DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Das DR-600 Technik Forum
Antworten
ThomasJB
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 22 Mai 2021 15:34

DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von ThomasJB »

Hallo,

Ich habe meine DR500 S zur Werkstatt gebracht, da anscheinend das Lenkkopflager getauscht werden musste. Ziemlich zeitintensiver und vor allem teurer Eingriff den ich mir leider selbst nicht zugetraut habe.

Habe mein Motorrad heute abgeholt und festgestellt, dass die Werkstatt keine Dichtungen am Lager verbaut hat (weder oben noch unten). Ich habe ein paar Bilder angehängt. Auf Nachfrage hat mir die Werksatt gesagt, dass das Lenkkpflager nicht richtig passt und die Dichtungen deswegen auch nicht montiert werden konnten. Das Lager inkl. Dichtungen wurde von mir Bereitgestellt. (AllBalls Racing Lenkkopflager 22-1019)


Zu meiner Frage:
Mein Lenkkopflager ist gerade so verbaut. Ich hab das Gefühl, da kommt überall Dreck und Wasser rein. Ist das so richtig verbaut? Besonders unten kann ich mich nicht erinnern ob da eine Dichtung war, würde mich aber sehr wundern wenn da nicht was fehlt. Da sieht man bis auf die Kugeln.

Ich finde Online eine Dichtung für den oberen Teil des Lagers, aber für unten leider nicht viel. Hat da jemand einen Tip für mich?
Würde mich über Ratschläge freuen ob ich das so nicht reklamieren soll.

Danke und Liebe Grüße
Dateianhänge
IMG_3063.jpg
IMG_3058.jpg
Moritz650SE
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 278
Registriert: 28 Nov 2019 21:12
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von Moritz650SE »

Also oben ist auf den Bildern eine Dichtung verbaut, unten nicht. Habe letztens an meiner Karre die Lager gemacht (auch von AllBalls) da war auch eine Dichtung für unten drin. Würde dann auch ohne Probleme verbaut. Das untere Lager sieht jetzt nicht so aus, als würde da keine Dichtung hinpassen. Fahre aber keine DR500. Da ist dann eher @DR500 gefragt

MfG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Moritz650SE für den Beitrag:
ThomasJB (28 Sep 2021 23:36)
Simson Schwalbe KR51/1 Baujahr 1974 (Seit 2018)
Suzuki DR 650 SE SP46B Baujahr 1997 (Seit 2019)
TST
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 49
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von TST »

Hallo,
das sind keine Dichtungen, sondern Stauschutzkappen. Die sollten für oben und unten immer beim Kauf des Lagersatzes dabei sein. Unbedingt das gute ( blaue ) Lagerfett verwenden.

Gruß TST Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TST für den Beitrag:
ThomasJB (28 Sep 2021 23:36)
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1885
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von uli64 »

Servus!
...meinen Glühstrumpf zum glücklichen Einbau in einer "Fachwerkstatt"... :lol: ..aber sonst erstmal alles ok! :wink:
...die DR 500 sieht mir sehr nach einer "hubraumreduzierten" DR 600 Dakar aus... 8)
...da diese und die nachfolgende DR 650 Dakar die gleichen LKL haben, sollten jene auch passen... einfach mal bei "Tigerparts"
https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ms_id=3877 anfragen/schauen... :wink:
...sonst?...es gäbe schlimmeres...je nachdem wieviel und wo Du mit der Karre fährst... das LKL ist bei weitem nicht das nächstliegende Problem... :roll: :wink:

Meine bescheidene Meinung!

Gruß, Uli :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor uli64 für den Beitrag:
ThomasJB (28 Sep 2021 23:36)
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
ThomasJB
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 22 Mai 2021 15:34

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von ThomasJB »

TST hat geschrieben: 28 Sep 2021 20:43 Hallo,
das sind keine Dichtungen, sondern Stauschutzkappen. Die sollten für oben und unten immer beim Kauf des Lagersatzes dabei sein. Unbedingt das gute ( blaue ) Lagerfett verwenden.

Gruß TST Thomas
Also reichen Stauschutzkappen? Oder brauche ich noch etwas drüber? Ich weiß das vor dem Umbau definitiv noch eine Kappe dran war, die noch über den Blauen rahmen ging. Wie es unten war weiß ich leider nicht.
Ich fahre die DR oft im Gelände auch im Sand etc. Ist aber auch mein Daily-Driver. Also fahr sie echt jeden Tag. Dazu kommt, dass sie leider draußen steht, da ich keine Garage habe.

Hab echt ein bisschen Angst, das mir Staub und Sand die komplett offenen Lager kaputt machen.

Model ist SM41 (glaube Modelnname der österr. SN41)

Danke schon mal für die Infos
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 304
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von Hasi »

Ja, oben muss die Kappe drauf als Staubschutz. Bei Dir sieht man ja auch noch die Ränder am Rahmen wo die alte gesessen hat. Unten fehlt natürlich auch die etwas dünnere Staubschutzkappe.
Auf jeden Fall reklamieren, gerade wenn es richtig Geld gekostet hat!
TST
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 49
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von TST »

Staubkappe unten bei Crossern und Hardenduros, da scheiden sich die Geister. Der eine sagt " is so vorgesehen, also muss das da rein"
der andere sagt, um Gottes Willen nicht, da sammelt sich der Staub mit oben Wasser drauf, dann ist das Rosten vorprogrammiert .
Wer hat denn nun Recht oder ist der bessere Schrauber??
Nur mal so als Denkanstoß aber nachfragen würd ich schon.

Grüße TST Thomas

PS: Nur so aus Neugierde, wieviel haben die Dir abgenommen
TST
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 49
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von TST »

Staubkappe unten bei Crossern und Hardenduros, da scheiden sich die Geister. Der eine sagt " is so vorgesehen, also muss das da rein"
der andere sagt, um Gottes Willen nicht, da sammelt sich der Staub mit oben Wasser drauf, dann ist das Rosten vorprogrammiert .
Wer hat denn nun Recht oder ist der bessere Schrauber??
Nur mal so als Denkanstoß aber nachfragen würd ich schon.

Grüße TST Thomas

PS: Nur so aus Neugierde, wieviel haben die Dir abgenommen
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1298
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von Ulf »

Moin,
meine SE hatte oben einen Staubschutzring, keine Kappe, nach unten war sie offen. Da ich sie mit ca. 9tkm bekam, vermute ich das das original so war.
Meiner Vermutung nach hatte deine DR ursprünglich Rillenkugellager und nun höhere Kegelrollenlager. Daher passt es nicht wie zuvor.
Einfache Abhilfe für oben:
Deckel von einem Gurkenglas (Lidl Gartenkrone :mrgreen: ) mit Loch versehen, paarmal lackieren und unter der Nutmutter einsetzen.
So an der SE...
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/2332
Unten habe ich offen gelassen.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
Irgendwas geht immer 8)
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2120
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von franz muc »

Vom Werk aus ist oben ein Kugellager und unten ein Kegelrollenlager. Der von Dir mitgebrachte Satz bestand vermutlich aus 2 Kegelrollenlagern und passt nur, wenn man am Gabeljoch? etwas wegfräst.

Das sagen die Verkäufer der Lager gewöhnlich nicht dazu.

Daher passt das vermutlich nicht richtig.

Also alles wieder zerlegen und Originale Lager einbauen, was nicht sonderlich aufwändig ist, oder abfräsen und neue Kegelrollenlager verwenden.
DR 600 S,EZ 1990
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2120
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von franz muc »

Teil 29 ist eine Lagerschale und 28 sind die Kugeln

https://images.cmsnl.com/img/partslists ... 9_e5ed.gif

Du hast oben ein breiteres Kegelrollenlager einbauen lassen.
Daher passen keine Dichtung mehr dazwischen.

Schlecht gelaufen, leider.
DR 600 S,EZ 1990
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2120
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 500S Österreich / Lenkkopflager Kopfzerbrechen

Beitrag von franz muc »

Beim Link, den Uli64 gepostet hat, kannst Du sogar nachlesen, dass ggf. (Wenn es der Vorbesitzer noch nicht gemacht hat) das Gabeljoch nachbearbeitet werden muss.

Ziemlich eindeutig, die Sache.
DR 600 S,EZ 1990
Antworten