DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Das DR-650 Technik Forum
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 31 Mai 2005 23:00

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Hasi » 10 Okt 2018 20:51

Kirpal, hast ne PN

Puw
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 30 Sep 2018 12:43

Galerie

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Puw » 10 Okt 2018 22:53

Ok, ich werde nachschaen. Das kann aber ein bißchen dauern wegen der Arbeit.
Dann weis ich jedenfalls ob die Gehäuseteile einen weg haben was worst case wäre.
Wie gesagt der Motor läuft.
Wo bekomme ich denn all die Ersatzteile her ?
Dichtung, Rutschkupplung, Lager, Abstandsscheiben, Anlasser. Jedenfalls muß es nicht so teuer sein wie bei Suzuki.
Moment mal ich glaube ich fahre morgen in der Mittagspause nach Suzuki und lass mir einen Kostenvoranschlag für die Teile geben.
Warscheinlich wird das preislich eine Lachnummer aber mal gucken.
LG
Kirpal

Pixxel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 249
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Pixxel » 10 Okt 2018 23:10

das wird dich ein Vermögen kosten, ich würde nach gebrauchten Teilen gucken, Bucht, hier im Forum, Big-Shop etc

Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1089
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Ulf » 11 Okt 2018 08:20

Hi,
falls erforderlich nach gebrauchten Teilen für die XF-Freewind schauen,
die sind untenrum gleich, werden aber günstiger gehandelt...
Gruß Ulf, Ex-Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0
Sertão
Irgendwas geht immer 8)

Benutzeravatar
DROldie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 324
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: Marburg

Galerie

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von DROldie » 11 Okt 2018 10:57

Hallo Kirpal,
ich würde erstmal Nachdenken, Schrauben, Schauen und wenn nötig Ersatzteile ( LIMA Deckeldichtung benötigst Du auf jeden Fall, siehe Link Tigerparts) ordern.

Ersatzteile woher???
Hand auf´s Herz, Sorry, aber es wurde schon mehrmals Tigerparts nicht nur genannt, sondern auch verlinkt. Hessler Motorsport liefert auch alle möglichen Teile, Twostroke hat diese: https://www.bike-parts-suz.de/suzuki-mo ... 7103/M/518 Site verlinkt. :) Dort kannst Du nach Eingabe Deiner FIN DEIN Motorrad finden, bzw. die Teilenummern die Du benötigst wenn Du beim freundlichen Suzi Händler bestellen willst, musst... :wink:
Motzkeks hat angeboten bei Bedarf nach nem Anlasser zu suchen den er wohl noch liegen hat. :roll:
Gehe doch einfach systematisch vor, erst mal klären was Sache ist. Für welche Teile willst Du dir denn ein Angebot machen lassen??? :wink:

WAS GENAU benötigst Du denn???

Aufmachen und gucken, dazu benötigst Du= 1 Dichtung Limadeckel https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=162
ALLES schön in Ruhe machen keine Hektik machen, dann ist es im besten Fall schnell gemacht. Meine Meinung,
Gruß Peter

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 446
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von deFlachser » 11 Okt 2018 11:28

@Peter, das hast du wunderbar zusammengefasst, braucht man nichts mehr hinzufügen. Immer der Reihe nach und Nerven behalten. Bei schnell, schnell kommt nämlich immer nur Mist bzw. zerstörtes Material bei raus :(
Das die Limadeckeldichtung so viel ausmacht (Stärke) war mir allerdings nicht bewusst. :oops:
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Puw
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 30 Sep 2018 12:43

Galerie

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Puw » 11 Okt 2018 20:35

Hy, genau so werde ich´s machen.
Die Dichtung habe ich schon bestellt.
Wenn ich Zeit habe schaue ich mir die Sache an, baue dann auch auf Freilauf mit Rutschkupplung um.

Beim Besuch bei Suzuki wollte ich einfach nur mal schauen ob die wirklich so teuer sind.
Sind bei meiner Arbeit just um die Ecke.
Und tatsächlich, nur nach dem Anlasser gefragt der würde mit Mehrwertsteuer 425 Euro kosten.

Vielen Dank auf jeden Fall für die diversen Links und Angebote per P/N.
Ich kriege das Material sicher zusammen für weniger Geld.

Das ist schon ein Hammer was die für Originalteile haben wollen.

Ein super Wochenende wünsch ich Euch Allen.

Stay tuned
LG
Kirpal

Benutzeravatar
DROldie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 324
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: Marburg

Galerie

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von DROldie » 11 Okt 2018 22:48

Hi Kirpal,
Ich drück Dir beide Daumen das der Reparaturaufwand geringstmöglich wird!
Dir auch ein tolles Wochenende,
Gruß Peter

Puw
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 30 Sep 2018 12:43

Galerie

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Puw » 13 Okt 2018 22:12

Alles ok mit dem Anlasserfreilauf etc.
Na super, alles tutti. Buchsen, Lager, Zahnräder, Freilauf: alles ok.
Der Freilauf dreht in eine Richtung, in die andere könnte ich mit Kraft langsam weiterdrehen. Habe ich aber gelassen da ich den Steuerkettenspanner ausgebaut habe und die Steuerkette nicht überspringen soll.
Jetzt kann ich auf die sichere Version umbauen, muß dafür noch die Teile besorgen. Anlasser etc.
Das Problem wird also tatsächlich mein alter Anlasser gewesen sein. Da ist sicherlich eine Wicklung unterbrochen.
LG
Kirpal
Dateianhänge
Freilauf 2.jpg
Freilauf 1.jpg

Benutzeravatar
Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1303
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Motzkeks » 13 Okt 2018 22:21

Glück gehabt, das ist nämlich die Engine-Grenade-Version. :?
I live. I die. I live again!

Benutzeravatar
Der Dreisi
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 495
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Der Dreisi » 14 Okt 2018 08:52

Sorry wenn ich dir da (in dem Fall) unnötig Sorgen gemacht habe.

Aber die Zeichen sprachen einfach dafür... :wink:

Dann bau mal um, denk daran, der Anlasser für die Version mit Anlasser-Drehmomentkupplung (so der Suzuki-Name :lol: )
ist etwas länger, hat vorne eine Lageraufnahme, das Lager kommt in die Bohrung in den Seitendeckel und wird mit einem Clip gesichert.

Viel Spaß beim umbau...

Gruß, Thomas

Puw
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 30 Sep 2018 12:43

Galerie

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Puw » 08 Nov 2018 21:39

So, ich geb noch einmal eine kurze Info wie der neueste Stand ist.
Ich möchte mich hier erst einmal bei Hasi bedanken der mir Anlasser und Rutschkupplung für einen fairen Preis überlassen hat.
Hat ein bißchen gedauert bis ich die neuen - und gebrauchten Teile hatte und vor allem wann ich Zeit hatte den Umbau anzugehen.
Der gebrauchte Anlasser tut´s, mein alter muß wohl tatsächlich einen Wicklungsbruch haben.Die Rutschkupplung ist umgebaut, Ventile eingestellt.
Der Motor springt allerdings nicht an. Kann keine Zündung hören. Hab schon ein bißchen georgelt. No fire.
Die Maschine hat ja nun 3-4 Monate gestanden. Vorher lief sie ja.
Ich werde ihr jedenfalls neue Zündkerzen gönnen.
Ich denke es kann auch nicht schaden Starthilfespray auszuprobieren. Kann ich das beim Zündkerzenwechsel direkt in den Zylinder sprühen oder eher den Luftfilter raus (dann kann ich ihn auch gleich reinigen) und in den Vergasereinlass.
By the way: ich hoffe die Steuerkatte ist bei den mindesten dreimaligen Ausbau des Kattenspanners nicht verrutscht. Aber ich denke selbst bei einer leicht verstellten Steuerzeit müßte es ja mindestens eine Fehlzündung geben.
Erst mal vielen Dank an alle die hier gepostet haben.
LG
Kirpal

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 446
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von deFlachser » 08 Nov 2018 22:48

Hi Kirpal,
mach die Kerzen mal raus, Kerzenstecker drauf und schau nach ob ein Funken kommt. Lass den alten Sprit aus der Schwimmerkammer ab und mach Platz für Neuen. Der verliert mit der Zeit seine Zündfähigkeit. Starthilfespray oder Bremsenreiniger kannst du in den Lufikasten sprühen, oben am Schnorchel. Glaube allerdings nicht das es daran liegt. Vom Kettenspanner Ein- und Ausbau verstellt sich nix. Man sollte den Motor allerdings dann nicht durchdrehen. Die Steuerzeiten sowie Ventilspiel müssen schon stimmen.
Viel Erfolg und Grüße Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Puw
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 30 Sep 2018 12:43

Galerie

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Puw » 09 Nov 2018 21:34

OK, vielen Dank Stefan.
Ich check das und werde berichten.
LG
Kirpal

Benutzeravatar
Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1303
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Re: DR 650 SE (SP46B) Anlasser tuts nicht.

Beitrag von Motzkeks » 09 Nov 2018 22:43

Um bei dem Test einen Funken zu kriegen, muss die Elektrode aber natürlich auf Masse (zB Zylinderkopf) liegen. Sonst funkts sowieso nicht. :wink:
I live. I die. I live again!

Antworten