DR600 Kickstarter Reparatur

Das DR-600 Technik Forum
Antworten
Woujek
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 14 Jul 2021 10:26

DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von Woujek »

Moin,
Ich als absoluter DR Laie wollte mal fragen ob jemand weiß wie Teuer eine Kickstarterrevision ( evtl. bei HRT) ist? Brauche ich dann eig. auch eine neue Kurbelwelle nach dem Motor Spalten?
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3159
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von deFlachser »

Woujek hat geschrieben: 14 Jul 2021 10:42 Teuer eine Kickstarterrevision ( evtl. bei HRT)
Moin,

anfragen, dann weißt Du es. :wink:

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1587
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von hiha »

Woujek hat geschrieben: 14 Jul 2021 10:42 Brauche ich dann eig. auch eine neue Kurbelwelle nach dem Motor Spalten?
Versteh ich nicht. Wieso sollte man nach einer Motorzerlegung eine neue Kurbelwelle brauchen?
Grübel,
Hans
Benutzeravatar
hue
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 221
Registriert: 02 Jun 2014 21:45

Galerie

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von hue »

Wenn bei der Motorzerlegung festgestellt wird das auch die Kurbelwelle einen weg hat. Aber das zu beantworten ist Hellseherei
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3159
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von deFlachser »

hue hat geschrieben: 14 Jul 2021 15:34 Wenn bei der Motorzerlegung festgestellt wird das auch die Kurbelwelle einen weg hat.
Genauso kann auch das Getriebe, die NW usw. was weg haben. Überraschungen kanns immer geben.
Jedenfalls hat die Kickerwelle mal rein gaanix mit dem Zustand der KW zu tun.

Ne kurze Vorstellung wäre auch ganz cool, bevor man hier mit Fragen kommt.

Aber das scheinen so manche Leute nie zu begreifen.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1364
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von DROldie »

deFlachser hat geschrieben: 14 Jul 2021 17:49

Ne kurze Vorstellung wäre auch ganz cool, bevor man hier mit Fragen kommt.

Aber das scheinen so manche Leute nie zu begreifen.

Gruß Stefan
Sind doch immer wieder neue Fragesteller... :mrgreen: :wink:

Gruß Peter
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3159
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von deFlachser »

DROldie hat geschrieben: 14 Jul 2021 20:38
deFlachser hat geschrieben: 14 Jul 2021 17:49

Ne kurze Vorstellung wäre auch ganz cool, bevor man hier mit Fragen kommt.

Aber das scheinen so manche Leute nie zu begreifen.

Gruß Stefan
Sind doch immer wieder neue Fragesteller... :mrgreen: :wink:

Gruß Peter
... die mit Sicherheit vor der Anmeldung schon lange hier mitlesen. Die Gepflogenheiten scheinen sie aber anscheinend nicht wirklich zu interessieren.

Vielleicht hilft ignorieren,und zwar so lange bis sie selbst drauf kommen. :mrgreen:

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Woujek
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 14 Jul 2021 10:26

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von Woujek »

Das mit der Kurbelwelle kommt daher, dass ich bis jetzt nur mit Simson/MZ zu tun hatte. Da die Gehäuse da Vertikal statt Horizontal gespalten werden brauch man halt auch immer ne neue KW, kenne mich nicht mit DRs aus deswegen die Frage.

Zu mir: (bin aus anderen Foren keine Vorstellung gewohnt deswegen gab's halt einfach die Frage)
18 Jahre alt, im Begriff A2 zu machen und sucht das erste "richtige" Motorrad. Da bin ich über die DR800 auf diese Baureihe von Suzuki aufmerksam geworden, hab aber keine Lust ne DR800 oder 750 wegen 2 PS zu drosseln und so bin ich zur DR600 als Favorit gekommen weil: Alt, Kickstarter, Luftgekühlt und keine AU. Ja mit den 0.21kw/Kg muss ich halt nochmal mit dem TÜV sprechen :)
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1347
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von DR500 »

Woujek hat geschrieben: 14 Jul 2021 21:46 Das mit der Kurbelwelle kommt daher, dass ich bis jetzt nur mit Simson/MZ zu tun hatte. Da die Gehäuse da Vertikal statt Horizontal gespalten werden brauch man halt auch immer ne neue KW,
- der DR Motor ist ebenfalls vertikal gespalten
- weder bei Simson, noch bei MZ braucht es neue KW (außer die KW ist vor dem Spalten schon defekt).

Gruß
Woujek
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 14 Jul 2021 10:26

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von Woujek »

- Wusste ich nicht (Hab mich jetzt nicht genauer mit dem Motorrad beschäftigt, die Auswahl erfolgte eher nach aussehen :) )
- Ja, brauchen ist ein bisschen das falsche Wort, ich kauf mir halt immer eine neue bei einer Motorrevision weil die ja "nur" 85€ kostet. Dazu kommt noch das ich bei M50 tatsächlich jedesmal eine neue brauche, da ich kein Lagerabzieher habe der an die KW von dem Motortyp passt. Deswegen ist für mich Motorspalten bis jetzt immer mit dem Neukauf einer KW verbunden gewesen.
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1347
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von DR500 »

Wenn du den Motor mit einer Camping-Herdplatte auf 150°C erwärmst, bekommst du die Lager auch ohne Abzieher runter/raus.
Gruß
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1587
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von hiha »

Woujek hat geschrieben: 14 Jul 2021 23:57 - Ja, brauchen ist ein bisschen das falsche Wort, ich kauf mir halt immer eine neue bei einer Motorrevision weil die ja "nur" 85€ kostet. Dazu kommt noch das ich bei M50 tatsächlich jedesmal eine neue brauche, da ich kein Lagerabzieher habe der an die KW von dem Motortyp passt. Deswegen ist für mich Motorspalten bis jetzt immer mit dem Neukauf einer KW verbunden gewesen.
Ah, süße 18 bist. Dann wird Deine Frage etwas klarer ;-)
Obs für die DR überhaupt noch neue Kurbelwellen gibt wage ich zu bezweifeln, aber für die ersatzteilmäßig besser gestellten Yamaha-Einzylinder kann man ganze Kurbelwellen für ca. Eur1100.- bekommen. Für unsere Einzylinderwellen geht man am Besten zum darauf spezialisierten Motoreninstandsetzer. Aber selbst da wirds nicht für 85,- über die Bühne gehen. Eine Überholung kommt meist auf mehrere hundert Euro. Gottseidank fehlts da nicht allzuoft.
Gruß
Hans
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 147
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: DR600 Kickstarter Reparatur

Beitrag von paultsch »

Kurbelwelle ist mit 698,- Bei Suzuki angezeigt , muss es also noch geben . Gruß Paul
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Antworten