Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Hier könnt Ihr alles Posten, was in kein anderes Forum passt!
Antworten
Ziegenmüller
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1123
Registriert: 04 Mär 2008 21:11
Wohnort: Thüringen

Galerie

Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von Ziegenmüller » 14 Jul 2018 20:28

Moinsens.....

Ich will mir mit Basecamp eine Tourenplanung basteln und habe alle möglichen Merkmale auf Mopped, Kurven und Gelände gestellt.
Autobahnen und B- Straßen vermeiden etc.
Aber nach 30 km ist Schluß mit schöner Strecke und dann würde mich die Planung auf die Dosenbahn schicken, komme was da wolle.... :evil:

Hat einer von Euch Erfahrungen mit dem Programm gemacht?

Gruß und meck meck
Thomas
Der Dude macht das schon!

RSE= Knieschoner

Treffen Karlshof ´08
Treffen Crispendorf ´09
Treffen Schönecken ´10
Treffen Hoisdorf´11 auch überlebt...
Treffen Odenwald ´12 geil war´s!
Treffen ´13 kaputter Rücken kann nicht entzücken... :-(
Treffen ´14 Clausthal Zellerfeld / Harzer Regenwald
Treffen ´15 Tripsdrill mit King Size Waschräumen...
Treffen ´16 Neanderthal (Verwandschaft besucht ;-) )
Treffen ´17 Uhlenkörperring (im Land ohne Kurven....)
Treffen ´18 Geiselwind (die Dicke wollte gear nicht mehr nach Hause... :mrgreen: )

Benutzeravatar
deFlachser
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 772
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Fahrerkarte

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von deFlachser » 14 Jul 2018 23:09

Sorry Thomas,
kann Dir da leider nicht weiterhelfen. Fahre nämlich noch immer mit analogem Navi, funktioniert tadellos wie schon immer und ewig und noch nicht einmal abgestürzt. :D Einziges Manko, für brauchbare Updates muss man manchmal wirklich lange suchen.
Gruß vom Flachser :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
DROldie
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 384
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: Marburg

Galerie

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von DROldie » 14 Jul 2018 23:49

Hallo Thomas,
ich habe schon einige Routen mit https://kurviger.de/gebastelt, und damit gute Erfahrungen gemacht! Einfach mal gucken ob Dir das hilft. Mit Basecamp habe ich schon Stunden verbracht, aber ich bin eventuell nicht clever genug, absolut nicht intuitiv zu benutzen, viele Nutzer sagen das es nach einger ( ? ) Einarbeitung ein gutes Tool darstellt, da ich bin wohl noch etwas im Rückstand. Die Möglichkeit mit z.B Kurviger.de eine Route zu generieren, und dann mit Basecamp oder direkt auf´s Navi zu übertragen ist für mich OK.
Hier http://www.motorradreisefuehrer.de/GPS.html kannst Du Dir auch einige Tips abgreifen :wink:
Naja, eine Landkarte in analoger Form gehört für mich trotz allem immer dazu, aber die Möglichkeit mit nem Navi zu fahren sind halt auch Klasse!
Gruß Peter

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 893
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von Eintopftreiber » 15 Jul 2018 21:25

Hi :D

Mein Navi ist die eingeprägte Route, wenns länger wird ein Spickzettel auf den Tank und eine Michelin_Karte in der Jacke :-) :D

Ok ja … manchmal dann doch dass Handy :D

Der Tip mit dem Kurviger.de ist nicht schlecht .... :mrgreen:
Benutze oft die Seite ViaMichelin. Ein paar Parameter einstellen ein paar Punkte auf der Stecke eintippen und los ... passt immer. :D
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Ziegenmüller
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1123
Registriert: 04 Mär 2008 21:11
Wohnort: Thüringen

Galerie

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von Ziegenmüller » 16 Jul 2018 05:42

Moinsens,

jepp.... ich fahre ja auch noch analog...
Ich dachte mit Basecamp kann man Quasi- Offroad Touren in unbekanntem Gebiet erstellen, was ja laut dem Programm auch möglich sein sollte.

Die Kurviger Site nutze ich auch für die Straßenvorplanung um mir ein paar Punkte rauszuschreiben.
Hier ist aber der Export nach Basecamp asselig....

Naja noch ein wenig basteln....

Gruß und meck meck
Thomas
Der Dude macht das schon!

RSE= Knieschoner

Treffen Karlshof ´08
Treffen Crispendorf ´09
Treffen Schönecken ´10
Treffen Hoisdorf´11 auch überlebt...
Treffen Odenwald ´12 geil war´s!
Treffen ´13 kaputter Rücken kann nicht entzücken... :-(
Treffen ´14 Clausthal Zellerfeld / Harzer Regenwald
Treffen ´15 Tripsdrill mit King Size Waschräumen...
Treffen ´16 Neanderthal (Verwandschaft besucht ;-) )
Treffen ´17 Uhlenkörperring (im Land ohne Kurven....)
Treffen ´18 Geiselwind (die Dicke wollte gear nicht mehr nach Hause... :mrgreen: )

Benutzeravatar
CH-Patrick
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 94
Registriert: 09 Nov 2013 16:54
Wohnort: Olten

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von CH-Patrick » 26 Jul 2018 09:24

Guten Tag liebe Leute
Hallo Thomas

War vor 18 Jahren mit einem Garmin 12XL mit Wegpunkten in Libyen in der Wüste. Sonst immer Analog (Marokko, Albanien, Bosnien, Serbien, Kroatien) unterwegs und wenn total unsicher mein altes Nokia gestartet (Here Maps) und dann wusste ich wo lang . Im September soll es wieder mal nach Marokko gehen und ich möchte diesmal die geteerten Strassen öfters verlassen. Ich möchte aber auch nicht wie ein Depp Wegpunkte abfahren oder dauernd auf das Navi starren und die Landschaft vorbei ziehen lassen. Auf der anderen Seite möchte ich mich nicht völlig verlieren (gehe allein) oder auch verarschen lassen (Wegweiser absichtlich falsch, Stress mit Leuten die mit Funkgeräten spazieren (algerische Grenze und angeblich vom Militär) oder anderes).

Was ist jetzt der Weisheit letzter Schluss für dich Thomas?

Was habt ihr für spontane Einfälle?

Herzlichen Dank für das Mitdenken.

Lieber Gruss aus dem Süden
Patrick
Geniesse meine DR 600 S

FrankausKöln
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 284
Registriert: 31 Jul 2002 23:00
Wohnort: 47809 Krefeld

Galerie

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von FrankausKöln » 26 Jul 2018 14:13

Mit Basecamp kann man einiges machen. Wichtig ist ob die Topographischen Karten routenfähig sind.
Sind die Karten Routenfähig, routet man auch nur auf den Strassen nicht auf unbefestigten Wegen.

Wenn ich eine Reise plane, lege ich von meinen strecken immer ein Track ( Brotkrummenspur) an. Der Track kann
auch auf unbefestigte Wege angelegt werden. Sollte die Strecke zu lang sein , unterteile ich die Strecken.

Der Track wir in Wegpunkte angelegt, mein Garmin CSX60 liest pro Strecke 300 Wegpunkt.
Die Wegpunkte können im Programm eingeteilt werden alle 100 Meter oder alle 200 Meter u.s.w.

Nachteile eines Tracks ( da er nicht routenfähig ist) es findet beim verlassen des Tracks keine Neuberechnung statt.
Muss es aber auch nicht, sollte man mal den Track verlassen, kann man die Ansicht heraus zoomen und schauen wie ich wieder zu meiner
Brotkrummenspur finde.

Hier noch eine gute Seite

http://www.wegeundpunkte.de/gps.php?content=wegpunkte
Nachtrag: wohne mittlerweile in Krefeld , müßte also FrankausKrefeld heißen.

" Klatsch und Tratsch, ist der soziale Klebstoff der Menschheit. "

Fahrzeuge:
NEU !!!Dr 650 SE Bj. 1997
NEU !!!Dr 650 SE Bj.1996
XTZ 750 Tenere Bj. 1992
Bonneville Bj.1978
BMW R25 Bj.1954

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2041
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von Easy » 26 Jul 2018 14:37

Servus,

ich hatte noch den Vorgänger von Basecamp (wie hieß das noch???) heute verwende ich den Routeconverter:
https://www.routeconverter.de/home/de
Das verwendet Googlekarten, Openstreetmap usw. damit mache ich Tracks wie es Frank beschrieben hat, kann auch Offroad sein.
Den so erstellten Track bzw Wegpunktliste kann man dann in alle möglichen Formate (passend zum jeweiligne Gerät) speichern oder einen Track den man zb von jemandem bekommen hat der aber ein anderes Gerät/Format hat in ein anderes konvertieren.
Ich finde das Programm genial.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Benutzeravatar
andreasullrich
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 230
Registriert: 04 Mai 2016 20:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von andreasullrich » 27 Jul 2018 05:38

Ich habe auch einen Garmin 340LM
Bei mir läuft die BASECAMP 4.7.0 nur kurz, stürzt immer ab auf meinem MAC.
Habe ihr das Problem auch..?

PS: Der Garmin ist mt dem PC verbunden, da sonst die Software bemängelt, das keine Karten installiert sind.
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:

Ziegenmüller
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1123
Registriert: 04 Mär 2008 21:11
Wohnort: Thüringen

Galerie

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von Ziegenmüller » 27 Jul 2018 07:29

Hab´ noch ein wenig rumgewurstelt und kein befriedigendes Ergebnis erzielt...

Also geht´s wieder Onlinevorbereitung und Offlinepapierkarten auf den Weg.
Das Garmin nehme ich dann nur zum Aufzeichnen mit....

Gruß
Thomas
Der Dude macht das schon!

RSE= Knieschoner

Treffen Karlshof ´08
Treffen Crispendorf ´09
Treffen Schönecken ´10
Treffen Hoisdorf´11 auch überlebt...
Treffen Odenwald ´12 geil war´s!
Treffen ´13 kaputter Rücken kann nicht entzücken... :-(
Treffen ´14 Clausthal Zellerfeld / Harzer Regenwald
Treffen ´15 Tripsdrill mit King Size Waschräumen...
Treffen ´16 Neanderthal (Verwandschaft besucht ;-) )
Treffen ´17 Uhlenkörperring (im Land ohne Kurven....)
Treffen ´18 Geiselwind (die Dicke wollte gear nicht mehr nach Hause... :mrgreen: )

Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 361
Registriert: 21 Apr 2010 21:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von dirk65 » 27 Jul 2018 09:43

Ich verwende seit dem Kauf meines Oregon 450 vor ca. 8 Jahren das Programm BaseCamp und bin damit sehr zufrieden. Man muss allerdings einiges beachten und einstellen.
Punkt 1... eine gute Karte installieren... ich verwende die OSM Europakarte (auch die Welt ist möglich) von Computerteddy. Der Vorteil gegenüber der Original Garmin Karte ist, dass hier auch die Wald- Wanderwege vorhanden sind und Russland kein weißer Fleck ist. Die Installation ist etwas umständlich aber es lohnt sich.
Punkt 2... bei der Berechnung der Route ist es wichtig das richtige Fahrzeug zu wählen und die Vermeidungen aktivieren. Ich verwende Motorrad oder Geländefahrzeug mit kürzere Strecke, ohne Autobahn, Mautstraßen, Bundesstraßen und Straßen in Wohngebieten. Das kann man bei BaseCamp unter Routing einstellen (vorher Fahrzeug auswählen).
Punkt 3... für jede Tour neuen Ordner anlegen und Zwischenziele setzen. Ich setze alle 100 km einen Wegpunkt, so kann ich sehen ob das Navi später den richtigen Weg berechnet. Zu diesem Zweck habe ich mir noch ein Zümo 340 montiert damit man mal unterwegs schnell eine Tankstelle oder Zeltplatz suchen kann und man kann vergleichen ob eines wenigsten den richtigen Weg berechnet. Kürzere Wegetappen berechnet das Navi natürlich auch viel schneller.
Punkt 4... beim Wegpunkte setzen darauf achten, dass diese auch genau auf dem Weg liegen und bei mehrspurigen Straßen nicht auf der Gegenfahrbahn.
Punkt 5... den Ordner umgelistete Dateien regelmäßig leeren
Punkt 6... POI wie Campingplätze, Alpenpässe usw. downloaden und in eigene Ordner legen
Punkt 7... und vieles mehr :)

Gruß DiRk

P.S. bei dem Zumo kann man alte Wegpunkte nur im Gerät löschen, bei dem Oregon geht das direkt über Basecamp

meine längste Route war über 6000 km und bestand logischerweise aus über 60 Wegpunkte
DR650 SP44 & SP46

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 224
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von Aynchel » 27 Jul 2018 10:51

moin auch
ein interesanntes Thema

bisher habe ich mit dem Online Programm Motoplaner gearbeitet
damit war ich immer sehr zufrieden denn man konnte für die Offroad tracks gut zischen Luftbild Topo und Basiskarte umschalten und auf diese weise gute Offroad Tracks generieren
leider wurde der Motoplaner abgeschaltet

deshalb suche ich jetzt eine Anwendung um so etwas auch weiterhin planen zu können
Kurviger kann kein Offroad
und auch Onroad kann er mich nicht begeistern denn bei einer Landstrassenplanung mal eben ein Stadt auf der Autobahn umgehen macht er einfach nicht bzw es ist sehr umständlich und verbraucht massig Wegpunkte

das hier ist auch nicht schlecht https://www.media-tours.de/maps4/?clat= ... 90625&zo=6
aber mal eben umschalten um einen Wegpunkt als POI zu setzen und benennen kann es auch nicht

kann mir hier jemand ein passendes Werkzug empfehlen ?

Bild
Zuletzt geändert von Aynchel am 27 Jul 2018 11:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 361
Registriert: 21 Apr 2010 21:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tourenplanung mit Garmin Basecamp

Beitrag von dirk65 » 27 Jul 2018 11:13

hier gibt es die MTB Karten TOPO, natürlich kostenlos

https://openmtbmap.org/de/

in BaseCamp installieren und planen
DR650 SP44 & SP46

Antworten