitrag von DROldie » 29 Jan 2019 16:53

Dann schreib lieber gar nix DU BOT DU blöder :oops: :evil:

Benutzeravatar
kermit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 378
Registriert: 31 Mai 2003 23:00
Wohnort: Büdingen

Re: Dr 600 in Not in Nordspanien

Beitrag von kermit » 29 Jan 2019 17:20

Offenbar ist er bei dir ja erfolgreich. Mal angenommen, das Ziel ist es, andere zu nerven. Keep calm.
Don't feed the troll.

P.S. wenns nen Bot ist, ist die persönliche Ansprache des selbigen ein wenig wie die Tastatur anzuschreien ;) Aber wenns entspannt...
SP41B

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1009
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Dr 600 in Not in Nordspanien

Beitrag von Eintopftreiber » 29 Jan 2019 20:36

:D :lol: :lol: Mal im ernst ….ich kann nur schrauben ….was ist ein BOT ???

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Antworten