Frage zur manuellen Deko

Das DR-600 Technik Forum
knorri
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 12 Jul 2021 11:31
Wohnort: Wuppertal

Frage zur manuellen Deko

Beitrag von knorri »

Hallo Zusammen,

ich habe die Kopfhaube zum Abdichten demontiert, die Simmeringe beider Dekowellen erneuert, alles wieder zusammengebaut und natürlich Ventile neu eingestellt (alles im richtigen OT!!).
Die Züge der automatischen und der manuellen Deko nach WHB eingestellt.
Jetzt habe ich folgendes Problem: Wenn man die manuelle Deko zieht, rastet der Handhebel nicht mehr ein. Wat is dat denn jetzt? Gibst es da einen Trick oder habe ich was übersehen?

Knorri
XT500, XT1200Z, DR600S
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 147
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von paultsch »

Der Zug muss so gespannt werden das der untere Anschlag ca. 1mm Spiel hat. Dann sollte es klappen. PS wieso hast du 2 Dekowellen? Da du n automatischen hast hast du dann wohl n EStarter. Der hat doch normalerweise keinen Manuellen.....grübel
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
knorri
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 12 Jul 2021 11:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von knorri »

Ich hätte wohl dabei schreiben müssen, dass es eine DR600 ist.
Die hat sowohl Autodeko als auch manuelle Deko.....

Knorri
XT500, XT1200Z, DR600S
Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2097
Registriert: 05 Apr 2010 11:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von Easy »

Hast Du schonmal (LANGSAM) durchgetreten? Wenn die Nockenwelle richtig steht rastet der Hebel nicht ein.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts
knorri
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 12 Jul 2021 11:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von knorri »

Hallo Wolfgang,

ja, ich hab die Kurbelwelle natürlich schon weitergedreht. Mehrmals in verschiedenen Positionen den Dekohebel gezogen, er rastet nicht mehr ein.
Komisch........sehr komisch......

Die obere Deckelschraube an der Welle gibt ja auch die Position der Welle vor. Es gibt ja kein zu weit rein oder raus bei der Dekowelle. Das verdutzt mich sehr......
XT500, XT1200Z, DR600S
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1826
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von uli64 »

Servus!
knorri hat geschrieben: 21 Jul 2021 16:15 Das verdutzt mich sehr......
Es kann sein, dass ich damit falsch liege, aber ...ich schmeiß dazu mal hier was in die Runde, mit 'nem bissel Story drumherum: :roll:

Meine 41er "Back-in-Black", läuft mit einem reparierten 42er Motor...dieser wies einige Besonderheiten auf, die ich so nicht kannte:
- zum einen waren die Passhülsen zwischen Zylinderkopf und Haube, anders als die mir bekannten, nicht 8mm dick, sondern 8,3mm!
> meine Recherchen dazu ergaben, dass nur die 42er mit diesen Passhülsen versehen war, die es bei Suzuki auch nicht mehr gibt, hab mir dann welche drehen lassen...

- zum anderen funktionierte auch der Deko-Mechanismus nicht, obwohl die Haube definitiv zum Zylinderkopf gehört: siehe Passhülsen...und alles richtig ein-/zusammengebaut war!
> egal wie ich den Motor drehte, Nocke, usw.: die Dekowelle drückte/erreichte einfach den Kipphebel nicht...
> ich behalf mir damit: Dekowelle demontiert, und um 180° versetzt (Mutter am Kopf der Welle lösen, Blech abnehmen und "über Kopf" wieder einbauen) die Absätze neu eingeschliffen, allerdings vorsichtig und nicht so tief wie die gegenüberliegende originale Seite...der Wellenkopf macht es nämlich möglich die Welle einfach um 180° versetzt einzubauen

Das wird auch dann interessant, wenn, was ich schon gesehen habe, die Kanten der Dekowelle abgenutzt und die Flächen verschlissen sind...so kann man die Dekowelle nochmal ein paar Jährchen nutzten!
Andererseits: die -nicht mehr erhältliche- manuelle Dekowelle (rechts) der 650er Kicker DRs lässt sich, wie an anderer Stelle bereits erwähnt, ohne Probleme durch die -noch erhältliche- manuelle Dekowelle (rechts) der 600er ersetzen!

Genuch gesenft...weitermachen! :lol:

Gruß, Uli :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor uli64 für den Beitrag:
deFlachser (21 Jul 2021 18:23)
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
eintopftreiber-GRFL
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 27 Jun 2021 17:39

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von eintopftreiber-GRFL »

:shock:

Die Autodeko hörst du klacken wenn die den Kicker langsam durchdrückst ?

Grüße Jörg
Hier könnte Ihre Werbung stehen
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1587
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von hiha »

Bei meiner verflossenen DR hab ich die Nockenwelle nachschleifen lassen müssen, wodurch die Grundkreise kleiner wurden. Dann hat nur noch der manuelle Dekofunktioniert, eben wie bei der XT500 auch, geschnappt hat da nix. Reintreten bis zur Kompression, Deko ziehen und etwas weitertreten, Deko loslassen, treten, läuft. Wie die XT auch. :-)

Gruß
Hans
knorri
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 12 Jul 2021 11:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von knorri »

Moin,

ich habe ja nichts nachschleifen oder bearbeiten lassen. Alles so geblieben, wie es war.
Bevor ich die Haube abgenommen habe, rastete die Deko ein. Alles gut.
Ich habe das Ventilspiel ja neu engestellt, und im Auslassbereich war vorher NULL-Spiel.
Auslass 0,13 eingestellt (so gut das geht, es ist deutlich enger als bei der XT.)
Den Dekozug so eingestellt, daß das kleine "Ärmchen" von der Wippe auf den Block aufliegt
(ich weiss nicht, wie ich das besser umschreiben soll), aber halt, wie im WHB beschrieben.
Ich bleibe echt ratlos. Bin jetzt gerade nicht am Moped. Werde heute Abend nochmal das Ventilspiel prüfen,
die Dekowelle ziehen und wieder reinschieben. Ich müsste doch, wenn ich ohne die Feder die Welle
drin habe, einen Widerstand spüren, wenn die Welle den Kipphebel runterdrückt, oder?
Ich weiss heute Abend hoffentlich mehr. Sowas macht mich kirre.

Gruß Knorri
XT500, XT1200Z, DR600S
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1587
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von hiha »

Bei der 600er fällt gern der linke Auslassventilsitzring raus, gelegentlich auch der Rechte. Oft hängt er dann auf halber Höhe, und irgendwann drückts ihn wieder rein.
Stell das Spiel lieber so ein wie bei der XT, also 0,15.

Wenn die Nockenwelle im Arbeits-OT steht, sollte der Ausrücker auf den Kipphebel drücken können.

Gruß
Hans
knorri
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 12 Jul 2021 11:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von knorri »

Bitte Hans, mach mir keine Angst.

Wenn ein Sitz rauslugt, hätte das Ventilspiel doch riesig sein müssen, oder ?
Die Vergasernummer ist schon schlimm genug.
Ich muss das Dingen binnen der nächsten drei Wochen ans Laufen kriegen.
Dann noch TÜV-Vollabnahme. Und dann einen Zulassungstermin zu kriegen, hier bei uns eine Katastrophe.
Und ich habe keinen Urlaub. Immer nur ein bisschen nach der Arbeit.....der Druck steigt.


Knorri
XT500, XT1200Z, DR600S
eintopftreiber-GRFL
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 27 Jun 2021 17:39

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von eintopftreiber-GRFL »

Ganz gelassen bleiben Knorri! :mrgreen:

Wenn es vorher ging mit der Deko und du nichts getauscht hast, dass Einfluss darauf hat, dann ist es nichts dramatisches!

Lässt der Hebel sich ohne den Zug einrasten ?
Hast du beim Ventile einstellen viel nachstellen müssen ?
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 295
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von Hasi »

Andere Frage, bekommst Du die DR 600 jetzt überhaupt an und läuft sie mit normalen Geräuschen? Vielleicht war der Dekohebel gezogen als Du die Ventile eingestellt hast?
knorri
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 12 Jul 2021 11:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von knorri »

Guten Abend zusammen.

Ich kann sie zur Zeit nicht laufen lassen, da ich ohne Vergaser dastehe.
Ist vom schallen noch nicht zurück und ist an der Schwimmerachtsaufnahme gebrochen.
Reparatur steht ins Haus.....😵

Aber das Problem ist gelöst. Ich werde nicht verraten, woran es lag.
Nur soviel: unter Zeitdruck zu schrauben und permanent von quatschwilligen Nachbarn
gestört zu werden, da stellt man Ventile schon mal im falschen OT ein.
Ich bin so ein Vollpfosten. Ist mir die letzten 25 Jahre nicht passiert.
Das nennt man wohl Einstand nach Maß.

An den Admin: kann man den Fred wohl hier ganz schnell wegloeschen?

Knorri
XT500, XT1200Z, DR600S
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 147
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: Frage zur manuellen Deko

Beitrag von paultsch »

knorri hat geschrieben: 22 Jul 2021 22:01 An den Admin: kann man den Fred wohl hier ganz schnell wegloeschen?

Knorri

NEEEEE :lol:
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Antworten