DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

Hier könnt Ihr alles Posten, was in kein anderes Forum passt!
Antworten
Benutzeravatar
DanielHSK
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 53
Registriert: 12 Feb 2011 21:42

DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#1 

Beitrag von DanielHSK »

 Themenstarter

Heyho!

Meine DR650 SP44B hatte ich mir 2010 als mein erstes "großes" Motorrad gekauft, anfangs noch auf 34PS gedrosselt. Gelaufen hatte sie da ca. 26.000km, derzeit sind es um die 51.000km. Dabei keine Probleme gehabt, abgesehen von Verschleißteilen inklusive Kupplung, Gabel-Abdichten und einem defektem Bremssattel. Naja und verlorenen Plastik-Anbauteilen. :D
Ziemlich am Anfang hatte ich sie mal rahmenseitig entrostet, da alles blühte, das hält bis heute.
Leider steht die seit einigen Jahren fast nur noch rum, abgesehen vom TÜV-Termin. Durch meinen Job bin ich selten zuhause, und letztes Jahr kam eine neue 690SMC-R dazu, also fahre ich dementsprechend dann mit der KTM, die schon immer mein Traummotorrad war. So hat die DR in den letzten 2 Jahren ziemlich genau 150km gemacht.
Optisch steht sie recht durchwachsen da, aber das darf sie nach 28Jahren auch.

Mir stellt sich da nun die Frage, was mache ich mit ihr? Großartig fahren tue ich sie nicht mehr, im Bekanntenkreis fährt keiner Motorrad und würde sie haben wollen.
Nur rumstehen ist zu schade und schafft nur Standschäden.
Zerlegen? Eigentlich zu schade dafür, alles funktioniert ja.
Verkaufen? Vlt schweren Herzens nach der Zeit.
Aufbauen? Möglich, aber was danach?
Behalten wie sie ist? Dann steht sie wieder nur rum.
20170430_133756.jpg
Habt ihr ein paar Gedanken dazu?
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3977
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#2 

Beitrag von deFlachser »

DanielHSK hat geschrieben: 08 Mai 2022 15:30 Habt ihr ein paar Gedanken dazu?
Na klar, die DR überholen und dann nix wie weg mit dem Kürbis :mrgreen:.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag (Insgesamt 4):
Ziegenmüller (08 Mai 2022 17:52) • Erstbesitzer 1990 (08 Mai 2022 18:51) • mad ass (09 Mai 2022 14:00) • uli64 (16 Mai 2022 18:24)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
TST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 252
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#3 

Beitrag von TST »

Hi Daniel,

Du hast ja Sorgen. Selle Dir doch einfach die richtigen und wichtigen Fragen und handele danach. Z.B. kann ich mir zwei Mopeds die zugelassen sind leisten ? habe ich den Platz dafür ? und wenn ich mal Bock auf einen Ausritt ins Gelände habe, soll ich mir dann schnell eines leihen ? und wenn die KTM mal krank ist , was mache ich ? Fragen über Fragen. Und 42 hilft da wirklich nicht weiter.
Solange der Rahmen nicht durchgerostet ist oder gar der Motor schrottig, würde ich mir ein Saisonkennzeichnen besorgen und das schöne Teil behalten und jede Gelegenheit zum Fahren nutzen.

Schöne Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TST für den Beitrag:
Ziegenmüller (08 Mai 2022 17:53)
Benutzeravatar
Erstbesitzer 1990
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 212
Registriert: 02 Aug 2016 13:28
Wohnort: Velbert

Fahrerkarte

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#4 

Beitrag von Erstbesitzer 1990 »

Tach Daniel,

habe vor kurzem meine 2te DR angemeldet. Haftpflicht + Steuern keine 100,-€ im Jahr. Da verstehe ich Deine Frage nicht.

LG

Heiko

P.S. bei meiner alten DR wurde ich teilweise auch vom TÜV-Prüfer gefragt, ob mein Wohnort 7,5 Km vom TÜV entfernt wäre, da meine Km-Leistung vom TÜV davor 15 Km war.
DR 650 RS seit 10.12.1990 (Erstbesitzer & kein Tag abgemeldet)
DR 650 RSE Restaurierung - viewtopic.php?t=13734&hilit=pink+floyd
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1655
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#5 

Beitrag von DR500 »

Die DR650 war auch mein erstes Motorrad. Gekaut 2005 (oder so). Irgendwann war sie das Zweit und zwischendurch das Drittmotorrad. Nachdem ich vor ein paar Jahren beschlossen hab, zu Entschleunigen, hab ich 2017 in einen alten DR500 Rahmen gekauft, gebastelt und nutze sie jetzt als Alltagsmopetl im Retrolook. Der Vorteil ist, dass die DR Sau billig im Unterhalt ist und eigentlich immer funktioniert, wenig verbraucht und ein angenehmes Drehzahlband hat.
Zwischendurch hatte ich ne alte Z650, bei der gefühlt unter 5000-6000 gar nichts vorwärts geht, hat mir nicht so gut gefallen.
Ich hab es nicht bereut die DR nie verkauft zu haben.
Wenn du Freunde am schrauben haben solltest, würde ich sie behalten. Wenn du sowas keine Lust hast, dann werden Werkstattkosten die Lust an der DR versauern, daher dann eher verkaufen…meine Meinung.
BG
Herr_Schmidt
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 08 Jun 2007 16:43
Wohnort: Butzbach

Fahrerkarte

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#6 

Beitrag von Herr_Schmidt »

TST hat geschrieben: 08 Mai 2022 17:33 Fragen über Fragen. Und 42 hilft da wirklich nicht weiter.
.... doch SP42 ... :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Herr_Schmidt für den Beitrag:
Ziegenmüller (10 Mai 2022 19:32)
E-Starter ist nur was für Weicheier :-)
Mathias
Moderator
Moderator
Beiträge: 1548
Registriert: 20 Jun 2009 12:24
Wohnort: Bodnegg

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#7 

Beitrag von Mathias »

Herr_Schmidt hat geschrieben: 09 Mai 2022 09:23
TST hat geschrieben: 08 Mai 2022 17:33 Fragen über Fragen. Und 42 hilft da wirklich nicht weiter.
.... doch SP42 ... :-)
Ich hab noch 5 DRs rumstehen. Zweimal DR350 (eine DK41) und drei DR650. Bis letztes Jahr hatte ich noch ein 1200er GS und eine CRF1000L Adventure Sports.

Im September 2018 hätte ich Dir nicht sagen können, dass Mitte November 2018 das plötzlich mein Ziel ist.

Bild

Ich dafür Mitte Dezember auf diesem Pass stehe

Bild

Froh wieder unten zu sein mir geschworen habe sowas nie wieder zu tun..... und dann.....

Bild

....ich bei der Frage wie viele Pässe kann man in 24h schaffen noch einen Schritt weiter gehen kann.....

Bild

Oder ich eines Tages zufällig auf einem Bild entdecke, dass irgendwie mein Reifen komisch aussieht.....

Bild

Hättest Du mir vor 5 Jahren gesagt, dass ich das alles machen werde, hätte ich gelächelt. Armer Irrer ;-)


Was Du machst kannst nur Du entscheiden. Ein Freund hat sich eine XR650 vor 2 oder 3 Jahren aufgebaut die fast 20 Jahre bei einem Kumpel in der Garage stand. Ich mache mir um Standschäden nicht so viel Gedanken. Kann, muss nicht sein.

Was ich nicht machen würde, Geld investieren, um zu verkaufen. Aber auch das kann ich verstehen, hab ich bei der GS gemacht obwohl ich wusste, dass ich das nicht mehr herausbekomme. Hab es glaub eher wegen dem Moped gemacht als wegen dem Käufer.

Egal wie Du Dich entscheidest, im Nachhinein bist Du schlauer ;-) :lol:

Gruß Mathias
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mathias für den Beitrag (Insgesamt 3):
Erstbesitzer 1990 (09 Mai 2022 16:58) • deFlachser (10 Mai 2022 06:18) • Ziegenmüller (10 Mai 2022 19:34)
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(,R1200GS

aktuelle Moped´s: DR650RS SP42B , DR650 SP44B , CRF1000L Adv. Sports :mrgreen: , DR 350 DK41A

http://www.enduro-wandern.de
TST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 252
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#8 

Beitrag von TST »

Hallo Mathias,

Du Angeber, hab auch so einen Reifen auf meiner KTM, der hat von Hause aus an dieser Stelle kein Profil. :lol:
aber sonst, ein schöner Beitrag.
Den Grand Ballon werde ich in drei Wochen auch fahren, aber abseits der Strassen. :wink:

Gruß Thomas
Mathias
Moderator
Moderator
Beiträge: 1548
Registriert: 20 Jun 2009 12:24
Wohnort: Bodnegg

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#9 

Beitrag von Mathias »

TST hat geschrieben: 10 Mai 2022 00:04 Hallo Mathias,

Du Angeber, hab auch so einen Reifen auf meiner KTM, der hat von Hause aus an dieser Stelle kein Profil. :lol:
aber sonst, ein schöner Beitrag.
Den Grand Ballon werde ich in drei Wochen auch fahren, aber abseits der Strassen. :wink:

Gruß Thomas
:lol: .... Das ist kein Road5 wie Du vermutlich denkst, sondern ein Pilot Road 4 :D

Wobei meiner Meinung nach der Road Attack 3 im Nassen mit dem Pilot 4 mit kann und ein paar km mehr hält.

Aber ich hab deutliche Standortvorteile. Das geht nur wenn Du einen Pass nach dem Anderen machst, Frankreich ist hilfreich und die Dosenbahn meidest. :mrgreen:

Was schlecht ist, ist in Frankreich einen passenden Reifen zu finden, bzw. innerhalb eines Tages zu wechseln.

Ich muss mich nach der Pandemie wieder etwas motivieren.

Die Vogesen sind toll zum Schwindelig fahren.....

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(,R1200GS

aktuelle Moped´s: DR650RS SP42B , DR650 SP44B , CRF1000L Adv. Sports :mrgreen: , DR 350 DK41A

http://www.enduro-wandern.de
TST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 252
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#10 

Beitrag von TST »

Hi Mathias,

das mit dem Reifen war nicht ernst gemeint,
Werde nach dem " HU-Treffen " erst durch die Vogesen räubern um den TET-Schweiz unter die Stollen zu nehmen, danach ein bisschen Norditalien um im Anschluß die Tour durch´s französchische Jura zu beenden. Ja, und wenn ich schon mal da bin, noch mal Vogesen und dann ab nach Hause.
Reifen sollte man in Frankreich vorbestellen. Das klappt ganz gut. Jedenfalls bisher.

Gruß Thomas
Mathias
Moderator
Moderator
Beiträge: 1548
Registriert: 20 Jun 2009 12:24
Wohnort: Bodnegg

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#11 

Beitrag von Mathias »

@TST: :lol: ..... ich hab noch mehrere lustige Bilder von Reifen die, nach Aussage meines Reifenhändlers "Hubert Hamburger" (eine persönliche Empfehlung!) für mich sprechen, da ich immer wieder komme..... aber äußerst grenzwertig sind. =falsches Moped. Von daher hast Du schon recht und als Vorbild völlig untauglich, wahnsinnig eben. :lol:

@DanielHSK: Was macht man mit einer DR? Das wäre eine Antwort ;-) ..... und wenn nicht heute, dann vielleicht morgen. Wie gesagt Standschäden? Wenn Du versuchst eine durchwachsene DR zu verkaufen bekommst Du meistens nix, außer den Ärger des Käufers, wenn er feststellt, dass er für 500.- mit neu TÜV kein neues Moped gekauft hat. Diese Erfahrung hab ich auch schon, die braucht niemand.

Aber so sehe ich das.....

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(,R1200GS

aktuelle Moped´s: DR650RS SP42B , DR650 SP44B , CRF1000L Adv. Sports :mrgreen: , DR 350 DK41A

http://www.enduro-wandern.de
Benutzeravatar
DanielHSK
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 53
Registriert: 12 Feb 2011 21:42

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#12 

Beitrag von DanielHSK »

 Themenstarter

Ich werde die Bude wohl erstmal behalten, steht ja zumindest wettergeschützt im Holzschuppen.
Ich bin KFz´ler, schrauben ist also nicht das Problem.
Die Standschäden werden überschaubar sein, vlt ein paar Dichtungen die nicht mehr allzu geschmeidig sind oder sowas wie letztens, mit dem undichten Benzinhahn. Ansonsten wird sie ja spätestens alle zwei Jahre zum TÜV bewegt. :D Die laufenden Kosten bestehen ja auch nur aus der Versicherung und HU, viel weniger geht ja nicht. Meine Freundin sagte die Tage, dass sie bestrebt ist, den A-Schein zu machen, da könnte sie das Moped dann haben.
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3977
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#13 

Beitrag von deFlachser »

DanielHSK hat geschrieben: 15 Mai 2022 22:56 Meine Freundin sagte die Tage, dass sie bestrebt ist, den A-Schein zu machen, da könnte sie das Moped dann haben.
Theoretisch ne gute Idee wenn die Beine bis zum Boden reichen. Mit diesem Totschlagargument kam ich seinerzeit zu meiner SE. :mrgreen:

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
DanielHSK
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 53
Registriert: 12 Feb 2011 21:42

Re: DR verkaufen? Behalten? Zerlegen? Aufbauen?

#14 

Beitrag von DanielHSK »

 Themenstarter

Das wird schon gehen. Ich komme bei der DR ganz bequem bis zum Boden, anders als bei der KTM jetzt. Da meine Freundin aber dezent längere Beine hat, als ich, sollte das null problemo darstellen. :D
Antworten