DR650 sp46 "wheelie-tauglicher" machen

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
MXV335
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 26 Aug 2022 23:49
Wohnort: München

DR650 sp46 "wheelie-tauglicher" machen

#1 

Beitrag von MXV335 »

 Themenstarter

Guten Abend an Alle.

Erst mal zu mir ich bin neu hier im Forum und dacht mir ich stell mich kurz vor. Ich bin Maxi, 18 Jahre jung und fahre seit bissl über 2 Jahren Motorrad. Momentan fahre ich eine kleine Sportler in gold (Kawa Ninja 400) und habe an sich auch einen sehr sportlichen Fahrstil. Jz hab ich aber die Gelegenheit gekriegt auch noch die DR 650 sp46b von meinem Dad zu übernehmen, hab da natürlich nicht nein sagen können und würde damit in's Thema Wheelies einsteigen wollen.

Mein Plan mit dem Bike wäre es eben etwas "wheelie-freundlicher" zu machen. :mrgreen: Ich hab schon gelesen, dass es auch mit der stock DR gut geht, wenn man's kann, aber ich steige quasi neu ein in dieses Gebiet und finde es einfach wesentlich angenehmer (was ich so bei Probefahrten mit Bikes von Freunden mitgekriegt hab) aus reinem Gas hochzukommen und sich erst mal nicht auf die Kupplung konzentrieren zu müssen (wobei es ja eh ein Kunststück für sich ist die mit dem Zeigefinger allein zu ziehen :? ). Ich möchte keine sumo aus der Karre machen, weil mir die Ästhetik der großen Reifen gefällt und das jetzt auch kein großes Projekt werden soll.

In Angriff nehmen würde ich also einfach Reifen und Übersetzung. Momentan sind Metzeler Tourance aufgezogen. Ich würde sie nur auf der Straße fahren und weiß nicht ganz passen die Reifen so für mein Vorhaben oder wären andere passender? Also wäre beispielsweise ein Tourenreifen wie ein Bridgestone bt46 r besser geeignet oder sogar dringend empfohlen oder was empfehlt ihr mir da? Und der 2. Punkt die Übersetzung: Mit der 15:41 geht die ja nicht aus reiner Kraft hoch. Mit welchem Verhältnis wäre das möglich, schon mit 15:45 oder wie sieht's da aus? Und würdet ihr einen cage empfehlen?

Falls es bereits threads gibt, die meine Fragen klären, dann schickt die mir gerne, weil ich zwar schon etwas im Forum gelesen hab, aber die Suchfunktion noch nicht voll erforscht habe. :lol: Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Grüße, Maxi
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2206
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR650 sp46 "wheelie-tauglicher" machen

#2 

Beitrag von Dennis »

Hi,

das tut man einem Motorrad nicht an. Warum: https://www.youtube.com/watch?v=OQVvFw9YrqE

Die SP41-45 haben oben auch so eine "Ölbadewanne". Deswegen lasse ich meine DR auch nie auf dem Seitenständer laufen...
Ob es bei der SP46 anders ist? ...da kenne ich den Zylinderkopf nicht. Wir aber vermutlich ähnlich aufgebaut sein.

Sei Dir bewusst, dass Du damit den Verschleiß extrem erhöhst und Motorschäden riskierst, gerade bei langen Wheelies.

Gruß
Dennis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dennis für den Beitrag:
DR500 (27 Aug 2022 19:43)
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 789
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR650 sp46 "wheelie-tauglicher" machen

#3 

Beitrag von Der Dreisi »

Hallo Maxi,
Dennis hat geschrieben: 27 Aug 2022 09:02 Ob es bei der SP46 anders ist? ...da kenne ich den Zylinderkopf nicht. Wir aber vermutlich ähnlich aufgebaut sein.
Ist eigentlich identisch. Kleine Ölwanne die, wenn das Moped einigermaßen gerade steht, für die Nockenschmierung da ist.

Und nein, die SP46 ist ganz bestimmt das falsche Moped für derartige Dinge.
Klar, man schafft alles, aber es ist blödsinn aus einer DR, egal welche, ein derartiges Versuchsobjekt zu machen.
Zu schwer, zu unhandlich dafür.
Es können da aber andere anderer Meinung sein.

Für derartige Späße holt man sich lieber eine TM Enduro, 40kg leichter, mehr Leistung und kaum das Vorderrad auf dem Boden zu halten wenn man richtig angast.

Aber, wie gesagt, meine Meinung zum Thema.

Ach ja, wilkommen im Forum...

Gruß, Thomas
Benutzeravatar
Aynchel
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 805
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: DR650 sp46 "wheelie-tauglicher" machen

#4 

Beitrag von Aynchel »

Weheelen lernt man besser aufm Fahrrad
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aynchel für den Beitrag:
Marvin (28 Aug 2022 02:16)
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1789
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR650 sp46 "wheelie-tauglicher" machen

#5 

Beitrag von DR500 »

Schönes Video!
zentralemaat
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 28 Sep 2019 18:37

Re: DR650 sp46 "wheelie-tauglicher" machen

#6 

Beitrag von zentralemaat »

Hallo Maxi,als aller erstes solltest Du deinen rechten Fuss Wheelietauglich machen,dieser muss immer unter allen umständen das Bremspedal bedienen können ;-))
Antworten