Auspuff für SP44 von einer XF 650

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
minibootsmann
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 06 Jul 2018 13:17
Wohnort: 26904 Börger

Galerie
Fahrerkarte

Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von minibootsmann »

Moin,

mir ist klar, daß allein die Überschrift bei vielen schon Pickel verursacht, aber das muss ich jetzt ertragen. :wink:

Noch ist der Auspuff meiner SP44 von außen betrachtet in einem recht guten Zustand, doch der wird mit der Zeit nun mal nicht besser. Darum möchte ich gerne bei Zeiten Ersatz beschaffen, bevor dieser nicht mehr erhältlich ist. Ein originaler Topf kostet mehr als ich für mein Motorrad bezahlt habe, und selbst wenn ich das Geld ausgeben würde, hätte ich wieder ein rostanfälliges Teil. :cry:

Ich möchte meinen Auspuff fahren, bis er kaputt ist. Dann hätte ich gerne einen haltbaren Ersatz, der mir keine Probleme mit TÜV und Rennleitung bereitet. Auf Leistungssteigerung oder Soundverbesserung lege ich keinen Wert und möchte möglichst keinen Beitrag zur Diskussion über noch mehr Fahrverbote leisten, Ich habe hier alle möglichen Beiträge über Endtöpfe gelesen und bei jeder Lösung (GSX, TL1000) gab es immer wieder nicht abschließend geklärte Frage der Legalität. Das ist mir alles zu unsicher.

Aktuell verfolge ich eine Kleinanzeige für einen Endtopf der XF650 Freewind für schmales Geld und frage mich, ob es Sinn macht, sich so ein Teil ins Regal zu legen. Hier im Forum gibt es tolle Anleitungen zum Einbau eines Endtopfs der SE an eine SP44, und da die SE und die Freewind sehr eng verwand sein sollen, kam mir der Gedanke, ob ein entsprechender Umbau auch mit dem Topf einer Freewind möglich sein könnte.

Ist das totaler Blödsinn oder eine brauchbare Alternative?
Ich habe keine Ahnung, wie sich der Motor der SP44 mit dem Topf verhält. Darum wende ich mich mit meiner Frage an die geballte Schwarmintelligenz dieses Formus. :P

Habt noch einen schönen Sonntag!

Viele Grüße,
Helmut
Was Du nicht willst was man Dir will, das willst' auch keinem... Was willst'n Du?

- DR 650 R (SP44B) -
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3599
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von deFlachser »

Moin Helmut,

das ist kein Blödsinn sondern m.M.n. eine gute Alternative. Der SE/Freewind-ESD ist aus Edelstahl und dazu ein Reflexionsdämpfer. Musst nix stopfen und rosten tut da auch nix mehr.

Die beiden Töpfe sind , glaube ich zumindest, identisch. Passen wird der natürlich nicht. Wirst Dir auf jeden Fall ein neues Verbindungsrohr anfertigen (lassen) müssen.

Jedenfalls ist der leise und wird bei einer Kontrolle nicht auffallen.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
minibootsmann (14 Nov 2021 12:52)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Bilder vom Sommertreffen Süplingen 2021 hier klicken Passwort erforderlich, bekommt Ihr per PN auf Anfrage :wink:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2096
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von Dennis »

Hi,

Dein Beitrag klingt so, als wenn Du Dir sowas nicht selbst hinbastelnd kannst und dort auch wieder Geld ausgeben müsstest. Daher wäre vielleicht der Sebring Enduro S für Dich der Beste Auspuff.

Vorteile:
- Edelstahl
- kein Absorptionsschalldämpfer sondern Reflexionsdämpfer (also ohne Dämmwolle die mal nachgestopft werden muss, leider daher schwerer als andere Endtöpfe)
- mit DB-Killer wirklich leise (mir zu leise), selbst ohne DB-Killer ist er nicht lauter als mein LeoVince mit Killer, aber schön dumpf. Klingt super :-)
- keine Anpassung notwendig und mit natürlich 100% legal mit ABE

Nachteil:
- gibt es nicht mehr neu, also bei eBay-Kleinanzeigen die Augen aufhalten

Gruß
Dennis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dennis für den Beitrag:
minibootsmann (14 Nov 2021 13:02)
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2096
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von Dennis »

Achso, der Dämpfer einer XF650 ist genaugenommen genauso illegal an einer SP44, wie der einer GSX...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dennis für den Beitrag:
minibootsmann (14 Nov 2021 13:02)
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3599
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von deFlachser »

Dennis hat geschrieben: 14 Nov 2021 12:17 Achso, der Dämpfer einer XF650 ist genaugenommen genauso illegal an einer SP44, wie der einer GSX...
Steht aber Suzuki drauf gehört auf ne DR und ist so leise, das da wohl wirklich keiner Verdacht schöpft, er könnte nicht original sein.
Die werden immer nur dann genauer hinschauen, wenn´s ne Krawalltüte ist. Beim original der SE wird keiner misstrauisch, m.M.
Hört sich ein bißchen an wie ne Wäscheschleuder :mrgreen: .

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
minibootsmann (14 Nov 2021 13:02)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Bilder vom Sommertreffen Süplingen 2021 hier klicken Passwort erforderlich, bekommt Ihr per PN auf Anfrage :wink:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
minibootsmann
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 06 Jul 2018 13:17
Wohnort: 26904 Börger

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von minibootsmann »

Vielen Dank für Eure Hinweise :!: :idea:
deFlachser hat geschrieben: 14 Nov 2021 12:09[...]das ist kein Blödsinn sondern m.M.n. eine gute Alternative. Der SE/Freewind-ESD ist aus Edelstahl und dazu ein Reflexionsdämpfer. Musst nix stopfen und rosten tut da auch nix mehr.[...]
Na, das hört sich schon mal nicht schlecht an. :D
Dennis hat geschrieben: 14 Nov 2021 12:14[...]Dein Beitrag klingt so, als wenn Du Dir sowas nicht selbst hinbastelnd kannst und dort auch wieder Geld ausgeben müsstest. Daher wäre vielleicht der Sebring Enduro S für Dich der Beste Auspuff.[...]
Den Sebring Enduro S würde ich gerne verbauen, hab schon viel Gutes darüber gelesen. Ich suche den schon längere Zeit erfolglos in den gängigen Anzeigeseiten. Darum habe ich angefangen, nach Alternativen zu suchen.

Bei der Anpassung sehe ich kein Problem. Ich kann selber nicht schweißen, dafür aber mein Nachbar | Freund | Schraubmentor.
Dennis hat geschrieben: 14 Nov 2021 12:17Achso, der Dämpfer einer XF650 ist genaugenommen genauso illegal an einer SP44, wie der einer GSX...
Ja, das stimmt. Mir geht es in erster Linie nicht um absolute Legalität (ist m.E. bei einem so alten Fahrzeug bei der Ersatzteillage kaum zu leisten), sondern darum, mir und anderen keinen Stress einzuhandeln.

VG, Helmut
Was Du nicht willst was man Dir will, das willst' auch keinem... Was willst'n Du?

- DR 650 R (SP44B) -
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1441
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von DR500 »

Ich hatte damals den Laser Produro an meiner DR.
Ich weiß nicht ob es den überhaupt noch gibt, jedenfalls war von der Lautstärke auch noch ok.
Zum anpassen des XF Auspuffs an die DR kann ich nicht viel sagen. Wenn du ne Zeichnung machst, kann ich dir sicherlich was zusammen brutzeln…

BG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR500 für den Beitrag:
minibootsmann (15 Nov 2021 08:32)
Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 710
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von Der Dreisi »

Im Marktplatz steht doch derzeit ein Enduro S.
Passt der denn nicht?

Gruß, Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Der Dreisi für den Beitrag:
minibootsmann (15 Nov 2021 08:32)
hapeka
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 247
Registriert: 02 Nov 2014 18:57

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von hapeka »

Hey Helmut,ich kann dir dazu sagen das beide Töpfe, also Sp 46 und XF, baugleich sind ,bis auf die Rahmenhalterung. Auch die Krümmer sind baugleich, wie der Anschluss an deine sein wird keine Ahnung....
Ich hab auch noch beide Töpfe daliegen ,also wenn du Interesse hast schreib mir doch eine PN.
Grüße HP
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hapeka für den Beitrag:
minibootsmann (15 Nov 2021 08:32)
Die schlimmste Weltanschauung haben die, die sich die Welt nie angeschaut haben.
Benutzeravatar
Erstbesitzer 1990
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 161
Registriert: 02 Aug 2016 13:28
Wohnort: Velbert

Fahrerkarte

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von Erstbesitzer 1990 »

DR500 hat geschrieben: 14 Nov 2021 14:45 Ich hatte damals den Laser Produro an meiner DR.
Ich fahre auch den Laser Produro an meiner SP42. Wurde vor 25 Jahren von dem Reitballsportverein mit EG-ABE im Katerlog beworben. Habe damals nach Zusendung des Auspuffes ca. 3-4 Monate im 1-2 Wochenrhythmus bei Polo angerufen, wo die ABE bleibe, Internet gab es damals halt noch nicht. Zum Schluß gab mir der nette Mitarbeiter die Telefonnumer von Laser. Hab dann dort angerufen und er sagte mir, dass für die DR nie eine ABE vorgelegen hat, er gab Probleme mit dem Düsensatz. Er hatte mir ein Schreiben zugeschickt, in dem mir bescheinigt wurde, dass die Laustärke und Leistung nicht verändert werde. Ein freundlicher TÜV-Prüfer hat ihn mir damals nur durch vergleichen der E-Nummer eingetragen.

LG

Heiko
DR 650 RS seit 10.12.1990 (Erstbesitzer & kein Tag abgemeldet)
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1441
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von DR500 »

Der passt Plug and Play, hat ne E-Nummer und ist nicht sonderlich laut. Das hat wohl gereicht um mir die beigelegten Papiere nie im Detail anzusehen 😅
Aber gut, das waren andere Zeiten. Damals hat bei einem Auspuff mit E Nummer keiner nach weiterführenden Infos gefragt. Also Kommando zurück, doch keinen ProDuro kaufen.
Benutzeravatar
kermit
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 543
Registriert: 01 Jun 2003 00:00
Wohnort: Büdingen

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von kermit »

Wie, der hat keine ABE? Hör ich zum ersten Mal. Hab den seit 1999 dran und glaube sogar damals beim Suzuki-Händler gekauft.
Muss ich glatt mal kramen, ob ich irgendwo noch Unterlagen finde. Bin seitdem ja maximal 7x umgezogen, sollte also nach so kurzer Zeit kein Problem sein ;)
SP41B
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2156
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von franz muc »

Das ist net einfach. M. W. hat er eine E-Nummer. Auf dem Homologationszettel steht die DR 650 aber anscheinend nicht drauf.

Nach diesem Zettel fragt aber gewöhnlich keiner.

Mein GPR hatte eine spanische Homologation für die DR 600 ohne dass da GPR drauf stand und eine italienische für die DR 650. Alles sehr schlampig und ungenau geschrieben.

Aber das juckt die Polizei alles nicht. Man misst die Phone und schaut in die Papiere. Den KFZ-Schein. Ist es lauter als im KFZ-Schein, nützt keine Homologation und kein E und keine ABE. Dann muss man zahlen und darf nicht mehr weiter fahren.
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
kermit
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 543
Registriert: 01 Jun 2003 00:00
Wohnort: Büdingen

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von kermit »

Ja. Ich erinnere mich noch, wie leise der neu war und wie schnell der dann "Kernig" klang. Trotz Reflexionsdämpfer.
Na, was solls.
Kommts bei Flachi und Co auch nicht mehr drauf an...
SP41B
Benutzeravatar
minibootsmann
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 06 Jul 2018 13:17
Wohnort: 26904 Börger

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff für SP44 von einer XF 650

Beitrag von minibootsmann »

Moin,
gestern war ich noch unterwegs und es gab in der Nähe meines "Ausflugsziels" einen XF650 Topf für schmales Geld. Da habe ich gleich zugeschlagen. Jetzt werde ich mir in Ruhe einen Edelstahlkrümmer besorgen und alles anpassen. Daraus mache ich dann gerne eine weitere Anleitung. :)
Der Dreisi hat geschrieben: 14 Nov 2021 14:57 Im Marktplatz steht doch derzeit ein Enduro S.
Passt der denn nicht?

Gruß, Thomas
Vielen Dank für diesen Hinweis, Thomas. Schade ist, daß ich das Angebot hier übersehen habe. Das war wohl der klassische Wald, den ich vor lauter Bäumen nicht gesehen habe... :roll:
hapeka hat geschrieben: 14 Nov 2021 17:44 Hey Helmut,ich kann dir dazu sagen das beide Töpfe, also Sp 46 und XF, baugleich sind ,bis auf die Rahmenhalterung. Auch die Krümmer sind baugleich, wie der Anschluss an deine sein wird keine Ahnung....
Ich hab auch noch beide Töpfe daliegen ,also wenn du Interesse hast schreib mir doch eine PN.
Grüße HP
Vielen Dank für Deine Bestätigung, HP. Da ich neben der Verbindung zum Krümmer auch die Halterungen anpassen muss, sehe ich kein Problem darin, daß sich der XF-Auspuff hier von dem der SE unterscheidet.
Dein Angebot freut mich, doch durch die gestrige spontane Aktion ist mein Bedarf schon gedeckt. :)

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!

Viele Grüße,
Helmut
Was Du nicht willst was man Dir will, das willst' auch keinem... Was willst'n Du?

- DR 650 R (SP44B) -
Antworten