Jahrestreffen 2020

Hier können Veranstaltungen bekannt gegeben werden und ihr könnt Euch zu den nächsten Treffen verabreden.
Benutzeravatar
DROldie
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 692
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von DROldie »

Hi Dominik,
die verweigern militant dem Flachser sein Frühstücksvorschlag, und bereiten nen lecker Rührei mit Speck und Weck oder Brot zu! Dazu heisser starker Kaffee, der nicht unbedingt schwarz sein muss :mrgreen:
Gruß Peter

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1867
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von deFlachser »

twostroke hat geschrieben:
20 Feb 2020 08:14
Und was is mit die militante Nichtraucher so wie mich?
Du bekommst ne Flasche Bier und wirst ans Lagerfeuer gesetzt, iss auch was Warmes :lol: .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Ziegenmüller
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1364
Registriert: 04 Mär 2008 21:11
Wohnort: Könichreich Thüringen

Galerie

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von Ziegenmüller »

twostroke hat geschrieben:
20 Feb 2020 08:14
Und was is mit die militante Nichtraucher so wie mich?
Moinsens,

das ist alles eine Frage des Willens. Einfach mit dem Nichtrauchen aufhören! Das ist ganz einfach!!!!
Ich habe es ja auch nach den ersten 11 harten Lebensjahren geschafft!!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
DROldie hat geschrieben:
20 Feb 2020 08:22
Hi Dominik,
die verweigern militant dem Flachser sein Frühstücksvorschlag, und bereiten nen lecker Rührei mit Speck und Weck oder Brot zu! Dazu heisser starker Kaffee, der nicht unbedingt schwarz sein muss :mrgreen:
Gruß Peter
Peter, laß es mich mal mit einem Zitat aus dem Abrafaxecomic sagen:

"Kaffee muß so sein:
Heiß wie die Wonnen des Paradieses.
Bitter wie die Ungnade des Sultans.
Schwarz wie die Augen einer schönen Sklavin."

Politisch heute vielleicht nicht ganz korrekt, aber immer noch treffend!

Gruß
Thomas
Der Dude macht das schon!

Die Afrikanerin
RSE= Knieschoner

Treffen Karlshof ´08
Treffen Crispendorf ´09
Treffen Schönecken ´10
Treffen Hoisdorf´11 auch überlebt...
Treffen Odenwald ´12 geil war´s!
Treffen ´13 kaputter Rücken kann nicht entzücken... :-(
Treffen ´14 Clausthal Zellerfeld / Harzer Regenwald
Treffen ´15 Tripsdrill mit King Size Waschräumen...
Treffen ´16 Neanderthal (Verwandschaft besucht ;-) )
Treffen ´17 Uhlenkörperring (im Land ohne Kurven....)
Treffen ´18 Geiselwind (die Dicke wollte gar nicht mehr nach Hause... :mrgreen: )
Treffen ´19 Machern war wieder super!!!

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1176
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von twostroke »

Ziegenmüller hat geschrieben:
20 Feb 2020 09:32
"Kaffee muß so sein:
Heiß wie die Wonnen des Paradieses.
Bitter wie die Ungnade des Sultans.
Schwarz wie die Augen einer schönen Sklavin."

Politisch heute vielleicht nicht ganz korrekt, aber immer noch treffend!
Politisch nicht korrekt ist es auch so uralte Kisten zu fahren und, welch Frevel, sie auch noch selbst zu reparieren ohne dass die Autoindustrie mit dem Verkauf von Neufahrzeugen, Ersatzteilen oder zumindest Arbeitsstunden beglückt wird.

Wie könnt ihr bloß! Ihr ruiniert doch unsere Wirtschaft!
deFlachser hat geschrieben:
20 Feb 2020 09:29
Du bekommst ne Flasche Bier und wirst ans Lagerfeuer gesetzt, iss auch was Warmes :lol: .
Ich bin mal gespannt ob das was wird, so Lagerfeuermäßig. Nach den vergangenen trockenen Jahren würde ich das nicht als selbstverständlich ansehen. Aber warten wirs ab.
DROldie hat geschrieben:
20 Feb 2020 08:22
Hi Dominik,
die verweigern militant dem Flachser sein Frühstücksvorschlag, und bereiten nen lecker Rührei mit Speck und Weck oder Brot zu! Dazu heisser starker Kaffee, der nicht unbedingt schwarz sein muss :mrgreen:
Gruß Peter
Klingt gut! Sollte ich womöglich meine Outdoor-Kochutensilien einpacken? Dann könnts knapp werden aufm Moped....mit der Nutzlast :lol:

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1519
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von Eintopftreiber »

twostroke hat geschrieben:
20 Feb 2020 09:57

Politisch nicht korrekt ist es auch so uralte Kisten zu fahren und, welch Frevel, sie auch noch selbst zu reparieren ohne dass die Autoindustrie mit dem Verkauf von Neufahrzeugen, Ersatzteilen oder zumindest Arbeitsstunden beglückt wird.
Hmmm ist der Gedanke der Nachhaltigkeit nicht mehr politisch korrekt ??
:mrgreen:
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Benutzeravatar
Grumpyoldgerman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 221
Registriert: 26 Jan 2018 21:29
Wohnort: Forst

Fahrerkarte

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von Grumpyoldgerman »

twostroke hat geschrieben:
20 Feb 2020 09:57

Klingt gut! Sollte ich womöglich meine Outdoor-Kochutensilien einpacken? Dann könnts knapp werden aufm Moped....mit der Nutzlast :lol:

Gruss Dominik
Du kannst ja auch einen Anhänger mitführen, dann darfst du zwar nur noch 60 fahren, aber das Gewichtsproblem ist dahin. Ansonsten nehme auch ich standartmäßig mein Gaskocherlein mit, zum Kaffee kochen und Dosenfutter aufwärmen reicht der allemal (auch 2 Mal;))

Grüßle Jerry
DR650SP44B

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1867
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von deFlachser »

Grumpyoldgerman hat geschrieben:
20 Feb 2020 12:17
Ansonsten nehme auch ich standartmäßig mein Gaskocherlein mit, zum Kaffee kochen und Dosenfutter aufwärmen reicht der allemal (auch 2 Mal;))
Hi Jerry,

kannst ja EPA´s und Essbit Kocher für alle mitbringen. Die mit den tollen Keksen, auch Panzerplatten genannt :lol: .

Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Grumpyoldgerman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 221
Registriert: 26 Jan 2018 21:29
Wohnort: Forst

Fahrerkarte

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von Grumpyoldgerman »

deFlachser hat geschrieben:
20 Feb 2020 12:56
Grumpyoldgerman hat geschrieben:
20 Feb 2020 12:17
Ansonsten nehme auch ich standartmäßig mein Gaskocherlein mit, zum Kaffee kochen und Dosenfutter aufwärmen reicht der allemal (auch 2 Mal;))
Hi Jerry,

kannst ja EPA´s und Essbit Kocher für alle mitbringen. Die mit den tollen Keksen, auch Panzerplatten genannt :lol: .

Gruß Stefan :mrgreen:
Ich bringe gerne einen Packen mit, sei aber nicht enttäuscht. Es hat sich verändert, leider auch die Kekse :evil: .

Grüßle Jerry
DR650SP44B

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1176
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von twostroke »

Grumpyoldgerman hat geschrieben:
20 Feb 2020 13:12
Ich bringe gerne einen Packen mit, sei aber nicht enttäuscht. Es hat sich verändert, leider auch die Kekse :evil: .
Und vermutlich nicht zum besten.... Aber besser als NRG5 isses bestimmt immer noch.
Grumpyoldgerman hat geschrieben:
20 Feb 2020 12:17
Du kannst ja auch einen Anhänger mitführen, dann darfst du zwar nur noch 60 fahren, aber das Gewichtsproblem ist dahin. Ansonsten nehme auch ich standartmäßig mein Gaskocherlein mit, zum Kaffee kochen und Dosenfutter aufwärmen reicht der allemal (auch 2 Mal;))
Ich wollte meinen Multifuelkocher immer mal unter Einsatzbedingungen testen. Das Ding in Kombination mit einer Eisenpfanne, einem Topf und einem Perkolator/French Press und der Tag kann nicht mehr schief gehen. Aber wahrscheinlich bring ich nur wieder meine Kaffeetasse mit und hoffe dass jemand Kaffee kocht :mrgreen:
Eintopftreiber hat geschrieben:
20 Feb 2020 11:48
Hmmm ist der Gedanke der Nachhaltigkeit nicht mehr politisch korrekt ??
:mrgreen:
In Zeiten in denen die Grünen fordern dass ein Wald zugunsten einer Autofabrik abgeholzt wird ist das nicht mehr politisch korrekt, richtig.

Aber ihr alle hier, Bastler, Selbermacher, kaum ein Moped jünger als 20 Jahre..... Solch Destruktive Elemente die hier einen auf Nachhaltig machen und in Wirklichkeit autark unabhängig vom Konsum mit irgendwelchen uralten Kisten ohne elektronische Überwachungshelferlein durch die Lande tingeln wollen, dass der Verfassungsschutz dem noch keinen Riegel vorgeschoben hat wundert mich direkt. Ökonomiezersetzend, Konsumkritisch, Freigeistig! Das gehört doch weggesperrt bevor es sich vermehrt!

Da gehört jetzt im übrigen ein fettes Smiley dahinter

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Claus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 246
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von Claus »

twostroke hat geschrieben:
20 Feb 2020 15:16

In Zeiten in denen die Grünen fordern dass ein Wald zugunsten einer Autofabrik abgeholzt wird ist das nicht mehr politisch korrekt, richtig.
In Zeiten in denen die Grünen fordern dass einzum Abernten gepflanzter Monokultur- Wald zugunsten einer Autofabrik abgeholzt wird... Also eine ganz normale Plantage mit Nutzvegetation, quasi.

Man muß das immer etwas differenziert sehen. Wobei ich nicht der Ansicht bin, daß Elektrofahrzeuge, wie sie im Moment konzipiert sind und gebaut werden, in irgendeiner Form nachhaltig oder auch nur ökologisch günstig sind. Weder bei der Herstellung, noch bei der Entsorgung.

Wogegen die Weiternutzung bereits bestehender Gegenstände durchaus nachhaltig ist. Aber das brauche ich speziell dir kaum erklären. Bist Du nicht derjenige, der 250 batzillionen Kilometer Winter und Sommer mit der TS 250 unterwegs war und das Ding gerade in den verdienten Ruhestand versetzt hat? Sowas ist nachhaltig und gefällt mir gut.
wohin du gehst, da bist du dann...

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1519
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von Eintopftreiber »

:D

Die einzige Nachhaltigkeit , die erwünscht ist , ist das wir nachhaltig konsumieren .

:mrgreen:

Ich denke die Liste ist laaaange nicht komplett

01. Andreas Ullrich (Ulle)
02. Ziegenmüller (Thomas der Könich der Thüringer)
03. Grumpyoldgerman (Jerry)
04. Waldi 69
05. Stollengaul (Markus)
06. deflachser (Stefan)
07. hapeka (Hans-Peter)
08. Ralf (mein kumpel )
09. DROldie ( Peter )
10. Dirk (dirk65)
11. Buchi (Markus)
12. Torsten (mein Kumpel)

Freu freu😊
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1176
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von twostroke »

Claus hat geschrieben:
20 Feb 2020 18:03
Wogegen die Weiternutzung bereits bestehender Gegenstände durchaus nachhaltig ist. Aber das brauche ich speziell dir kaum erklären. Bist Du nicht derjenige, der 250 batzillionen Kilometer Winter und Sommer mit der TS 250 unterwegs war und das Ding gerade in den verdienten Ruhestand versetzt hat? Sowas ist nachhaltig und gefällt mir gut.
Nein, das bin nicht ich, ich bin nur meine üblichen Arbeitsweg-Kilometer mit der DR unterwegs. Ne TS tät mir zwar schon reinlaufen, aber nur als Gespann, eben fürn Winter.

Aber auch ich versuche alles was ich besitze oder anschaffe nach Nachhaltigkeits-Gesichtspunkten zu betrachten, was kaputt ist wird versucht zu reparieren, was angeschafft wird muss zumindest den Anschein haben dass es reparierbar ist und/oder eine vernünftige Qualität aufweisen die eine lange Nutzungsdauer erwarten lässt. Geht nicht überall, für Drucker habe ich zum Beispiel noch keine Lösung, wobei es anscheinend hilft ein paar € mehr auszugeben, meiner läuft schon seit fast 10 Jahren ohne Defekt.

Meine Spülmaschine habe ich so lange repariert bis es vom Hersteller keine Ersatzteile mehr gab. Jemand anders hätte einfach eine neue gekauft.

Die Stahlwille-Gabelschlüssel kosten etwa das doppelte wie die Obi-Gabelschlüssel (gekauft als das Geld noch knapp und die Erfahrung noch gering), brauchen vergleichbar viele Ressourcen bei der Herstellung aber die Stahlwille kann ich wahrscheinlich noch vererben, von den Obi-Dingern hab ich schon die Hälfte kaputt....

Und ja, bei dem Forst handelt es sich um eine Nutzfläche, aber das ist per Definition in nahezu allen Flächen in unserem Land so, die wenigen Flächen die gar nicht bewirtschaftet werden nehmen doch keinen Stellenwert ein. Fast jeder m² Land in der Bundesrepublik wurde vom Mensch nach seinen Anforderungen geformt oder genutzt. Und dennoch konnte ich bisher den Unterschied zwischen der zur Abholzung freigegeben Fläche und Beispielsweise dem Hambacher Forst noch nicht herausarbeiten. Aber das geht zu weit in die Politik, das will ich hier gar nicht thematisieren.
Eintopftreiber hat geschrieben:
20 Feb 2020 20:20
Ich denke die Liste ist laaaange nicht komplett

01. Andreas Ullrich (Ulle)
02. Ziegenmüller (Thomas der Könich der Thüringer)
03. Grumpyoldgerman (Jerry)
04. Waldi 69
05. Stollengaul (Markus)
06. deflachser (Stefan)
07. hapeka (Hans-Peter)
08. Ralf (mein kumpel )
09. DROldie ( Peter )
10. Dirk (dirk65)
11. Buchi (Markus)
12. Torsten (mein Kumpel)

Freu freu😊
Du hast recht, ich hab meine Teilnahme immer noch nicht geklärt, hab mir unterdessen aber mal ganz heimlich ein neues Zelt gegönnt..... mal sehen obs hilft.

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1519
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von Eintopftreiber »

:lol: :lol:

Ich denke die Liste ist laaaange nicht komplett

01. Andreas Ullrich (Ulle)
02. Ziegenmüller (Thomas der Könich der Thüringer)
03. Grumpyoldgerman (Jerry)
04. Waldi 69
05. Stollengaul (Markus)
06. deflachser (Stefan)
07. hapeka (Hans-Peter)
08. Ralf (mein kumpel )
09. DROldie ( Peter )
10. Dirk (dirk65)
11. Buchi (Markus)
12. Torsten (mein Kumpel)

Freu mich drauf mit euch eine kleine Pfalz-Elsass-Runde zu drehen .....


Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Benutzeravatar
Brillo68
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 02 Aug 2016 12:28

Re: Jahrestreffen 2020

Beitrag von Brillo68 »

Moin in die Runde,

Sollte das Treffen dieses Jahr statt finden dürfen, würde ich mich gerne noch für Kurzentschlossen auf die Teilnehmerliste setzen wollen. Ich kann nicht bestimmt zusagen, da ich mich beruflich verändern möchte und es gibt da oft so etwas wie Probezeiten, oder Schulungen im Ausland. Deshalb meine Anmeldung nur unter Vorbehalt, leider.
Im Neandertal hatte ich Euch schon einmal kurz besucht.
Wünsche Euch einen schönen Tag und bleibt gesund.

Heiko
DR 650 RS seit 10.12.1990 (Erstbesitzer & kein Tag abgemeldet)

Antworten