Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
MaSc73
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 393
Registriert: 23 Aug 2014 20:24
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von MaSc73 » 16 Apr 2018 16:31

Ich hatte es mal das die Dichtscheiben die falsche Stärke hatten und somit die Bohrungen annähernd verschlossen waren. Flüssigkeit mit Druck ging rein, zurück nicht. Wenn man die Leitung leer macht geht es dann weil Luft natürlich einen anderen Widerstand wie Flüssigkeit hat. Einfach mal die alten Dichtungen mit den Neuen vergleichen, ein Versuch ist es wert.

Gruß Markus
Moped-Fuhrpark:
Yamaha XT660X
Triumph Speed Triple 1050
Yamaha MT-09
Suzuki DR 650 SE SuMo -verkauft 02-2016-
CCM R30 (XF 650-Motor) -verkauft 01-2016-


Bild
Bild

DReck
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 16 Aug 2008 09:16
Wohnort: Soltau

Galerie

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von DReck » 16 Apr 2018 19:33

Hast Du den Bremshebel andes eingestellt oder einen neuen verbaut? Wenn der Bremshebel nicht weit genug zurück geht, kommt die Kolbenstange der Bremspumpe nicht weit genug zurück, so das die Bremsleitung nicht druckfrei wird.

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 16 Apr 2018 20:57

Die Scheiben werde ich morgen mal vergleichen.

Der Bremshebel ist der alte geblieben. Habe nur die Schraube heraus gedreht die ihn fixiert und beim zusammenbau genauso wieder eingebaut. Der Kolben wird durch den Bremshebel nicht eingedrückt.

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1560
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von franz muc » 17 Apr 2018 08:08

nimmt man da nicht die Schrauben
mit Loch zur Begestigung der
Bremsleitung? Stimmt da was
nicht?
DR 600 S,EZ 1990

Mecke
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 203
Registriert: 13 Sep 2009 08:18
Wohnort: Bremerhaven

Galerie

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Mecke » 17 Apr 2018 11:17

Das was franz muc sagt ist auf jedenfall zu überprüfen.
Wenn du die alten Hohlschrauben wieder verwendet hast, kann es es sein das die Melvin-Leitung
da nicht zu passt.
Ich habe schon sehr viele Melvin-Leitungen verbaut, an meiner DR 650, an der Dr 350 und DrZ 400
sowei an anderen Moped's. Ich habe IMMER die Melvin Hohlschrauben mitbestellt.
Sollte da der Fehler liegen?
Gruß Mecke
DR 650 R, Bj. 1993, Typ SP 44 B

Mecke
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 203
Registriert: 13 Sep 2009 08:18
Wohnort: Bremerhaven

Galerie

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Mecke » 17 Apr 2018 15:24

Ach was mir noch eingefallen ist.
Bei der Demontage/ Montage des Bremssattels, wie sah da der sogenannte "Zylinder" aus?
Da hast neu Kolbenringe; also die Gummidichtringe verbaut?
Wenn der "Zylinder" zu rauh ist, können evtl. die neuen Gummiringe da nicht richtig drauf "laufen" also
unter Druck hin und her wandern/schieben. Wenn da die Beschichtung runter ist oder hier das Material
in irgendeiner Weise beschädigt ist, kann das auch die Ursache sein.
Aber wie vor schon gesagt würde ich erstmal die Hohlschrauben kontrollieren.
Gruß Mecke
DR 650 R, Bj. 1993, Typ SP 44 B

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 17 Apr 2018 15:37

Dann kontrolliere ich heute gleich mal die Hohlschrauben und die Scheiben.
Die hintere Bremse ist genauso wie die vordere Bremse, nur das diese funktioniert.

Die Kolben im Sattel sahen aus wie neu. Im Sattel lässt sich alles vor und zurück schieben ohne Probleme wenn keine Leitung angeschlossen ist.

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1291
Registriert: 05 Aug 2010 06:35
Wohnort: M.

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von hiha » 19 Apr 2018 05:35

Das unpassende Hohlschraubenproblem hatte ich auch mal. Da ich aber damit erst gar keine Bremsflüssigkeit aus der Pumpe raus, und in den Bremssattel rein gekriegt hab, hab ichs hier lieber nicht erwähnt.. :oops:

Gruß
Hans

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1359
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von uli64 » 19 Apr 2018 09:20

Servus! :wink:

...dann will ich hier auch mal reingrätschen:
- Scheinbar geht's wirklich durch die Hohlschraube zwar rein, aber nicht mehr raus... :roll:

Der Druck auf die Bremsflüssigkeit durch den betätigten Bremshebel, ist ja erheblich höher als der der "zurücklaufenden" Suppe. Daraus könnte man folgern, dass beim betätigen des Bremshebels, die Bremsflüssigkeit entsprechenden Druck aufbaut, die Hohlschraube passieren kann, dann aber -mangels Druck- nicht zurückfließt.

Ergo: Hohlschraube! Möglicherweise unpassend: -die Bohrung der Schraube liegt nicht auf der gleichen Höhe wie die Nut im Fitting der Leitung!

Und: - hast Du die beiden Dichtscheiben, oben und unten, am Fitting der Leitung verbaut? Passen die? Was für Material ist das?
DSC01572.JPG
Nicht ganz ausschließen möchte ich auch den bereits erwähnten -verstopften- Rücklauf in der Bremspumpe... :roll:
DSC01029.JPG
...manchmal findet man da Sachen... :lol:

Sehr vernünftig finde ich auch die Idee, den Bremspumpen-Reparatursatz zu verbauen!
Zum einen: wenn man den Sattel sowieso in der "Mache" hat, Stahlflex verbaut, lohnt es sich auf jeden, die Bremspumpe auch zu erneuern!
Mööönsch, das Zeuch ist über 20 Jahre alt! :roll:

Bin mal sehr gespannt und wünsche Dir viel Erfolg!

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 19 Apr 2018 09:54

Die Hohlschraube müsste die richtige sein, weil es ja hinten auch funktioniert. So mein Gedanke :D werde ich aber noch kontrollieren.
Das Loch wäre mittig zu der Bohrung der Stahlflexleitung. Vorne und hinten sind solche Alu Unterlagscheiben drauf wie auf dem Bild zu sehen ist. Waren bei der Leitung dabei.

Gestern habe ich mal den Reperatursatz eingebaut und den Sattel wieder zusammengebaut und angeschraubt. Werde heute mal probieren wieder Flüssigkeit einzufüllen und zu entlüften ...

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1291
Registriert: 05 Aug 2010 06:35
Wohnort: M.

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von hiha » 19 Apr 2018 10:05

Achtung: Das Loch und seine Position genügt nicht. Es gibt Hohlschrauben mit reduziertem Durchmesser in der Mitte, da gehören Mundstücke dazu, die innen zylindrisch sind. Und es gibt zylindrische Hohlschrauben, dann sind die Mundstücke innen ausgedreht auf einen größeren Durchmesser. Kombiniert man zylindrische Hohlschrauben mit einem zylindrischen Mundstück, kann sich die Suppe nur durch den minimalen Spalt quälen.

Hans

Mecke
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 203
Registriert: 13 Sep 2009 08:18
Wohnort: Bremerhaven

Galerie

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Mecke » 01 Mai 2018 10:54

Gibt es zu diesem Thema seitens des Verfassers irgenwelche neuen Erkenntnisse?
Würde mich brennend Interessieren woran es liegt/gelegen hat.
Gruß Mecke
DR 650 R, Bj. 1993, Typ SP 44 B

Mecke
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 203
Registriert: 13 Sep 2009 08:18
Wohnort: Bremerhaven

Galerie

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Mecke » 27 Mai 2018 18:44

Hallo Kevin, hallo Gemeinde,
nach einigen Tagen/Wochen steht immer noch das Ergebnis dieses Themas aus!
Bist du schon irgendwie zum Ende gekommen?
Lass uns doch mal wissen wie es deiner Bremse geht :wink: :D
Gruß Mecke
DR 650 R, Bj. 1993, Typ SP 44 B

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 29 Mai 2018 11:48

Hallo zusammen,

bin leider noch nicht dazu gekommen weiter zu probieren.
Werde diese Woche mal eine andere Bremspumpe probieren und dann mal weiter schauen.
Werde mich dann melden, wenn ich mehr weiß :D

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 03 Jun 2018 08:39

So das Problem ist endlich gelöst und die Bremse funktioniert :)

Es lag tatsächlich an der Bremspumpe.
Ich habe gestern probeweise mal eine andere Pumpe eingesetzt und entlüftet und die Bremse ging endlich :oops:

Also die Pumpe zum 20 mal zerlegt und geschaut. Ich habe dann den Gummi im Flüssigkeitsbehälter nochmal entfert und gesehen dass das Loch für den Rücklauf nicht immer komplett öffnet. Dieses Loch ist richtig klein und sollte ordentlich gereinigt werden.

Also dann alles noch einmal geputzt und dann eingebaut :mrgreen:

Antworten