Fussrasten Buchsen wechseln

Das DR-650 Technik Forum
howard
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 11 Feb 2022 18:30

Re: Fussrasten Buchsen wechseln

#16 

Beitrag von howard »

 Themenstarter

Danke für den Hinweis. Hab ich ehrlich gesagt nicht drauf geachtet. Wäre sicherlich machbar gewesen.
TST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 253
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Fussrasten Buchsen wechseln

#17 

Beitrag von TST »

Hi Stefan,
schau mal genau hin, die Raste läßt sich mittig spannen. Meine Fußrasten hab ich mit gleicher Methode gemacht, nur bei mir waren die Buchsen dermaßen festgerostet, das beim ersten Versuch der Schraubstock gebrochen ist. Die anderen Buchsen hab ich dann angesägt und mit nem Meißel ausgetrieben. Und für die, die jetzt sagen, da war was nicht richtig, ich hab mir ein Eisen passgenau gedreht. Außendurchmesser 0,1 mm kleiner und mit Dorn zentriert.
Zum Einpressen hab ich mir nen neuen Schraubstock besorgt gleich eine Nummer größer( leider wieder aus Guss, 500,00€ für ein Geschmiedetes Teil hab ich leider nicht). Und alles schön heiß gemacht mit der Bürste den verbrannten Lack entfernt, neu Lackiert und alles war gut.
Ach ja Stefan, der gebrochenen Schraubstock hat bei mir im Keller zur Abschreckung einen Ehrenplatz.
Howard, alles richtig gemacht.

Grüße Thomas
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3999
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Fussrasten Buchsen wechseln

#18 

Beitrag von deFlachser »

deFlachser hat geschrieben: 20 Mär 2022 17:14 Wie ich das auf dem letzten Bild beurteilen kann, konnte er, bedingt durch den Rastenhalter, nicht mittig spannen.
Handybeurteilung :roll: . Auffem PC sieht mans, dass man es hätte mittig spannen können.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Antworten