fremdmotor in sp45 Rahmen

Hier könnt Ihr alles Posten, was in kein anderes Forum passt!
BigBanger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 20 Nov 2017 15:51

fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von BigBanger » 03 Mai 2018 11:49

Hallo

Ich habe hier noch eine sp45 als SchlachtRoss herumstehen .

Sie waren Teilespender für mein Moped.

Jetzt kommts. ....bei meinem Freund liegt ein 650 Rotaxmotor.

Wäre sicher interessant das zu verheiraten.

Wie seht ihr die Chancen soder ein Teil zu implementieren

:?:

Grüsse Jörg

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1067
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von twostroke » 03 Mai 2018 12:02

Moin!

Bin bereit mich eines besseren belehren zu lassen, aber: Hatten die alten 650er Rotaxe nicht den Kettentrieb rechts und den Kickstarter links? Könnt also schonmal Ärger mit der Schwinge geben.

Ganz grundsätzlich spricht aber nix dagegen, im MX-Gespannbau werden ja ständig andere Motoren in die Rahmen integriert.

Aber Plug'n'Play is nicht. Klar.

Gruss Dominik.
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

BigBanger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 20 Nov 2017 15:51

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von BigBanger » 03 Mai 2018 12:18

Korrekt. ....links kicken und rechts antreiben

Wir werden das mal rausmessen. ...☺

Gelöschter User

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von Gelöschter User » 03 Mai 2018 13:35

Hast du Bilder von dem Motor?
Mir ist ehrlich gesagt kein 650er Rotox-Motor mit Kickstarter bekannt. Das kenn ich nur von den alten 500er Motoren, die in einer DR jedoch komplett komplett fehl am Platz sind.
Die DR (zumindest die alten) kauft man doch eignetlich nur wegen dem Motor. Fahrwerk ist weich und nicht einstellbar, Schwinge ein Stahlklotz, Rahmen rostanfällig, Plastiks nicht die schönsten und schwer ist die auch. Da würden mir bessere Grundlagen einfallen...

BigBanger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 20 Nov 2017 15:51

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von BigBanger » 03 Mai 2018 17:13

:D :D

So nun hab ich es. Der Motor ist aus einer ktm 600 Bj Mitte 1980

Gelöschter User

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von Gelöschter User » 03 Mai 2018 17:39

Wird wohl ein Rotax Typ560 sein.
Motorsport-Motor, keine Ölpumpe, für Wettbewerbsmaschinen. Inzwischen recht selten geworden- gehört eigentlich in einen ein Enduro-Klassiker.
Ich freue mich auf Bilder des Umbaus.

BigBanger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 20 Nov 2017 15:51

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von BigBanger » 04 Mai 2018 08:43

Stimmt

Rotaxmotor Typ 560 (504;506)

Wir haben nach dem Training recherchiert
Der Motor ist kein Wettbewerbsmotor (eher ein Butter und Brot Motor der auch in Wettbewerbsfahrwerken Verwendung findet), und er hat eine Trockensumpf-Umlaufschmierung.

Grüsse Jörg

Gelöschter User

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von Gelöschter User » 04 Mai 2018 09:06

Ich meinte damit, dass der Motor bei Sportenduros verbaut wurde (Geländesport). Der Motor benötigt Lastwechsel und wird im Straßenverkehr schnell verrecken- dafür ist er nicht gebaut. Daher ist die Konstellation aus SP45 Rahmen und Rotax-Motor naja, ich führe es nicht weiter aus. Mach mal dein Ding.

BigBanger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 20 Nov 2017 15:51

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von BigBanger » 04 Mai 2018 09:39

Jede Motor hat lastwechsel, oder nicht ?

Und es wird doch h angestrebt dies zu vermeiden, zumindest im modern Motor

Gelöschter User

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von Gelöschter User » 04 Mai 2018 15:21

Lass mal lieber Bilder sprechen, das könnte interessanter sein.

BigBanger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 20 Nov 2017 15:51

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von BigBanger » 04 Mai 2018 16:03

Bilder von was ? Von einer idee?

Mir scheint, du plapperst etwas heraus und sobald jemand etwas nachfrägt versuchst du abzulenken.


Was auffällig ist!

Und wenn du gar nicht mehr weiter kommst hast du noch Harvey

Grüße

Jörg

P.S der Rotaxmotor hat eine ölpumpe

Gelöschter User

Freud analysiert Gangsta

Beitrag von Gelöschter User » 04 Mai 2018 23:00

Möglich. Vielleicht waren es auch 3 Winke mit den Zaunspfählen- wer weiß. Hier geht es um einen Rotax Motor im SP45 Rahmen- und davon sind natürlich Bilder interessant. Wer wovon ablenkt ist umstritten.

BigBanger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 20 Nov 2017 15:51

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von BigBanger » 05 Mai 2018 08:50

Eine Fleischeteifachverkäuferin könnte dich analysieren

Es wäre mir lieb wenn du in Zukunft darauf verzichtest an Threads von mir teilzunehmen.
Es ist äußerst kontraproduktiv, da scheinbar ein gewisser Scheucheffekt entsteht wenn du teilnimmst.

Danke für dein Verständnis und ein schönes Leben noch in deiner Selbstherrlichkeit.

Grüße

Jörg

Benutzeravatar
DROldie
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 384
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: Marburg

Galerie

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von DROldie » 05 Mai 2018 09:02

:?
Wie schon ZU OFT in anderen Threads, LÄCHERLICHES Verhalten das einfach nur überflüssig ist....... Ich und Du, nein ich, nein Du....
zum Kotzen, bleibt im großen und ganzen beim Thema,
ALLES ANDERE PER PN!!!
Geht an die frische Luft wenn Euch nichts besseres mehr einfällt, und verschont das Forum mit diesem lächerlichen Gezicke 8)

KlaCha
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: 13 Mai 2013 15:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: fremdmotor in sp45 Rahmen

Beitrag von KlaCha » 05 Mai 2018 10:31

DROldie hat geschrieben:
05 Mai 2018 09:02
:?
Wie schon ZU OFT in anderen Threads, LÄCHERLICHES Verhalten das einfach nur überflüssig ist....... Ich und Du, nein ich, nein Du....
zum Kotzen, bleibt im großen und ganzen beim Thema,
ALLES ANDERE PER PN!!!
Geht an die frische Luft wenn Euch nichts besseres mehr einfällt, und verschont das Forum mit diesem lächerlichen Gezicke 8)
DAUMEN HOCH!!!!!

Antriebsseite ist doch eigentlich egal. Wenn du sowieso schon am 'basteln' bist, dann wird doch wohl ne Schwinge in den Rahmen einpassen nicht so schwierig sein :mrgreen:
Es sei denn du willst auf die Strasse damit?!
Für ne Crosstrecke wäre das wohl sehr geil! Kein Leichtgewicht aber halt das zusammengebracht was man hat :)
2-Stroke forever; Kawasaki KX250 Bj.1993 / Suzuki RM250 Bj. 2008 / Honda CR250 Bj 2004 / Yamaha YZ250 Bj.2015 / Yamaha YZ250 Bj.2019............
Obey your master....................................
de stolze Bauer

https://de-de.facebook.com/CharelKlasen/

http://www.dr-650.de/galerie/eintrag/anzeigen/2830

Antworten