Vorstellung von mir und meiner Dakar

Raum zum Quatschen über Dinge neben der DR...
Antworten
maxg.
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 16 Apr 2023 12:32

Vorstellung von mir und meiner Dakar

#1 

Beitrag von maxg. »

 Themenstarter

Hallo in die Runde,
ich bin seit 1,5 Wochen im Besitz meines Traummopeds! Einer schönen roten Dr650 Dakar Bj. 1991 mit mageren 18000km Laufleistung.
Ich bin 23 Jahre alt und war die Letzen 2 Jahre auf der SR500 von meinem Papa unterwegs, die wir in 2020/2021 restauriert haben. Da ich aber etwas Langbeiniger bin habe ich mir schon länger etwas Reisetauglicheres gewünscht. Die einfache SR500 mit Kickstarter und sonst auch keinem Klimbim fand ich wundervoll. Deswegen sollte es auch etwas einfaches werden wo ich das allermeiste alleine machen kann.
Wenn mein Paket vom HRT kommt werde ich einen großen Service mit mit Öl-Wechsel+Ausgleicherkette usw. machen. Was sonst noch gemacht wird, sind neue Reifen, neuer Kettensatz und Stahlflex vorne/hinten. Ansonsten ist die Maschine scheinbar völlig unverbastelt, originaler Krümmer, sowie Auspuff sind leider stark dem Rost verfallen, aber zum glück noch nicht zerfallen. Da werd ich aber erstmal noch etwas sparen müssen. Die Gute soll jetzt erstmal fit für den Sommer werden und im Winter kommt dann mehr Detailpflege :)
Dateianhänge
IMG-20230512-WA0002.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maxg. für den Beitrag:
28Nozy (21 Mai 2023 14:11)
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1577
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Vorstellung von mir und meiner Dakar

#2 

Beitrag von Ulf »

Moin Max,
willkommen hier im Forum.
Die 650er Dakar ist was feines - aktuell versuche ich noch meinem Nachbarn seine 600er abzuschätzen :D
Bezüglich des Auspuffthemas könntest du das mal versuchen:
viewtopic.php?p=173819#p173819
Wenn noch einigermaßen Grundsubstanz da ist, könntest du die damit noch über einige Jahre retten.
Bei der 250er hatte ich zuerst Flicken aufgesetzt wo es nottat und dann die Sache eingeschickt...
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Benutzeravatar
Ocki
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 973
Registriert: 01 Jun 2004 00:00
Wohnort: Leipzig

Re: Vorstellung von mir und meiner Dakar

#3 

Beitrag von Ocki »

Moin Max,
Servus und willkommen hier.
Unbedingt merken: Letztes Augustwochenende ist Treffen.
so long,Ocki
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2102
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Vorstellung von mir und meiner Dakar

#4 

Beitrag von uli64 »

Servus!
...und ein herzliches willkommen im Kreise der "Verrückten" (so alte Mopeds kaufen und ständig dran Schrauben = ist schon ziemlich...) :lol:

Gratulation zur vielleicht nicht besten, aber mit Sicherheit der geilsten DR. 8)

Da ich mittlerweile 3 dieser Urgetüme mein Eigen nenne, kannst Dich bei Fragen gerne melden. Zudem habe ich unten in meiner Signatur Links plaziert, die Dir ebenfalls hilfreich zur Seite stehen können....

Viel Spaß hier im Forum und mit Deiner schönen...

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
maxg.
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 16 Apr 2023 12:32

Re: Vorstellung von mir und meiner Dakar

#5 

Beitrag von maxg. »

 Themenstarter

Vielen Dank für die Aufnahme! Ich meld mich gerne wenn es was gibt :)
Allthestars11
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 25 Mai 2023 15:02

Re: Vorstellung von mir und meiner Dakar

#6 

Beitrag von Allthestars11 »

Hallo, wie oft geht er kaputt? Wie viele Kilometer bist du persönlich damit gefahren? Er ist legendär!
Antworten