Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Julianelmo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

#1 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Hallo miteinander,

mir ist gestern folgendes passiert:

Nach etwa 2 1/2 Stunden Fahrt bemerke ich, dass sich mein Gasgriff nur noch zur Hälfte drehen lässt. Kurz darauf ging es für ein paar Kilometer wieder normal, dann wieder nur bis zur Hälfte. Also muss irgendetwas klemmen.

Ich habe einen Flachschieber mit Beschleunigerpumpe drin. Der lässt sich auch nur bis zur Hälfte drehen.
Verbaut ist noch der originale (angepasste) Gaszug.
Heute habe ich die Züge geschmiert, aber keine Verbesserung festgestellt.
Könnte es am Schieber liegen?

Ich möchte sowieso auf Kurzhub umbauen, aber frage einfach mal nach.

Hat jemand eine Idee, oder schon mal dieses Problem gehabt?

Danke euch!
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5190
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

#2 

Beitrag von deFlachser »

Julianelmo hat geschrieben: 10 Jul 2023 18:23 Ich habe einen Flachschieber mit Beschleunigerpumpe drin. Der lässt sich auch nur bis zur Hälfte drehen.

Hattest Du dabei die Gaszüge ausgehängt? Falls ja, liegts am Vergaser. Mit eingehängtem Zug kannst Du schlecht prüfen, also bringt Dich nicht wirklich weiter. Kann sein, das der Rückholer irgendwie hängt, so aus der Ferne betrachtet

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1819
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

#3 

Beitrag von hiha »

Beim Flachschieber gibts zwei grundlegende Ursachen für sowas: Die Schraube die den Hebearm des Schiebers mit der Welle verbindet hat sich gelöst. Das passiert, man verwende beim Zuschrauben Loctite mittelfest. Nur nicht zu fest anziehen! Dazu muss man den Vergaser nicht mal ausbauen, es reicht den oberen Deckel abzuschrauben.
Das Zweite ist weniger lustig, nämlich dass der Schieber anfängt zu zerbrechen, was er nach vielen zehntausenden von Kilometern gern mal macht.
Glück auf!
Hans
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2282
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

#4 

Beitrag von Dennis »

Hi, das hatte ich auch schonmal. Wie von Hans beschrieben war es die Schraube.
VG Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Suzuki DR 125 SE - SF44A '97 (bin dafür nur Mechaniker)
Julianelmo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Re: Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

#5 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Bin heute endlich mal dazugekommen die Züge inklusive Gasgriff zu wechseln und ja es liegt am Vergaser. Mache morgen früh gleich weiter und berichte.

Danke euch! Das hilft echt, sonst hätte ich den Vergaser ausgebaut. KM hat der Flachschieber erst 8000 drauf, also sollte da nix zerbrechen.

Als ich sie gekauft habe, war das Gemisch auch viiiel zu fett! Weiß nicht, ob da ein Zusammenhang bestehen könnte. Jetzt läuft sie einwandfrei.
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1819
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

#6 

Beitrag von hiha »

Ist das ein Mikuni TM40?
Gruß
Hans
Julianelmo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Re: Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

#7 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

hiha hat geschrieben: 15 Jul 2023 07:36 Ist das ein Mikuni TM40?
Ja genau der
Julianelmo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Re: Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

#8 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Ja die Schraube war zur Hälfte draußen. War eine Sache von 10 Minuten. Danke für eure Hilfe! Jetzt kann ich endlich wieder Vollgas geben :D
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1819
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

#9 

Beitrag von hiha »

Hat sich bei meinem Mikuni nach ca.20.000 Rennstreckenkilometern gelöst. Deshalb Loctite...
Gruß
Hans
Julianelmo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Re: Plötzlicher Gasanschlag während der Fahrt

#10 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

hiha hat geschrieben: 15 Jul 2023 11:55 Hat sich bei meinem Mikuni nach ca.20.000 Rennstreckenkilometern gelöst. Deshalb Loctite...
Gruß
Hans
Loctite ist drin :mrgreen:
Bei den Vibrationen auch echt sinnvoll

Nochmal danke!
Antworten