Gute Rep-Anleitung gesucht (NICHT Bucheli-Schrott)

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 661
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Gute Rep-Anleitung gesucht (NICHT Bucheli-Schrott)

#1 

Beitrag von PinzMax »

 Themenstarter

Servus in die Runde!

Wie der Titel schon verrät, suche ich eine Reparaturanleitung (für SP43).
Die vielgelobte Bucheli-Reparaturanleitung halte ich für fürchterlichen Schrott.

Gründe dafür:
1. sie ist ungenau (z.B. "vergessen" sie darin zu erwähnen, dass Bauteil XY auch einen O-Ring hat, den man bestellen sollte bevor man Bauteil XY öffnet...oder es wird von "Bauteil A muss abmontiert werden um zu Bauteil B zu kommen" geschrieben, allerdings findet man keine Beschreibung, wie man diesen verdammten Bauteil A richtig abmontiert)
3. die Bilder sind oft nicht aussagekräftig

Kurz gesagt, das Ding ist von jemanden gemacht worden, der mit möglichst wenig Aufwand eine Rep-Anleitung schreiben wollte.
Er hat sich in keiner Weise darüber Gedanken gemacht, ob die Erklärungen klar und deutlich sind und von Laien verstanden werden.
Kotzt mich einfach nur an (und das heute nicht zum ersten Mal), darum reicht es mir, ich will das Drecksding nur noch zum Starten eines Lagerfeuers verwenden.

Das geht natürlich erst, wenn ich etwas in der Hand habe, das besser als die Bucheli-Anleitung ist.
Ich bitte also ganz dringend um Hinweise auf ausführlichere Anleitungen, bei denen sich der/die Schreiber auch dafür interessiert haben, ob man mit der Anleitung in der Hand eine Reparatur ausführen kann.

LG
Max
Pixxel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 503
Registriert: 12 Aug 2016 23:00

Re: Gute Rep-Anleitung gesucht (NICHT Bucheli-Schrott)

#2 

Beitrag von Pixxel »

Für die Big hab ich das PDF des (scheinbar) originalen Werkstatthandbuchs, dass ist recht hilfreich, und mit irgendwas um die 400 Seiten auch recht umfangreich.

Für die 650 find ich auf die schnelle auf Ebay unter DR 650 Werkstatthandbuch auch einige Einträge, scheinbar sind die meisten Handbücher allerdings in Englisch. Wenn das aber kein Problem ist würd ichs mit sowas versuchen.
Claus
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 410
Registriert: 31 Aug 2019 23:10

Re: Gute Rep-Anleitung gesucht (NICHT Bucheli-Schrott)

#3 

Beitrag von Claus »

Ich hab mir in der Bucht die originale Suzuki Reparaturanleitung in deutsch gekauft. Hat incl Versand Richtung 60 Euro gekostet. Das ist jetzt kein DIY-Leitfaden, sondern bei manchen Sachen wird einfach eine Ausbildung als Mechaniker vorausgesetzt und darauf basierend die Arbeitsanweisung gegeben. Oft auch recht knapp. Aber zumindest sind es Informationen aus erster Hand und die Fotos sind erkennbar.
Für mich ausreichend und deutlich besser als das Bucheli. (im Bucheli steht genau dann, wenn ich ein Buch bräuchte etwa: " für diesen Arbeitsschritt sollten Sie unbedingt einen Vertragshändler aufsuchen", was fast alle Bucheli-Bücher für genau einen Zweck qualifiziert: das Lagerfeuer zu starten. Mit ganz wenigen Ausnahmen.)
Mein Buch hat die Teilenummer 99500-46017-01G , DR650R/DR650S, enthält alle Modelle von DR650RS über RSEU bis RSET (anfang 96)
Ich habe inzwischen festgestellt, daß einige Angaben über Vergaser und deren Bedüsung sich nicht mit der Realität spiegeln. Da kann ich aber in meinem Fall gut mit leben. Alles Andere sieht für mich gut aus.
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1986
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Gute Rep-Anleitung gesucht (NICHT Bucheli-Schrott)

#4 

Beitrag von uli64 »

Servus,
PinzMax hat geschrieben: 10 Mär 2020 22:32 Kurz gesagt, das Ding ist von jemanden gemacht worden, der mit möglichst wenig Aufwand eine Rep-Anleitung schreiben wollte.
Er hat sich in keiner Weise darüber Gedanken gemacht, ob die Erklärungen klar und deutlich sind und von Laien verstanden werden.
Kotzt mich einfach nur an (und das heute nicht zum ersten Mal), darum reicht es mir, ich will das Drecksding nur noch zum Starten eines Lagerfeuers verwenden.
...hmm, nunja, Du magst Dich über das ein oder andere aufregen... :evil:

...Fakt ist aber: ich habe mit dem Bucheli fast 14 Jahre an meiner Dakar gewerkelt und bin gut damit zurecht gekommen... :wink:
> z.B. 2005, Motor spalten: 3. Gang war gebrochen... :shock:

Das Original Werkstatthandbuch ist nämlich auch nicht der Weisheit letzter Schluss... :roll:
- 1.) selten und damit teuer!
- 2.) besch... Qualität: Druck, Bindung u. bes. die "Fotos" :roll: ...kann man mit den Fingern wegwischen... :lol:
- 3.) ...und das halte ich für den wichtigsten Punkt: sind manche Angaben einfach Unfug!

Beispiel:
Als ich 2016 im Zuge der Renovierung das Getriebe zerlegen musste, steht dazu in besagter Anleitung:
- das Zahnrad des 2. Ganges (Getriebeausgangswelle) sei mit einem Lagerabzieher abzuziehen...
...was völliger Mist ist! (...es sei denn, man hat Lagerabzieher in Premium-Qualität daheim...)
...ich hab letzendlich das Zahnrad beim Instandsetzer in der Presse ab- und wieder aufdrücken lassen...

- bestimmt finden sich noch mehr Ungereimtheiten, warte mal ob da nicht der ein oder andere sich dazu meldet...

Trotz alldem hab ' ich mir aber auch eins besorgt, bei https://www.kfm-motorraeder.de/cms/orig ... rrad-teile

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 661
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Gute Rep-Anleitung gesucht (NICHT Bucheli-Schrott)

#5 

Beitrag von PinzMax »

 Themenstarter

Danke erstmal für die Rückmeldungen.

Ich bin sicher von der Reparaturanleitung für meinen Pinzgauer verwöhnt.
Die haben sich beim schreiben schon gedacht, dass in den Werkstätten vom Bundesheer viele nicht als Mechaniker ausgebildete Wehrdienstleistende arbeiten, und haben die Anleitung als Schritt für Schritt-Anleitung geschrieben.
Aus der Anleitung ist natürlich ein fetter Ordner geworden, aber das ist fast schon perfekt.
Es gibt sogar eine noch ausführlichere Variante, die umfasst 4 oder 5 fette Ordner!!!

So umfangreich wäre es bei der DR natürlich nicht, die hat nunmal viel weniger Bauteile, aber wenn ich eine Anleitung bekomme, die jeden Handgriff beschreibt, bin ich echt nicht böse.

LG
Max
Benutzeravatar
DROldie
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1603
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Gute Rep-Anleitung gesucht (NICHT Bucheli-Schrott)

#6 

Beitrag von DROldie »

Hallo PinzMax,
Ich wollte einfach nur sagen das auch die Rep.Anleitungen von Suzuki, einen gewissen Erfahrungsstand bzw. Kenntnisse voraussetzen den nunmal Mechaniker besitzen ( sollten )
Das Original Buch ist aber meiner Meinung nach ein gutes Ding wenn man als Laie überlegt zur Sache geht, und nicht wild drauf los schraubt :mrgreen:

Ich habe übrigens bei meinem Suzuki Händler den ich schon lange kenne, nett gefragt ob er mir sein Buch ausleihen kann, um es mir zu kopieren.... Ich durfte :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß und schönen Tag Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
PinzMax (11 Mär 2020 10:29)
Benutzeravatar
EinfachMatze
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 03 Jul 2022 21:08

Fahrerkarte

Re: Gute Rep-Anleitung gesucht (NICHT Bucheli-Schrott)

#7 

Beitrag von EinfachMatze »

Ich hol den thread mal wieder raus.

Für die SP43 gibt es den zusätzlichen Wartungsplan bei z. bsp. Ebay. In diesem wird ein spezielles Werkstatthandbuch, wahrscheinlich Baujahresabhängig empfohlen.

Nun meine Frage. Gibt es merkliche Unterschiede innerhalb der SP43 Baureihe und demnach auch in den Werkstatthandbüchern?
96er DR 650 RSE Holiday Edition
Benutzeravatar
dodderer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 102
Registriert: 29 Jan 2022 16:30
Wohnort: Bad Camberg

Galerie
Fahrerkarte

Re: Gute Rep-Anleitung gesucht (NICHT Bucheli-Schrott)

#8 

Beitrag von dodderer »

Das ist eigentlich normal, dass es für die Händler nach jeder Änderung am Motorrad eine "upgrade" als Print gab, heute vielleicht nur noch als file?
Das hat dann echte Stilblüten getrieben, da in jedem Heft die ganzen allgemeinen Sachen wie Sicherheitshinweise ect. wieder mit gedruckt wurden. So habe ich upgrades mit >10 Seiten, vovon 2 Seiten sich mit der Änderung befassen :mrgreen:
Bucheli hat das ganz sicher nicht so auf die Spitze getrieben, darum sind da auch immer mal ein paar Sachen anders als am zu reparierenden Objekt.
Viele Grüße
Andreas aus BC :)
Antworten