Enduro Trails in der Schweiz

Für die, die durch den Dreck fahren....
Antworten
Garry
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 16 Mai 2022 10:25

Enduro Trails in der Schweiz

#1 

Beitrag von Garry »

 Themenstarter

Hallo zusammen

Zu meiner Person:
Komme aus der Schweiz besitze eine Dr 650 SE JG 96 und bald zwei weitere JG01.
Offroad Erfahrung 1-10 ca.2 wenn 10 einmal durch die Sahara ist.
komme aus der Region Kloten und suche auch mal jemanden der mitkommen würde bei Interesse.
Abenteuer im Hinterland leider keine zu verzeichnen.
Ich bin auf der suche nach Strecken und Ideen wo und wie man legal fahren kann.
Da leider in der Schweiz viele Strecken Gesperrt wurden und es Überall Fahrverbote hagelt ist es eher schwierig etwas zu finden.

Ich freue mich auf eure Kommentare und hoffe auf eine schöne Route.
Ich nehme alle Routen gerne an auch wenn mir die Fähigkeiten noch fehlen aber für später ist dann auch was dabei. :D
TST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 276
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Enduro Trails in der Schweiz

#2 

Beitrag von TST »

Hallo Garry,

schon mal was vom " TET " gehört ? Das sind Strecken, die legal durchs Land führen und hauptsächlich über Kleinststrassen oder Feldwege bzw Schotterpisten führen. Der Einstieg für die Schweiz befindet sich bei Lucelle in Frankreich. Der Ausstieg nach Italien ist bei Zwischbergen Richtung Domodossola. Zu beachten sind zwei Abschnitte, für die eine Maut entrichtet werden muß. Die gesamte Strecke ist 568 km lang und in den Bergen Nähe Matterhorn geschottert.
Nachzulesen unter transeurotrail.org. Auch zum Herunterladen und alles kostenlos. Am kommenden Wochenende findet in Kenzingen ein mehrtägiges Endurotraining statt. Findest Du unter Enduropark Kenzingen und liegt im Schwarzwald bei Lahr.
Es gibt auch ein Forum " enduro-wandern.de ".
Horizons Unlimited führt Veranstaltungen mit Vorträgen von Reisenden auf Strassen mit viel Schotteranteil durch.
26.05.- 29.08.2022 in Sippersfeld ( bei Kaiserslautern ) und vom 19.08. - 21.08.2022 in Maierskappel ( CH ). Vom 27.05 - 29.05.2022 veranstaltet die Fa. Touratech in Niedereschach ein großes Treffen ( freies Camping - ist eine Verkaufsveranstaltung aber interessant wegen des Zweite Wahl Verkaufs und der Vorträge. Verpflegung ist günstig ). Da bauen auch Reiseveranstalter ihre Zelte auf.

Ich hoffe das hilft Dir ein wenig weiter.
Gruß Thomas
Mathias
Moderator
Moderator
Beiträge: 1559
Registriert: 20 Jun 2009 12:24
Wohnort: Bodnegg

Re: Enduro Trails in der Schweiz

#3 

Beitrag von Mathias »

Das mit der Maut hört sich dann fast etwas nach Meienberg / Luegle an.

Ansonsten gibt es in der Schweiz noch ein paar ungeteerte Ortsverbindungsstrassen.

Meistens gut im Schuss, schöne Landschaft, wenig Anspruch.

Beim TET musst Du etwas vorsichtig sein. Hier in Deutschland muss nicht jeder gesperrte Weg mit einem Schild versehen sein. Es gibt ein Waldgesetzt das Ländersache ist. Früher waren die zum Teil erheblich unterschiedlich, haben sich aber über weite Teile angepasst.

Wenn Du als Deutscher in der Schweiz auf einem dann doch gesperrten Weg erwischt wirst, wird's teuer.

Wenn Du als Schweizer in der Schweiz auf einem dann doch gesperrten Weg erwischt wirst, wirst Du geteert und gefedert, anschließend öffentlich ausgepeitscht. Oder so ähnlich zumindest. :lol:

Generell: Für die Deutschen die sich über die Strafen in der Schweiz aufregen. Die Deutschen zahlen 800 Franken und fahren weiter. Der Schweizer fährt nirgends mehr hin.

Und wenn wir schon bei Kritik sind. Das Forum enduro-wandern.de wurde bei Einführung der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) getötet. Das war eine kleine feine Gemeinde die sich anschließend in viele kleine Projekte zerbröselte welche sich nach- und nach aufgelöst haben.

Selbst wenn es noch von den meisten Suchmaschinen auf Seite 1 gelistet wird, gibt es auch welche die das Forum erst auf Seite 2 listen. Über viele Jahre war es immer und überall die Nummer 1. Es haben sich einige Menschen und Gruppen über dieses Forum gefunden. Die meisten dieser Gruppen kommunizieren aber nicht mehr über das Forum und ein Forum lebt vom Content. Ist dieser nicht dynamisch, also gibt es nichts Neues werden die Besucher weniger und man kann lange auf antworten warten. :roll:

Ob das nun Kritik am Betreiber oder der DSVGO ist darf jeder selbst entscheiden. :lol:

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(,R1200GS

aktuelle Moped´s: DR650RS SP42B , DR650 SP44B , CRF1000L Adv. Sports :mrgreen: , DR 350 DK41A

http://www.enduro-wandern.de
Martl
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3424
Registriert: 01 Aug 2004 00:00
Wohnort: Friedberg BY

Re: Enduro Trails in der Schweiz

#4 

Beitrag von Martl »

Hier gibt's evtl. noch was für de Schwiezer:

https://alpenrouten.de/regions.html

Grüße
Martl
"Es gibt scho gnuag di ma soang wos i tua soi, da datst ma du groat obgehn"
It's not the fall that kills, it's the sudden stop at the end

DR 650 R [SP44B] Bj 93 Bild
Garry
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 16 Mai 2022 10:25

Re: Enduro Trails in der Schweiz

#5 

Beitrag von Garry »

 Themenstarter

Hallo Leute
Danke für die vielen Antworten.
Ich werde mir das ganze mal ansehen und ein paar Trails abfahren.
Wenn ich etwas spannendes finde was so nicht verzeichnet ist halte ich euch gerne auf dem Laufenden.
Ich könnte mir vorstellen da 19.08. - 21.08.2022 in Maierskappel dabei zu sein.
Mein Horizont ist erweitert und bereit für eine Ausfahrt.
Ich denke die Strecke von Lucelle nach Domodossola hört sich passend an für ein 2 Tages Ausflug.
Ich melde mich sobald ich es Abgefahren bin.

Gruss Yanick
dothebeat
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 07 Dez 2016 14:18

Galerie

Re: Enduro Trails in der Schweiz

#6 

Beitrag von dothebeat »

Habe mir den track mal in die Karte angesehen.
Die meisten dieser Strecken habe ich schon mal gefahren. Ist bestimmt eine intreressante Strecke durch die Schweiz aber Trails sind das nicht! Meiner Meinung nach sind das alles asphaltierte Strassen! Also ideal für meine DR600 SUMO :D
Sollte man ausserhalb der Ferienzeit und Wochenende fahren, denn einige (viele) Abschnitte sind extrem befahren im Sommer...

Trotzdem viel Spass allen die es mal ausprobieren wollen
Mathias
Moderator
Moderator
Beiträge: 1559
Registriert: 20 Jun 2009 12:24
Wohnort: Bodnegg

Re: Enduro Trails in der Schweiz

#7 

Beitrag von Mathias »

Die Schweiz hat auf jeden Fall mehr ungeteerte Verbindungen die legal sind als D.
Wobei D aus meiner Perspektive...... :mrgreen: .....südlicher aus ich kann man in D kaum wohnen. Ist also relativ.... :roll:

Neben der von mir erwähnten Strecke fällt mir eine im Jura ein, schwer zu beschreiben und zwischen dem Croix de Coeur und dem Col des Planches gibt es Ungeteertes. Es empfiehlt sich die Strecke vorher genauer anzuschauen, das es Variationen auch in der Anfahrt gibt.
Der Anspruch ist natürlich nicht besonders hoch.;-)

Wer sucht findet schon ein paar Strecken, aber wie gesagt, gut im Schuss. :lol:

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(,R1200GS

aktuelle Moped´s: DR650RS SP42B , DR650 SP44B , CRF1000L Adv. Sports :mrgreen: , DR 350 DK41A

http://www.enduro-wandern.de
Antworten