Hallo zusammen

Hier könnt Ihr alles Posten, was in kein anderes Forum passt!
Gelöschter User

Re: Hallo zusammen

Beitrag von Gelöschter User » 12 Apr 2016 17:56

Da mit gebraucht teilen so ziemlich jede alte Enduro günstig instantgesetzt werden kann, würde ich eher was leichteres mit besserem Fahrwerk und wesentlich weniger Kilometern für weniger Geld kaufen...
https://m.eBay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 4-305-7657

Oder ne XR600 oder etc.
So exorbitant gut ist ne DR im direkten Vergleich nur, wenn man vor hat durch die Wüste zu brettern. Willst du das?

ey_Digga
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 10 Apr 2016 11:55

Re: Hallo zusammen

Beitrag von ey_Digga » 12 Apr 2016 21:23

Hab mir die Kiste eben angesehn und bin ehrlich gesagt nicht abgeneigt.
Macht nen guten Eindruck und mir ist der Verkäufer direkt symphatisch gewesen, er hat die Maschine damals mit nem Kumpel, der Zweiradmechaniker ist, begutachtet.
Durch dieverse Umstände(neue Freundin) fährt er jetzt eine eine Africa Twin womit die beiden längere Touren machen möchten.
Der Motor der DR läuft sauber und das Getriebe schaltet gut.
Für den Motor wurden viele Neuteile verbaut und relevante Teile gewechselt.
Den ganzen Krempel gibts noch dabei und was nicht gebraucht wird kommt unter den Hammer.

Werd noch die Nacht drüber schlafen und dem dann morgen bescheid geben ob oder ob nicht.

@gangsta. die DR an sich passt schon gut ins Profil :wink: ...und wer weis vileicht gehts ja mal in die Wüste :mrgreen:

Gelöschter User

Re: Hallo zusammen

Beitrag von Gelöschter User » 12 Apr 2016 21:56

Wie weit hast du den Preis gedrückt? Unter 2k€?

ey_Digga
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 10 Apr 2016 11:55

Re: Hallo zusammen

Beitrag von ey_Digga » 13 Apr 2016 07:45

Ich bin kein Freund vom Feilschen und mach das auch nicht so gerne, entweder passt das oder nicht.
Aber über das ein oder andere wird noch zu reden sein und das Geraffels werd ich mir auch nochmals genau begutachten, war schon etwas spät gestern und der Keller dunkel :lol:
Allein das Zubehör ist schon was wert und das was ich nicht gebrauchen kann geht in die Kleinanzeigen, so komm ich auch unter die 2k :wink:

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1641
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Hallo zusammen

Beitrag von franz muc » 13 Apr 2016 08:32

ich bin skeptisch...

was wurde an Motor und
Getriebe neu gemacht?

welche Teile sollen verkauft
werden?

Schau Dir halt wenigstens noch
2 andere an.

Als nächstes kommt m. E.:

"Wer leiht mir einen
Nutmutternschlüssel" und
"wie geht das Polrad runter..."
Uli64 hat geschrieben wie so
ein Motor innen nach 90tkm
aussieht. Der 3. Gang, also
nur das Zahnrad kostet etwa
250 EUR.
DR 600 S,EZ 1990

ey_Digga
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 10 Apr 2016 11:55

Re: Hallo zusammen

Beitrag von ey_Digga » 13 Apr 2016 09:11

Also so wies aussieht wurde der Motor getauscht(der alte liegt bei, ob der Kernschrott ist wird sich zeigen) und an dem neuen wurden Kolben, Zylinder, Nockenwelle, Steuerketten erneuert(Rechnungen liegen bei) und das Getriebe und Kopf geprüft.
Auf den Bildern kann man erkennen das Sauber gearbeitet wurde und auch der Besitzer sagt der Vorbesitzer recht Professionel ausgestattet war.

Bin mir natürlich das Risiko bewusst was ich eingehe andererseits weis man bei keinem Gebrauchtmotorrad was der Vorbesitzer mit der Kiste gemacht hat und was für Macken der Motor macht, da hat man schnell mal mit Zitronen gehandelt.

Wie heist es so schön, das größte Problem an Gebrauchten Motorrädern ist der Vorbesitzer :lol:

Ich werde mir die Kiste auf jedenfall nochmal anschauen und mir einen 2ten eindruck einholen bevor die Scheine den Besitzer wechseln.
Natürlich versteh ich eure Skepsis und bin auch dankar für die Hinweise. :D

ey_Digga
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 10 Apr 2016 11:55

Re: Hallo zusammen

Beitrag von ey_Digga » 13 Apr 2016 11:15

So heut Abend bekomm ich die Nummer vom Vorbesitzer der wird mir dann erzählen können was Sache ist. 8)

Gelöschter User

Re: Hallo zusammen

Beitrag von Gelöschter User » 13 Apr 2016 11:32

Ich versteh den ganzen Aufriss nicht.
Die ist teuer und hat zu viele km auf dem Buckel. Das Highlight ist das Equipment, nur das du das sowieso verkaufen willst.

Und was mich noch mehr wundert: einer macht alles neu und Verkauft. Warum?
Der nächste kauft, und verkauft rel. schnell weiter, warum? Sich dann auf die Aussagen des Vorbesitzers zu verlassen halte ich für naiv.
Meine Meinung.

ey_Digga
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 10 Apr 2016 11:55

Re: Hallo zusammen

Beitrag von ey_Digga » 13 Apr 2016 12:10

Ganz einfach, wenn alles relevante überholt/ neu gemacht wurde sind die kilometer Zweitrangig.
Selsbt ein altes Motorrad was wenig Kilometer drauf hat kann Standschäden bekommen, ist auch nicht gesund für den Motor wenn er nicht oder selten bewegt wird.
Hatte den Fall, Motor nur 30.000 runter und beiläufig wird erwähnt das ein viertel Liter Öl auf 1000km bgebraucht wird, was aber angeblich normal sei bei den DRs.
Wäre also die bessere Alternative zum überholten Motor?
Und hier kann ich von Glück sagen das es zur Sprache gekommen ist.

Teuer ist relativ, kuck dich um die Preise sind momentan hoch und wenn ich von einer günstigen Maschine zur anderen fahre die weiter weg steht hab ich auch Unkosten und Zeit investiert, leider sind die Bilder besser wie die Maschinen selbst, hab die Erfahrung öffters gemacht.

Klar das Equipment ist gut und was ich brauch behalt ich der Rest wird weitergegeben, drückt also den Preis.

Der beste Kumpel vom Vorbesitzer hat sich die Rübe eingefahren, Familie und Frau hat dann darauf gedrängt das Motorradfahren aufzugeben, deswegen Verkauf.
Der jetzige Besitzer hat sich, wie schon geschrieben, eine Africa Twin geholt wegen neuer Freundin, deswegen Verkauf.

Schau, ich verkauf ja auch meine 250er nach nur einem Jahr um mir eine 650er zu holen und die Maschine ist Technisch in Ordnung mit nur 10k aufm Tacho. Der Vorbesitzer hat sie auch nur 1 Jahr gefahren um sich jetz ein Cabrio zu kaufen, Freundin sei dank :lol:
Lebensumstände können sich nunmal (schlagartig) ändern und dem passt man sich halt an.

Ich geh auch vorsichtig an die Sache dran und versuch soviel wie möglich rauszubekommne, ein Restrisiko bleibt wie bei allem.
Bin auch froh darüber das ihr eine gesunde Skepsis habt was mich wiederum noch vorsichtiger sein lässt. :!:
Zuletzt geändert von ey_Digga am 13 Apr 2016 13:33, insgesamt 6-mal geändert.

XGuidoX
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 128
Registriert: 20 Sep 2009 21:56
Wohnort: Stolberg

Re: Hallo zusammen

Beitrag von XGuidoX » 13 Apr 2016 12:12

Das sehe ich genauso!Wenn ich die ganze Arbeit und die Kohle investieren würde,dann nur wenn ich vor habe das Moped selber weiter zu fahren.
Irgendwie stinkt da etwas!

Gelöschter User

Re: Hallo zusammen

Beitrag von Gelöschter User » 13 Apr 2016 19:15

Man kann die Sache mit dem 1/4l Öl auf 100km als ungünstige Ausnahme sehen, oder als Präzedenzfall.
Und wenn ich mein Motorrad verkaufe, dann auch weil meine Freundin Vierlinge bekommt :lol:

ey_Digga
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 10 Apr 2016 11:55

Re: Hallo zusammen

Beitrag von ey_Digga » 13 Apr 2016 20:10

Hab mit dem Vorbesitzer heut geredet er hat den Motor mit dem 80.000 Stand ausgebaut und einen genommen der 13.000 Runter hat. Diesen hat er überholt, neuen Zylinder, Kolben, Nockenwelle sogar ein gut gebrauchter Kopf( Die Vorbesitzer haben eine Kupferdichtung eingesetzt und so an der Nockenwelle zu viel spiel verursacht) und er sagte von vornherein das die 2 Hälften identisch sind weil es sonst Passungsprobleme geben kann und so sauber wie der Motor ausschaut und anhand der Bilderdokumentation glaub ich dem das. Er hat die Kiste komplett neu hergerichtet, da sind mir die 80k km egal weil unrelevant.

Auch wenn ihr mich für verrückt haltet, wenn nichts dazwischen kommt ist die Kiste mir.
Und so ein bischen kann ich die Lage schon abschätzen bin Technisch schlieslich nicht unvesiert, verdien mit Maschinenreparaturen meine Brötchen und schraub auch seit über 20 jahren an 2 Rädern :wink:

@gangsta: Stell dir vor ich kauf mir auch, unter anderem, die 650er damit meine Freundin mal mit kann.

Wenn mans so will darf man sich nichts gebrauchtes kaufen jeder könnte einen übers Ohr hauen.
Und wenn was kaputt gehen sollte bin ich der letzte der jammert ich machs ganz und fertig :wink:

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1641
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Hallo zusammen

Beitrag von franz muc » 13 Apr 2016 20:31

Zunächst ist es ja so, dass Du gefragt
hast, was so Sache ist und das hat
man mit viel Mühe erklärt, was ja
schonmal nett ist.

Natürlich machst Du daraus, was Du
willst eh klar. Man muss immer bedenken
man kennt die Fähigkeiten und
den Geldbeutel vom Fragesteller
ja nicht.

Es Fragen auch Leute ohne viel Geld und
ohne Schrauberkenntnisse und da wirds
schnell bitter. Hatten wir erst kürzlich.

Und bis auf den Preis passt es ja nun
langsam. Der Rumpfmotor hat 13tkm
drauf, also Getriebe und Kurbelwelle
wohl gut. Der Rest soweit auch gut.

Jetzt noch den Preis runter und
es passt. Die alten Motorteile
werden kaputt sein. Schau dem
Tief in die Augen und sag 1500.. :mrgreen:

Es braucht ja immer noch Teile
wie Flachschieber Vergaser oder
Leistungskrümmer...
DR 600 S,EZ 1990

XGuidoX
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 128
Registriert: 20 Sep 2009 21:56
Wohnort: Stolberg

Re: Hallo zusammen

Beitrag von XGuidoX » 13 Apr 2016 20:46

Wissen was Du machst musst Du ja schon selber und ist auch Deine Entscheidung.

Was mir jetzt aber ganz komisch erscheint wieso baut man in einem Motor mit 13.000 km einen neuen Kolben und einen neuen Zylinder ein?
Für meinen Geschmack sind das zu viele Rätsel mit sieben Siegeln und ich würde die Finger davon lassen.

Gelöschter User

Re: Hallo zusammen

Beitrag von Gelöschter User » 13 Apr 2016 21:06

Ich seh es wie Guido.
Einer der nen Motor bis 80.000 fährt restauriert keinen Motor bei 13000 mit diesem Aufwand, wohlwissend das noch 67000km drin sind. Belegen lässt sich das Ganze sowieso nicht. Würde mich absolut nicht wundern, wenn die Motornummer zu der Rahmennummer passt.
Aber wenn der Preis eh nicht so relevant ist, und du beim technischen Zustand bereit bin Risiken einzugehen weil du es drauf hab, warum dann so ein Threat?
Um dann bei einer der fragwürdigensten Angebote "zuzuschlagen"? Da du auf keinen Hörst außer auf den Verkäufer und den Vorbesitzer wünsche ich dir schonmal viel Spaß damit :mrgreen:

Antworten