Startprobleme

Das DR-600 Technik Forum
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1756
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Startprobleme

Beitrag von Eintopftreiber »

osaft hat geschrieben:
28 Jun 2020 17:05
Mich wundert es nur da ich sie, bevor ich den Vergaser überholt habe, zuverlässig anbekommen hab.Nope lief nicht mehr.
Geh nochmal den Vergaser durch. Schwimmerhöhe, irgendwelche Bohrungen mit der neuen Dichtung verdeckt ?

Batterie kann man beim Kicker durch einen Kondensator ersetzen. Oder Versuchs mal mit einer Fremdbatterie.

Grüsse Jörg
Was interessiert es die Eiche, wenn sich die Sau daran schubbert :lol:

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2217
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Startprobleme

Beitrag von deFlachser »

Hi Lukas,

wie ich bereits geschrieben habe, die Batterie hat mit deinen Startproblemen absolut nichts zu tun. Bei defekter Batterie hast du andere lustige Sachen. Woher ich das weiß Bild

Mit dem Zündfunken kann an der Zündspule, am Pickup, an der CDI liegen.

Hatten wir kürzlich erst hier im Forum, finde es leider nicht auf die Schnelle.

Kann nämlich sein, daß der Zündfunke einfach zu schwach ist.

Da das allerdings vor der Vergaserrevision offenbar I. O. war, würde ich mir den als erstes nochmal anschauen.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1437
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Startprobleme

Beitrag von hiha »

osaft hat geschrieben:
28 Jun 2020 17:05
Mich wundert es nur da ich sie, bevor ich den Vergaser überholt habe, zuverlässig anbekommen hab.
Da würde ich den begrabenen Hund vermuten. "Vergaser überholen" ist so eine Sache, bei der man Einiges falsch machen kann, selbst bei einem so einfach aufgebauten Vergaser wie dem der DR600. Lass den mal von einem Routinier neu zusammensetzen.
Gruß
Hans

Antworten