Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Thorsten_vom_Deich
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 02 Sep 2015 20:24

Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#1 

Beitrag von Thorsten_vom_Deich »

 Themenstarter

Hallo Leute !

Ich wollte ja eigentlich nur die Fussdichtung an meiner DR650SE austauschen....

Nachdem ich alles wieder montiert hatte, kam es mir so vor, als als ob Sie sich etwas anders anhört als sonst...

Gestern bin ich zu einer Enduroausfahrt nach Schleswig - Holstein gefahren.

Anfangs war alles normal, bis auf dass sie sich eben ein wenig anders anhörte.

Im Laufe der Fahrt wurde sie immer lauter und ein unangenehmes metallisches Geräusch wurde immer lauter:

Die erst Vermutung war, dass ich einen Kolbenring zerbrochen habe bei der Montage des Zylinders, aber das war auch nur eine Vermutung.

Nach 110 km hielt ich an um zu tanken. Danach sprang sie nur noch unwillig an und zog auch nicht mehr sauber. (Ist bei Neustart eventuell die Steuerkette übergesprungen und hat dabei die Steuerzeiten so verstellt, dass die Leistung nicht mehr stimmt und auch nicht das Startverhalten gut funktioniert ? )

Nach 120 km war ich dann beim Treffenplatz und fiel mit den Motorgeräuschen schon auf.

Bei der anschliessenden Ausfahrt musste ich nach nur 2 km das Handtauch werfen, da sie nur noch ca. 50 km/h lief und nur noch ruckelte....

Einer der Teilnehmer tippte auf die Steuerkette, welche das Geräusch verursachen würde.

Bei der Montage des Motors Zuhause musste alles schnell gehen, da ich mit dem Moped los wollte.

Im Nachhinein fiel mir folgendes ein:

1. Es könnte sein, dass ich den Steuerkettenspanner vergessen habe wieder zu entspannen (was bedeuten würde, dass die Steuerkette nicht gespannt werden würde)

2. Habe ich das Steuerkettenrad oben an der Nockenwelle richtig herum montiert ??? - Im Handbuch stand nichts über die Einbaulage und ich habe das Ritzel so montiert,
dass diese vorhandene umlaufende Umbiegung des Ritzels rechts zeigt - War das so richtig ???

Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass die Steuerkette auch nicht so satt auf den Zähnen aufliegt, wie ich dass von meiner XL500R gewohnt bin....

Wie ist eure Meinung dazu ? - Was habe ich falsch gemacht ???

Gruß

Thorsten

P.S.: Gibt es ein Hilfsmittel für die Montage des Kolbens inkl. der Kolbenringe, passend für unsere DR650SE ?
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4242
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#2 

Beitrag von deFlachser »

Moin Thorsten,

das iss ja so richtig scheixxe :cry:. Was ich mir schon vor langer Zeit abgewöhnt habe, ist eben mal schnell was machen, denn das geht in der Regel in die Hose.
Thorsten_vom_Deich hat geschrieben: 26 Jun 2022 09:08 Gibt es ein Hilfsmittel für die Montage des Kolbens inkl. der Kolbenringe, passend für unsere DR650SE ?
Das gibt es m. W. n. nur für so kleine Spielzeugkolben, iss aber fix selbst gebastelt aus nem Stück HT-Rohr und Schlauchschellen :D.

https://www.dr-650.de/viewtopic.php?p=131962#p131962

Und ja, lose Steuerkette wäre denkbar.

Viel Erfolg und das nix wirklich Schaden genommen hat.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2394
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#3 

Beitrag von franz muc »

Ich habe beim letzten mal den Tipp vom Hans berücksichtigt und den Kolben in den Zylinder geschoben, dann den Zylinder mit innen steckenden Kolben auf das Pleuel gesenkt und Kolben mit Pleuel verbunden. Das ging prima.
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4242
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#4 

Beitrag von deFlachser »

franz muc hat geschrieben: 26 Jun 2022 10:08 Ich habe beim letzten mal den Tipp vom Hans berücksichtigt und den Kolben in den Zylinder geschoben, dann den Zylinder mit innen steckenden Kolben auf das Pleuel gesenkt und Kolben mit Pleuel verbunden. Das ging prima.
Das ist bestimmt auch gut, allerdings funktioniert das mit den beiden Hilfsmittelchen auch sehr gut. Vorausgesetzt der Motor ist stabil gelagert. Habe mir deshalb ein Montagebrett gebaut. Damit lässt es sich gescheit schrauben.

@Thorsten, hattest Du den Motor draußen oder im eingebauten Zustand gewechselt? Hat nichts mit dem Problem zu tun, aber ich muss das demnächst bei der SE vom Junior machen. Kann ich mir den Ausbau eventuell sparen. Gutes Wetter vorausgesetzt. Bequemer isses natürlich auf dem OP-Tisch.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Thorsten_vom_Deich
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 02 Sep 2015 20:24

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#5 

Beitrag von Thorsten_vom_Deich »

 Themenstarter

Der Motor steckte noch im Rahmen; das geht !

Noch einmal zum Steuerkettenritzel:

Wie herum wird das montiert ???
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4242
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#6 

Beitrag von deFlachser »

Thorsten_vom_Deich hat geschrieben: 26 Jun 2022 12:52 Der Motor steckte noch im Rahmen; das geht !
Kommt man denn mit dem Dremoschlü an alle Schrauben trotzdem gut ran?
Thorsten_vom_Deich hat geschrieben: 26 Jun 2022 12:52 Noch einmal zum Steuerkettenritzel:

Wie herum wird das montiert ???
Geht leider aus dem WHB nicht so eindeutig hervor, was ich auf die Schnelle finden konnte.

Hier mal ein Bild von meinem gesprengten Motor. Bild stammt von vor der Demontage. Es ist aussen eine Zahl eingeschlagen. Beim Zusammenbau, der Stift zeigt auf ca. 2 Uhr und die waagerechte Markierung muss mit der Kopfkante fluchten.
NW vor Demontage
NW vor Demontage
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Thorsten_vom_Deich
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 02 Sep 2015 20:24

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#7 

Beitrag von Thorsten_vom_Deich »

 Themenstarter

Also an die Schrauben vom Kopf kommt man auch in eingebautem Zustand sehr gut heran; kein Problem.

Nur die beiden M8 - Muttern, vorne und hinten am Zylinderkopf, welche nach unten zeigend montiert werden, an die kommt man mit dem Drehmomentschlüssel nicht heran.
Da hilft nur viel Gefühl :-)

Die Einbaulage bei OT hatte ich beachtet, was den Stift, sowie die Lage zur Nockenwelle anbelangt.

Vielen Dank für das Bild von der Nockenwelle mit Kettenritzel. Leider ist auf dem Foto nicht zu erkennen, nach welcher Seite die umlaufende Bördelung des Kettenritzels zeigt; das wäre nur sichtbar, bei abgenommener Steuerkette.

Daher noch einmal meine Frage: Weiss jemand, wie herum das Steuerkettenritzel montiert wird ???
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4242
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#8 

Beitrag von deFlachser »

Thorsten_vom_Deich hat geschrieben: 26 Jun 2022 13:57 Leider ist auf dem Foto nicht zu erkennen, nach welcher Seite die umlaufende Bördelung des Kettenritzels zeigt; das wäre nur sichtbar, bei abgenommener Steuerkette.
Was genau meinst Du denn mit Bördelung? Ist bei Dir nix eingeschlagen? Zahl nach aussen, das sieht man doch. Oder sind beide Seiten mit Zahlen? Das weiß ich natürlich nicht mehr.
Mir fällt gerade ein, habe noch einen von ner Freewind im Keller. Geh da gleich nochmal nachschauen. Vielleicht ist was ersichtlich.

Bis gleich.

Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2394
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#9 

Beitrag von franz muc »

https://www.cmsnl.com/products/sprocket ... owerfunnel


Da sieht man es in Verbindung mit Stefans Bild.

Die vertiefte Seite gehört nach innen, die Seite mit der eingeschlagenen Zahl nach außen Männer!!
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4242
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#10 

Beitrag von deFlachser »

franz muc hat geschrieben: 26 Jun 2022 14:26 https://www.cmsnl.com/products/sprocket ... owerfunnel


Da sieht man es in Verbindung mit Stefans Bild.

Die vertiefte Seite gehört nach innen, die Seite mit der eingeschlagenen Zahl nach außen Männer!!
Genau so!

Hier noch Bilder vom Zahnrad. Wenn Du die Vertiefung nach aussen montiert hast, läuft die Kette nicht in der Flucht, da das Zahnrad zu weit aussen ist. Das könnte ich mir durchaus als Grund für die Geräusche vorstellen. Vielleicht schleift so die Kette sogar irgendwo. Hoffentlich hast Du Dir nix ruiniert :( .
Kettenrad Außenseite
Kettenrad Außenseite
Kettenrad Innenseite
Kettenrad Innenseite
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4242
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#11 

Beitrag von deFlachser »

Auf diesem Bild ist der Rand deutlich zu sehen und das er Richtung NW montiert wird.

https://images.cmsnl.com/img/partslists ... 8_24d8.gif

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Thorsten_vom_Deich
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 02 Sep 2015 20:24

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#12 

Beitrag von Thorsten_vom_Deich »

 Themenstarter

Danke Männer !

Da habe ich das Kettenritzel doch tatsächlich verkehrt herum eingebaut....

Schande über mich !

Daher auch die zunehmenden Geräusche aus dem Motor.

Ich werde berichten, was ich vorgefunden habe, wenn ich den Motor wieder aufmache.

Ab Dienstag bin ich für zwei Wochen erst einmal mit meiner XL500R unterwegs in Richtung Slowakei.

Vielen Dank für eure Hilfestellung !

Herzliche Grüße von der Küste

Thorsten
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4242
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Schaden nach Zylinder, und Zylinderkopfmontage

#13 

Beitrag von deFlachser »

Thorsten_vom_Deich hat geschrieben: 26 Jun 2022 15:41 Ab Dienstag bin ich für zwei Wochen erst einmal mit meiner XL500R unterwegs in Richtung Slowakei.
Na dann Thorsten, wünsche ich Dir einen schönen und pannenfreien Urlaub.

Bis demnächst in diesem Theater :mrgreen: .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Antworten