Kickstarter rasselt jetzt

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 372
Registriert: 21 Apr 2010 21:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von dirk65 » 27 Feb 2019 06:36

DR650 SP44 & SP46

mannimatze
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 09 Dez 2018 14:36

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von mannimatze » 27 Feb 2019 09:42

Hallo,
Danke für deine Hilfe.

Gruß mannimatze

mannimatze
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 09 Dez 2018 14:36

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von mannimatze » 03 Mär 2019 15:04

Hallo,
Kupplung ist wieder zusammen und scheint zu funktionieren (Gänge lassen sich im Stand durchschalten durchschalten - ohne Motorlauf). Habe aber jetzt das Problem das sich der Kickstarter nicht mehr durchtreten lässt. Kickstarter lässt sich sogar etas nach vorne drücken. Hat jemand ne Idee was hier das Problem ist?
Gruß

mannimatze
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 09 Dez 2018 14:36

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von mannimatze » 04 Mär 2019 21:25

Hallo,
nach dem Blockieren des Kickstarters habe ich die Deckel und Kupplung nochmal demontiert.
Zahnrad und Mitnehmer sind auch runter, Welle lässt sich bewegen (rein und raus) jedoch nicht kpl. herausziehen.
Muss man zum Ausbauen der Kickstarterwelle das Gehäuse trennen oder gibt es eine andere Möglichkeit?

VG

Benutzeravatar
kermit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 378
Registriert: 31 Mai 2003 23:00
Wohnort: Büdingen

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von kermit » 04 Mär 2019 22:05

Muss leider auseinander. Die Rückholfeder sitzt innen.
Dateianhänge
20160410_095834.jpg
SP41B

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2055
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von Easy » 05 Mär 2019 12:09

Servus, und warum möchtest Du die Welle ausbauen?
Wenn die Feder gebrochen ist könntest Du die Welle leicht herumdrehen. Ich würde einfach mal ohne den Deckel den Kicker auf die Welle stecken und schauen ob die Feder noch tut was sie soll und wenn nicht erst dann das Gehäuse auseinanderreissen.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

mannimatze
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 09 Dez 2018 14:36

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von mannimatze » 05 Mär 2019 21:35

Hallo,
Kickstarter hat beim treten blockiert ( mir schien jedoch das er an einer anderen Stelle als sonst stand), ließ sich aber mit der Hand etwas nach vorne drücken.Nach dem Öffnen fand ich die beiden Hebel (rund um Zahnrad bzw Mitnehmer) sowie zwei abgerissene Schrauben. Schrauben rausgebohrt, einen der Hebel neu (da Nase abgebrochen) bestellt und wieder eingebaut. Da bei der letzten Fahrt auch die Kupplung (5 Gang) durchrutschte dachte ich, machst die Kupplung auch neu. Also alles bestellt und eingebaut. Gänge ließen sich im Stand auch schalten, jedoch der Kickstarter blockierte immer noch. Etwas nach vorne ließ er sich auch jetzt drücken, daher noch mal alles demontiert. Zahnrad + Mitnehmer raus, unteren Segering raus. Welle lässt sich so etwas verdrehen und rausziehen (gegen Feder), blockieren tut der aufgesteckt Kicker aber auch wenn ich (mit offenem) Deckel versuche ihn zu treten. Meine Vermutung war daher, das etwas mit der hinteren Feder nicht stimmt. Bin für jeden Tip dankbar damit das nicht alles auseinander muss.
VG

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1521
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von uli64 » 05 Mär 2019 21:56

Servus!
...kann nur vermuten: irgendwas falsch montiert... :(

...schau doch mal in meinen Renovierungs-Thread (ab Seite 7) rein:
viewtopic.php?t=11448
da ist die Montage von Kicker auch dokumentiert!
oder da:
viewtopic.php?f=15&t=12300

Viel Erfolg!

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2055
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von Easy » 06 Mär 2019 06:52

mannimatze hat geschrieben:
05 Mär 2019 21:35
Hallo,
Kickstarter hat beim treten blockiert ( mir schien jedoch das er an einer anderen Stelle als sonst stand), ließ sich aber mit der Hand etwas nach vorne drücken.Nach dem Öffnen fand ich die beiden Hebel (rund um Zahnrad bzw Mitnehmer) sowie zwei abgerissene Schrauben. Schrauben rausgebohrt, einen der Hebel neu (da Nase abgebrochen) bestellt und wieder eingebaut. Da bei der letzten Fahrt auch die Kupplung (5 Gang) durchrutschte dachte ich, machst die Kupplung auch neu. Also alles bestellt und eingebaut. Gänge ließen sich im Stand auch schalten, jedoch der Kickstarter blockierte immer noch. Etwas nach vorne ließ er sich auch jetzt drücken, daher noch mal alles demontiert. Zahnrad + Mitnehmer raus, unteren Segering raus. Welle lässt sich so etwas verdrehen und rausziehen (gegen Feder), blockieren tut der aufgesteckt Kicker aber auch wenn ich (mit offenem) Deckel versuche ihn zu treten. Meine Vermutung war daher, das etwas mit der hinteren Feder nicht stimmt. Bin für jeden Tip dankbar damit das nicht alles auseinander muss.
VG
Also wenn ich das richtig verstehe dann hast Du die Welle gedreht ohne Deckel und irgendwelche Teile die normalerweise auf die Welle gesteckt sind und so lies sich die Welle nicht drehen?
Es ist wichtig daß nichts mehr auf der Welle ist sonst kannst Du den Kicker nicht runterdrücken weil sich die Kickerwelle sofort mit dem Primärantrieb verbindet und dann natürlich gegen die Verdichtung blockiert.
Also alles runter von der Kickerwelle und den Kickerhebel aufstecken und die Welle gegen die Feder drehen. Wenn der Hebel dann von selbst wieder nach oben gedrückt wird ist die Feder in Ordnung und der Motor kann ganz bleiben.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

mannimatze
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 09 Dez 2018 14:36

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von mannimatze » 06 Mär 2019 07:12

Hi,
danke für den Hinweis zu deinem Thread.
Werd in jedem Fallen noch mal alles neu zusammenbauen und schauen ob es dann funktioniert.
Gibt es noch andere Möglichkeiten warum der Kicker blockiert?
Vielleicht bin auch der falschen Fährte.

Gruß Manni

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 234
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von DR500 » 06 Mär 2019 19:38

Wie weit ist der Motor aktuell auseinandergebaut?
Hast du mal eine Zündkerze ausgebaut und gekickt? Blockiert der Kicker dann auch?
Nicht das es am Ende am DeKo-Mechanismus liegt. Der Kicker ist eigentlich so trivial aufgebaut, dass da theoretisch nicht viel verkehrt gemacht werden kann beim Zusammenbau.

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2055
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von Easy » 08 Mär 2019 13:45

Stimmt, da ist nicht viel dran aber aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen daß wenn man eine Scheibe vergisst (runtergefallen und nicht gesehen) der Kicker sehr wohl rattern kann.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

mannimatze
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 09 Dez 2018 14:36

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von mannimatze » 09 Mär 2019 20:40

Hallo,
Motor ist, bis auf den Kupplungsdeckel und die Gegenseite (Gangwechsel), noch komplett zu. Hatte abgewartet was alles für Rückmeldungen kommen bevor ich was auseinander baue von dem ich keine Ahnung habe. Denke aber Ihr hattet recht, denn ich glaube ich habe es jetzt zusammen. Der Kickstarter lässt sich treten und die Kupplung funktioniert auch ( nur noch einstellen). Habe den Mitnehmer mit etwas Vorspannung der Feder montiert (mit freier Welle gegen die Spannung gedreht). Nun kommt er wieder flott hoch. Sobald die Dichtungen da sind werden die Deckel wieder montiert und ich hoffe das Moped läuft dann wieder.
Zur Montage des Zahnräder noch die Frage wie rum das montiert wird. Hatte ein 16er drauf und möchte auf ein 15er umbauen. Das 15er hat jetzt aber eine Stufe während das 16er diese nicht hatte. Montiere ich die glatte Seite zum Gehäuse passt der eigentliche Abstand, jedoch macht der Silikonring ( eigentlich wegen Geräuschhemmung) dann keinen Sinn da der dann locker hinter dem Halteblech herumrutscht. Mit der Stufe nach hinten ändert sich der Abstand (Lauf der Kette) zum Gehäuse, der Ring liegt aber mit dem Halteblech an und würde seine Funktion erfüllen.

VG Manni

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2055
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von Easy » 10 Mär 2019 14:04

Servus,

für das 15er Ritzel brauchst Du auch das passende Sicherungsblech:
https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=241
und den Ring (ist aber nicht unbedingt nötig):
https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=315
Oder das hier, quasi minimalistisch:
https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ms_id=5427

Wenn ein 15er Ritzel mit Sicherung für 16er Ritzel gefahren wird liegt die Kette nicht richtig im Ritzel, was auf die Kette gehen kann!

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

mannimatze
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 09 Dez 2018 14:36

Re: Kickstarter rasselt jetzt

Beitrag von mannimatze » 11 Mär 2019 11:12

Hallo,
Teile wie Ritzel (15er), Sicherungsblech und Dämpfungsring (beides für 15er Ritzel) sind von Tigerparts.
Wie in der Skizze vom Ritzel zu sehen, ist die eine Seite Flach und die Gegenseite Stufig, das alte war auf beiden Seiten flach.
Deshalb die Frage wegen der Montage. Bei der Stufe nach außen wäre der Ring ohne Funktion (Durchmesser Dämpfungsring ist größer als der Durchmesser der Stufe),
bei der glatten Seite nach außen würde auch die Kette (wenn auch nur wenige mm) mit nach außen wandern.

VG

Antworten