Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Hier könnt Ihr alles Posten, was in kein anderes Forum passt!
XGuidoX
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 128
Registriert: 20 Sep 2009 21:56
Wohnort: Stolberg

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von XGuidoX » 04 Mai 2016 21:00

Ich gebe Dir vollkommen Recht das solch ein Verhalten vom vermeintlichen Käufer Scheisse ist.Das macht man nicht!!! Wenn ich ein Ersatzteil benötige frage ich nach dem Preis,wenn der für mich stimmt nehme ich das Teil oder lass es bleiben.
Wenn ich ein Ersatzteil nicht zeitnah einbauen kann,lege ich es eben solange zur Seite oder besorg es mir wenn ich zeit habe es zu verbauen,

Alles andere ist Quatsch!Egal ob Händler oder Privatverkäufer!!!Andersherum gilt das natürlich auch!!!

Ich hab auch mal mit einem Buchtverkäufer riesen Ärger gehabt.Nach Überweisung der Kaufsumme teilte mir der liebe Kerl mit das er den erworbenen Artikel zur Zeit nicht versenden könne da er zur Zeit in Afghanistan als Soldat sei.Dann hab ich monatelang nix von dem Penner gehört.Als ich es satt war hab ich seinen Bruder ausfindig gemacht und dem mal gefragt ob er seinen Bruder nicht mal auf die Finger klopfen kann,Der rief mich 3 tage später an und droht mir mal mit ein paar Kollegen vorbei zu kommen.
Blöd war das er mir gesagt hat bei welcher Einheit er tätig war.Da bin ich dann eine Woche später mal aufgeschlagen und hab dann mal mit seinem Vorgesetzten gesprochen der das dann ganz schnell geklärt hat.Eine Stunde später hatte ich das gekaufte Ersatzteil!
Seitdem habe ich einen GPR Schalldämpfer der nicht TÜV Konform ist in der Garage liegen weil ich mir zwischenzeitlich eine Lösung selber gebaut hatte.Der bleibt wohl auch da liegen,weil ich keinen Bock auf Privatverkauf habe wie der Threaderöffner !!!

Benutzeravatar
jachriko
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 562
Registriert: 30 Apr 2004 23:00

Galerie

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von jachriko » 04 Mai 2016 23:13

Husiwusi hat geschrieben:
Martl hat geschrieben:Meine Güte, immerhin wurde der Kauf rechtzeitig abgesagt,
"normalerweise" läuft das, was zum wirklichen Unmut führt so ab wie von MW beschrieben.

Ball flach halten Jungens, sonst is der hier ratzfatz zu :wink:

Grüße
zwei gute Kommentare , der Rest ist für den Mülleimer , habt ihr wirklich so wenig Hirn um den eigentlichen Sinn meines Textes zu verstehen ??!!
Dann geh ich mal davon aus , das sich hier nur Grünschnäbel im alter von 18 - 25 jahren rumtreiben , die erst Quatsch mit Soße schreiben und den Text im nachhinein Lesen.

komm Martl , mach zu.
Junge, Du lehnst Dich mit Deinen Paar Einträgen und Deinem Gemecker, sowie nun auch noch persönlichem Angehen von gestandenen langjährigen Forenmitgleidern verdammt weit aus dem Fenster. Offenbar reicht bei Dir hirnmäßig nicht so ganz zu erkennen, daß Dir hier keiner was Böses will und die Antworten durchaus wohlwollend und produktiv sind.
Durch Deine letzte Antwort hast Du Dich selbst disqualifiziert. Tip: Schmeiß die Teile weg oder verkauf sie bei egay oder steck sie Dir in den Anus; und am besten absentierst Du Dich aus diesem Forum, es würde eh keiner mehr auch nur eine Zündkerze bei Dir kaufen.
Gruß

Jan

DR 650 R Baujahr 11/1994 Typ SP 44 B, eine der letzten vor den E-Startern.

Mädels kommen und gehen, die DR bleibt.

hensmen
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 81
Registriert: 13 Jun 2010 13:46
Wohnort: Reutlingen

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von hensmen » 05 Mai 2016 22:25

..hab zwar nur ne handvoll Beiträge, aber jetzt zumachen wäre vielleicht....angebracht.
Hans

Gelöschter User

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von Gelöschter User » 06 Mai 2016 09:49

jachriko hat geschrieben:
Husiwusi hat geschrieben:
Martl hat geschrieben:Meine Güte, immerhin wurde der Kauf rechtzeitig abgesagt,
"normalerweise" läuft das, was zum wirklichen Unmut führt so ab wie von MW beschrieben.

Ball flach halten Jungens, sonst is der hier ratzfatz zu :wink:

Grüße
zwei gute Kommentare , der Rest ist für den Mülleimer , habt ihr wirklich so wenig Hirn um den eigentlichen Sinn meines Textes zu verstehen ??!!
Dann geh ich mal davon aus , das sich hier nur Grünschnäbel im alter von 18 - 25 jahren rumtreiben , die erst Quatsch mit Soße schreiben und den Text im nachhinein Lesen.

komm Martl , mach zu.
Junge, Du lehnst Dich mit Deinen Paar Einträgen und Deinem Gemecker, sowie nun auch noch persönlichem Angehen von gestandenen langjährigen Forenmitgleidern verdammt weit aus dem Fenster. Offenbar reicht bei Dir hirnmäßig nicht so ganz zu erkennen, daß Dir hier keiner was Böses will und die Antworten durchaus wohlwollend und produktiv sind.
Durch Deine letzte Antwort hast Du Dich selbst disqualifiziert. Tip: Schmeiß die Teile weg oder verkauf sie bei egay oder steck sie Dir in den Anus; und am besten absentierst Du Dich aus diesem Forum, es würde eh keiner mehr auch nur eine Zündkerze bei Dir kaufen.
wieder einer der den Sinn meines Textes nicht versteht und auch noch rotzfrech wird , jeder , der änliche Erfahrungen mit so charakterlosen Käufern gemacht hat , gibt mir hier auch recht , alles andere ist für mich nur Kauderwelsch .

Die meisten Kommentare sind eindeutig von der unverschämten Generation .

dem ist nichts mehr hinzuzufügen .

Benutzeravatar
AXL
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1175
Registriert: 03 Mär 2008 17:54
Wohnort: Auxburg

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von AXL » 06 Mai 2016 10:58

Verstehe den Aufriss auch nicht so wirklich.
Der Kollege hat zwar dem Teil die Zusage erteilt aber EINEN Tag Später bescheid gesagt, das er nun doch andere Pläne hat.
Finde ich persönlich Fair, wirklich sehr Fair vom Käufer.

Anders wäre es sicher wenn du nach 3 Wochen nachfragen würdest wo die Kohle bleibt.. du von dem Nix mehr hören würdest
oder nach absenden des Teils die Nachricht von Paypal bekommst das das Geld zurück gebucht wurde..

Atme locker durch die Hose, setzt das Teil wieder als Verfügbar und fertig.. Klingt ja fast so als hättest du das Geld des Verkaufs schon wo anders wieder ausgegeben.

Allternativ knallst es bei ebay rein.. inkl der dafür entstehenden Gebühren usw. Dann hast eine Wirklich feste Kaufzusage die aber immer noch nix bedeutet.
Grussi AXL

Benutzeravatar
CH-Patrick
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 94
Registriert: 09 Nov 2013 16:54
Wohnort: Olten

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von CH-Patrick » 06 Mai 2016 12:33

Liebe Leute
Klar, ich bin beruflich stark vorbelastet...
Wenn die DR rasselt gehen wir der Sache nach und helfen einander...
Und wenn die Emotionen hoch gehen ist das ähnlihch wie beim Motor. In diesem Fall würde ich mal das Innenleben (Amygdala) und die dazugehörigen Zahnräder etwas unter die Lupe nehmen. Als Standart hilft eigentlich immer PMR und Atemübungen. Wenn man nicht weiter kommt, gibt es auch in diesem Bereich Leute, die das als Beruf ausüben. Auf die Lebensdauer gesehen kommt es besser, wenn der Anteil an Stresshormonen im Körper nicht zu lange zu hoch ist.
Und nun eine schöne Fahrt mit den Moped's

Gruss aus dem Süden
Patrick
Geniesse meine DR 600 S

Gelöschter User

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von Gelöschter User » 06 Mai 2016 13:09

Das darf doch echt nicht mehr wahr sein , ich bin bestimmt nicht auf die 65€ angewiesen , die ich bekommen hätte, alter Schwede, könnt ihr nicht Lesen ?

Für alle , ein allerletztes mal , darum hab ich den Thread eingestellt .

Der Typ " Sucht im Forum nach einer Schwinge "

Warum sucht man ein Ersatzteil ??!! Na weil mans doch braucht , würde man es sonst suchen?

was mich an der sache Ärgert , ist einzig und allein diese Ausrede von ihm ,

Original PN vom Käufer .: Gesendet: 03 Mai 2016 11:02
leider komme ich nicht zeitnah zum Wechsel meiner Schwinge.
Sollte sie demnächst noch verfügbar sein, melde ich mich noch mal.
Danke für den angenehmen Kontakt und viel Erfolg beim Verkauf.

Am vorherigen Tag war das seine Nachricht an mich .
Gesendet: 02 Mai 2016 12:02
Danke für die schnelle Info. Ich sende das Geld zeitnah los.

Na, hats nun bei einigen gedämmert , ja , nein , weis nicht ?!Ähhhhhmmmm!

Hört jetzt auf , es reicht , ihr reimt euch Dinge zusammen und vermischt euren Quatsch mit meinem Text , was soll das bitte ?

Danke an die wenigen , die mein Anliegen verstanden haben .

An diejenigen , bei denen mein Text beim Lesen nicht bis zum Gehirn vorgedrungen ist , lasst das Saufen , bisschen weniger Kiffen , paar Gedächnissübungen , wenn das immer noch nicht hilft , dann wieder Saufen oder Kiffen , am besten beides zusammen , ist doch eh Hopfen und Malz verloren.

Benutzeravatar
AXL
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1175
Registriert: 03 Mär 2008 17:54
Wohnort: Auxburg

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von AXL » 06 Mai 2016 14:07

versteh deine probleme nicht.

der wollte die Schwinge und hat es sich anders überlegt.....

Ob er seine noch länger fahren kann weis keiner...
vielleicht hat er eine günstigere gefunden...
vielleicht auch das geld grad nicht parat weil was anderes dazwischen kam.
oder oder oder...

er war so fair bescheid zu sagen und gut ist es.
du könntest anderenfalls auch heute noch da sitzen und auf die überweisung warten.

Ich klink mich an dieser stelle wieder aus.
Grussi AXL

Benutzeravatar
Andianerjones
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 15 Jan 2016 19:18
Wohnort: Bayern

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von Andianerjones » 06 Mai 2016 18:19

Seit neusten lässt das Niveau hier im Forum sehr zu wünschen übrig :shock:

Es gibt andere problem über das man sich Gedanken machen sollte . Der Käufer war im unrecht , aber Freundlich .
du möchtest eine Meinung von anderen , und keine Bestätigung für ein Fehlverhalten anderer .
Wenn dir eine Antwort nicht gefällt ist es kein Grund so ausfallen zu werden , oder hast du etwas zu verbergen war die Schwinge in etwa nicht mehr in Ordnung ?
Bei so wenigen Beiträgen könnte das ja auch ein Fake Profiel sein , mir wäre das auch zu unsicher .
ich werde jetzt nicht ausfallend , nur weil du meiner Meinung nicht zustimmst .

Wenn es möglich ist sollte das komplette Thema gelöscht werden , als Admin würde ich solche User gleich mit löschen .

Das ist meine Meinung .
Ich wünsche allen einen schönen Tag und allzeit eine unfallfreie Fahrt. :D

Gelöschter User

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von Gelöschter User » 06 Mai 2016 20:31

Andianerjones hat geschrieben:Seit neusten lässt das Niveau hier im Forum sehr zu wünschen übrig :shock:

Es gibt andere problem über das man sich Gedanken machen sollte . Der Käufer war im unrecht , aber Freundlich .
du möchtest eine Meinung von anderen , und keine Bestätigung für ein Fehlverhalten anderer .
Wenn dir eine Antwort nicht gefällt ist es kein Grund so ausfallen zu werden , oder hast du etwas zu verbergen war die Schwinge in etwa nicht mehr in Ordnung ?
Bei so wenigen Beiträgen könnte das ja auch ein Fake Profiel sein , mir wäre das auch zu unsicher .
ich werde jetzt nicht ausfallend , nur weil du meiner Meinung nicht zustimmst .

Wenn es möglich ist sollte das komplette Thema gelöscht werden , als Admin würde ich solche User gleich mit löschen .

Das ist meine Meinung .
Mann, was für nen Mist du loslässt " hast du etwas zu verbergen war die Schwinge in etwa nicht mehr in Ordnung " dein Kommentar könnte auch von einem leeren Kürbis sein .

"als Admin würde ich solche User gleich mit löschen " wieder Mist hoch3 !!

Nur zur Info - um die Löschung hab ich heute Nachmittag den Admin schon gebeten und wird demnächst ausgeführt .

Ich war Jahrelang treuer Anhänger und Fahrer vieler DR Modelle , die erste war ne DR370 , DR400 , DR600 , DR650 , dann nur noch DR800 Big , da bin ich auch im Forum vertreten , sind sehr viele in meinem Alter , die haben Anstand und Sitte , das hier ist eine andere Generation , jung , unerfahren , unverschämt , unter aller Kanone.

Gelöschter User

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von Gelöschter User » 06 Mai 2016 20:42

Hallo Husiwusi
Du kannst hier nicht alle über einen Kamm scheren. Und du bist selbst ausfahrend geworden. Die anderen haben darauf nur reagiert. Ausserdem dürfen sie doch ihre Meinung sagen,sonst hättest du den Thread ja gar nicht aufmachen brauchen. Ich kann dich verstehen mit dem Anstand,aber der Käufer hat sich ja noch abgemeldet. Da gibt es noch viel schlimmere schwarze Schaffe. Also beware Ruhe sonst mach ich mit dir eine Qi Gong Entspannungsübung. :wink: Gruß René

hensmen
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 81
Registriert: 13 Jun 2010 13:46
Wohnort: Reutlingen

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von hensmen » 06 Mai 2016 21:18

So ganz dezent hatte ich die Anzahl meiner Beiträge angeführt.
Ganz einfach vorab. Husiwusi schwoll der Kamm, weil ich zum Beispiel auch soeiner bin, der abschickt, wenn der andere sagt ich überweise. Bis auf kleine Ausnahmen bin ich da nie richtig enttäuscht worden.
Klar hätte man auf den Geldeingang warten können, aber eigentlich bin ich der Meinung, wenn man sein Wort gibt, trägt man auch die Konsequenzen.
Jetzt wird hier aber fäkal umschrieben, superleistung, ein Troll unterstellt und dann werden die Anzahl der Beiträge ins Feld geführt. Hat wirklich Klasse so etwas. Diese andere Diskussion, von wegen ab wann man ein Händler ist, verstehe ich nicht so ganz.
Wir baden hier das Produkt eines japanischen Motorradherstellers aus, mit allen Höhen und Tiefen, sind durch die Ersatzteilpreise vom Hersteller auf den kleinen Dienstweg angewiesen und werfen gleich mal einen raus, weil er so reagiert, wie man als Motorradfahrer im wahren Leben reagieren würde.
Find ich mehr als Schade, aber ich komm auch aus dem Handwerk, wo man manches hinter der Baustelle geregelt wird und zwar so, daß man nach dem Feierabendbier, sich gegenseitig das Mopped ankickt.
Einer der bisher nie erwähnten Gründe, Moppeds ohne E-Starter zu fahren.
Hans aus RT

Martl
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3378
Registriert: 31 Jul 2004 23:00
Wohnort: Friedberg BY

Re: Das Käuferniveau lässt sehr zu wünschen übrig....

Beitrag von Martl » 06 Mai 2016 21:22

Junge, Junge...zu das Ding hier, kommt ja nix g'scheits mehr bei raus.

Schade eigentlich, hätte noch ne lecker Runde Chips und Bier ergeben :mrgreen:
"Es gibt scho gnuag di ma soang wos i tua soi, da datst ma du groat obgehn"..................................................................................I'm drunk you think,
It's not the fall that kills, it's the sudden stop at the end ..........................................................................................................................................as you am is not.

DR 650 R [SP44B] Bj 93 Bild

Gesperrt