Versicherungskosten 2023

Umfragen für die Allgemeine Kategorie
Antworten
Benutzeravatar
Der Dreisi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 805
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Versicherungskosten 2023

#1 

Beitrag von Der Dreisi »

 Themenstarter

Hallo Leute,

ich habe die Versicherunsrechnung 2023 für meine DR erhalten.

Die Regionalklasse stieg von 0 auf 1, Teilkasko blieb in R3.

Ich bezahle jeweils (Haftplicht und Teilkasko) rund 54.-€ fürs Jahr.
Ist aber auch nur SFK 10, habe vor der DR ja einige Jahre kein Moped mehr gehabt.

Ach ja, bei der DA Direkt...

Was zahltihr denn so für eure Dinger?

Gruß, Thomas
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1853
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Versicherungskosten 2023

#2 

Beitrag von DR500 »

Haftpflicht + Teilkasko für einen Fahrzeugwert von 5000€ knapp um die 70€/Jahr. Haftpflicht sind 36€, TK sind 33€ (SB300€).
Relevant: sonstiger Stellplatz (TK ist bei ner Garage billiger), SF4. Das ganze nocheinmal als SF12, was Haftplicht 27€ kostet und TK 41€ (SB150€ [warum auch immer]).
TST
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 423
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Versicherungskosten 2023

#3 

Beitrag von TST »

Die HUK-Coburg versichert mein Moped bei SF 20 wie folgt:

Kfz-Haftpflicht 32,76 €

Teilkasko 150,00€ SB 25,95 €

Wobei ich sagen muß, ich wohne im Kreis Offenbach am Main mit einer der höchsten Diebstahl und Gefahrenraten in Deutschland.
( Quelle = HUK- Frankfurt )

Gruß Thomas
SP43b
El_Kaktus
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 30 Jul 2022 14:50

Re: Versicherungskosten 2023

#4 

Beitrag von El_Kaktus »

DR650 SP46b
HP 30,51€ HUK24 SF 16
TK für was bei dem alten eisen....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor El_Kaktus für den Beitrag:
DR_Jörg (22 Nov 2022 17:36)
DR_Jörg
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Fahrerkarte

Re: Versicherungskosten 2023

#5 

Beitrag von DR_Jörg »

:mrgreen:
Macht die TK überhaupt Sinn ohne ein Wertgutachten ?
Der Zeitwert geht trotz der geforderten Preise eher gegen Null, oder ?
Es gibt nur zwei Kurven ….. links herum und rechts herum ….. :mrgreen:
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2003
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Versicherungskosten 2023

#6 

Beitrag von uli64 »

Servus!
Kosten:
- Dakar "grey": HP: 23,98€ (SF 20) (läuft Unfallfrei seit 1998)
- Dakar "black": HP: 43,32€ (SF 3) (läuft seit Okt.2020)
...bei HUK 24!
Spielte übrigens keine Rolle, dass die "Black" das identische Moped zur "Grey" ist, Zweitfahrzeug bleibt Zweitfahrzeug.... :roll:
Soweit ich informiert bin, lohnt die Teilkasko nicht, jedenfalls für mich! :wink:
- zum einen: wird nur der Zeitwert ersetzt, bei 30 Jahre alten Möps bleibt da nimmer viel... :shock:
- zum anderen: wäre ein Wertgutachten zwar eine Möglichkeit...aaaaber: teuer & wohin fällt der ermittelte Wert mit fortlaufendem Alter? :roll:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
Benutzeravatar
FrankausKöln
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 457
Registriert: 01 Aug 2002 00:00
Wohnort: 47809 Krefeld

Galerie
Fahrerkarte

Re: Versicherungskosten 2023

#7 

Beitrag von FrankausKöln »

Naja, für ca. +- 30 Euro Mehrkosten macht eine Teilkasko schon Sinn.

Zum Beispiel bei einem Diebstahl:

Wurde beispielweise ein Motorrad gestohlen, erstattet die Teilkaskoversicherung den Wiederbeschaffungswert des Motorrades. Mit dieser Leistung kann sich der Bestohlene dann ein gleichwertiges Fahrzeug kaufen.
Vergleichbare Begriffe sind der Zeitwert (Wie viel war die beschädigte Sache zum Zeitpunkt des Schadensfalls wert?) .
Sollte man die DR entsprechend aufgebaut oder restauriert haben , macht es die Sache wesentlich einfacher , wenn man Belege / Fotos vorweisen kann.
Auch sind gegen Diebstahl Helme oder auch Sonderzubehör mitversichert, bzw. versicherbar, dass kommt aber immer auf den gewählten Tarif oder den Versicherer an.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FrankausKöln für den Beitrag (Insgesamt 2):
TST (22 Nov 2022 20:12), DR500 (22 Nov 2022 20:48)
Frank`s Basteltipps --- Sitzbank beziehen DR650SE https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=1 ... 40#p144540

Frank´s Basteltipps --- Sitzbankschnellverschluss DR650SE https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=1 ... nk#p145385

Frank´s Basteltipps --- Rally -Windschild selber gebaut DR650SE https://www.dr-650.de/viewtopic.php?p=143191#p143191

Hiermit bestätige ich , daß die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1853
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Versicherungskosten 2023

#8 

Beitrag von DR500 »

Exakt so ist es.
Bei Kraftfahrzeugen ist der Zeitwert der Widerbeschaffungswert. Wenn die Preise des betreffenden Fahrzeuges durch die Decke gehen, wird das selbstverständlich bei der Zahlung berücksichtigt (und natürlich auch bei den Beiträgen).
Weil die Ermittlung des Zeitwertes von sehr alten Fahrzeugen nicht immer einfach ist und die normalen Datenbanken das nicht berücksichtigen, ist Kasko bei Oldtimern nicht bei jeder Versicherung möglich. Selbst bei meiner vergleichsweise unspektakulären DR500 konnte das die Vertreterin in der Filiale nicht direkt machen, sondern musste die Dokumente erst an eine Fachabteilung in der Zentrale senden. Und auch das lief nicht ohne Komplikationen.
Die Wertgutachten sind schön und gut, ohne weiterführende Dokumente sind diese kein Allheilmittel. Wenn es um nennenswerte Beträge geht, wird der Betrag des Wertgutachtens nicht blindlings ausgezahlt.
Benutzeravatar
Der Dreisi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 805
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Versicherungskosten 2023

#9 

Beitrag von Der Dreisi »

 Themenstarter

Ich sehe schon, wird mal wieder Zeit für einen Versicherungsvergleich.

Hier sind doch, auch wenn es natürlich immer Abweichungen durch Ort und persönliche Dinge gibt,
teilweise deutliche Preisunterschiede zu sehen.

Danke fürs Feedback. :D
hapeka
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 275
Registriert: 02 Nov 2014 18:57

Galerie
Fahrerkarte

Re: Versicherungskosten 2023

#10 

Beitrag von hapeka »

DR 650 SP 46
SF 2 / 39%
Reg 04
HP: 50,35€
bei HDI, ist etwas teurer als bei der WGV wo ich vorher war. Ganz bewusst gewechselt da die grüne Karte auch weitere Ziele z.Bsp. Marokko und auch die Balkanländer beinhaltet :D
VG HP
Die schlimmste Weltanschauung haben die, die sich die Welt nie angeschaut haben.
Benutzeravatar
CH-Patrick
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 09 Nov 2013 16:54
Wohnort: Olten

Re: Versicherungskosten 2023

#11 

Beitrag von CH-Patrick »

DR 600 S
Haftpflicht: 134 CHF für 360 Tage
Prämienstufe 0 / 30%
Stempelabgabe und anderer Kram 9CHF
Baloise Versicherung, auf der Internationalen Versicherungskarte sind: Russland, Weissrussland, Aserbeitschan und Iran gestrichen.

Gruss aus der Schweiz
Patrick
Geniesse meine 1987 DR 600 S,
Suzuki GSX 1100G,
Honda CRF 250 Rally.
Antworten