DR 600 Kaufberatung

Das DR-600 Technik Forum
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2081
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von franz muc »

Das Hauptargument für den Preis ist der km-Stand. Und dann ein Tacho von einer 650er und keine Nachweise zum km-Stand.
Und kein Wort davon in der Anzeige. Gibts keinen Vorbesitzer?


Du kannst meine für 4.000 EUR kaufen mit abgelesenen 210 km!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
eintopftreiber-GRFL (17 Jul 2021 12:36)
DR 600 S,EZ 1990
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1347
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von DR500 »

martin58 hat geschrieben: 16 Jul 2021 15:04 Ich bezweifle, dass die aufgerufenen Preise auch tatsächlich erzielt werden. Aber natürlich ist das reines Bauchgefühl, ich kann mich täuschen ..
Kann ich bestätigen.
Ich hab vor 3-4 Jahren ne SE im guten Zustand mit um die 20.000 km und ein paar Zubehörteilen verkauft (28,6mm Magura Lenker, andere Gabelfedern, Edelstahlkrümmer, TÜV neu).
Wurden damals mit 2500-3500 angeboten. Kaum Anfragen, ich war froh als die für 2000 mitgenommen wurde.

Gruß
eintopftreiber-GRFL
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 27 Jun 2021 17:39

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von eintopftreiber-GRFL »

:mrgreen:

Stimmt schon ! Man muss nur warten können!
Ich habe vor 2 Jahren eine R1100gs gekauft. 50 Tkm für 3100.- angeboten. Im Januar war die Gute bei mir für 2200.- und als BonBon gab noch eine KTM 640 dazu.

Ohne Unfug ! Wenn du eine für 500-1000 Euro schiesst und über Winter, mit deinem gesetzten Budget aufarbeitest, hast du einen Motor der neuwertig ist und ein schickes Moped !

Grüße Jörg
Hier könnte Ihre Werbung stehen
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1347
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von DR500 »

Klingt nach einem guten Plan. Stell doch mal den Link einer annehmbaren DR650 für 500-1000 rein, damit sich der Themenersteller ein Bild machen kann…

Gruß,
Ti
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 295
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von Hasi »

Isse verkauft? Anzeige ist nicht mehr online!
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 147
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von paultsch »

Ne 600er mit 11000km? Und über 3000Euro?
Rechne mal nach wieviel ( wenig ) Kilometer das im Jahr sind.......war die zum fahren oder stehen?
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 147
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von paultsch »

eintopftreiber-GRFL hat geschrieben: 16 Jul 2021 10:55 :mrgreen:

Eine für 800, dann steckt man die 2500 Differenz rein und hat was neuwertiges in tollem Zustand ohne abgelesene 11000 km :D
Generalüberholte Motoren mit 0km gibt es bei automatisch ersetzt durch Wortzensur für unter 2000,- da weiß man dann aber was man hat.
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1587
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von hiha »

Ja, dann hat man den allerletzten Schrott, sein Geld in den Kamin geschrieben, und keine Chance auf irgendeine Art von tauglichem Ersatz. Was meinst warum der Name automatisch zensiert wird?
Gruß
Hans
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hiha für den Beitrag:
DR500 (18 Jul 2021 18:32)
eintopftreiber-GRFL
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 27 Jun 2021 17:39

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von eintopftreiber-GRFL »

:lol:

Wer spricht den von wegbringen ? Und schon gar nicht dort hin.
Der Mann ist KFZ- Mechatroniker :mrgreen:

Und mit Uli‘s fachkundiger Anleitung funktioniert das.

Mit zwei linken Händen sollte man die Finger von Alteisen lassen😎

Grüße Jörg

P.S. Den Namen der Firma mit den drei Buchstaben sollte man mit dem Wort „Motoreninstandsetzung“ nicht nennen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eintopftreiber-GRFL für den Beitrag:
Eintopftreiber (21 Jul 2021 22:59)
Hier könnte Ihre Werbung stehen
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1347
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von DR500 »

Wenn eine DR so richtig verschlissen ist, dann können einen folgende Schäden erwarten:
- eingelaufene Kipphebel (einfach zu ersetzten)
- eingelaufene Nockenwelle (einfach zu ersetzen)
- neuen Kolben (auch kein Hexenwerk)
- Kupplung
(Jetzt sind wir schon weit über 500Euro nur Material)
- Pitting 3ter Gang (Ersatz ist teuer)
- Risse im Zylinderkopf (das ist schon schwieriger)
- eingelaufen Nockenwellenlager (ebenfalls schwierig)
- durchgerostete oder gerissene Rahmen
- verschlissener Vergaserschieber
- korrodierte Kabelstecker

Für viele der Reparaturen bedarf es Spezialwerkzeug, angefangen beim DrehMo.
Es kommen Probleme wie das Aufbohren von gerissenen Schrauben auf einen zu, was ohne Ständerbohrmaschine schnall mal nach hinten los geht.
Jemanden, der nicht schraubt und das nicht als neues Hobby für sich entdecken will, würde raten entweder ne Mark mehr für eine gepflegte DR auszugeben oder direkt zu etwas neuerem zu greifen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios


Und wer sich damit auskennt, der stellt hier andere Frageb ;)

VG
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 295
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: DR 600 Kaufberatung

Beitrag von Hasi »

War bestimmt wieder so eine Eintagsfliege von dem Themenersteller. Kaufberatung abgreifen und Tschüss! Weitere Diskussion erübricjt sich wohl.
Antworten