Verschlucken bei starken Gas geben

Hier findet Ihr Antworten auf Standardfragen, die immer mal wieder gestellt werden!
Antworten
JonasSneaker
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 17 Sep 2023 14:06

Verschlucken bei starken Gas geben

#1 

Beitrag von JonasSneaker »

 Themenstarter

Moin,
Bin mit meinem minimal Latein am absoluten ende angekommen.
Es geht um eine
Sp44b 1994
Folgendes problem:
Wärend der fahrt ist mir aufgefallen das beim starken gas geben das Motorrad sehr stark ruckelt, zuckt, verschluckt oder so.
Es war vorher nicht so und ich habe oft mal am gas gedreht und auch mal ausgefahren.
Es ist von einem auf dem anderen moment aufgetreten.
Im 1. Und 2. Ganz ist dies kaum bis garnicht vorhanden, sobald ich aber im 3. - aufwärts war und mehr als 1/2 am gas gedreht habe hat sich sich verschluckt.
Wenn man leicht an diesen pu kt sich ran tastet fängt es langsam an das zucken, wenn man schlagartig das gas auf macht, ist das zucken so extrem das man denkt der kolben will raus.
Habe das moped dann mal hinten hoch genommen und drehen lassen, im leerlauf absolut nichts davon zu merken und im stand mit heck oben tritt das gleiche wie auf der straße auf.
Habe schon geguckt ob wasser im vergaser ist und die gemischschraube erneuert und eingestellt aber kein erfolg.
Bitte helft mir 😵‍💫
kallegerd
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 376
Registriert: 12 Dez 2013 16:33

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#2 

Beitrag von kallegerd »

Hi,

Schwimmerkammerdeckel abbauen, Düsen rausschrauben und auf Dreck überprüfen.
Falls nötig mit Druckluft säubern.
Ansonsten die Vergasermemberan auf Risse prüfen (Deckel oben abschrauben und Schieber etc. rausnehmen). Ggf. Ist sie auch hart (überprüfen).
Wenn was unklar ist: Bitte melden.

Gruß
Sven
Zuletzt geändert von kallegerd am 17 Sep 2023 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Grumpyoldgerman
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 664
Registriert: 26 Jan 2018 21:29
Wohnort: Forst

Fahrerkarte

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#3 

Beitrag von Grumpyoldgerman »

Servus,

Nur nicht verzweifeln. Ich hatte das auch schon. Bei mir war es eine Ladung Bosnischer Hochwertsprit. Ein anderes Mal der Vergaser zugesetzt. Die Membran, wie schon beschrieben, kann es auch sein.
Das ist nichts was sich nicht lösen lässt.
Im Falle einer Verschmutzung kann schon der Wechsel des Kraftstoffs und die Zugabe von speziellen Vergaserreinigern helfen.

Grüßle Jerry
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Grumpyoldgerman für den Beitrag:
Bille (19 Sep 2023 19:55)
DR650SP44B
JonasSneaker
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 17 Sep 2023 14:06

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#4 

Beitrag von JonasSneaker »

 Themenstarter

Vielen dank fur eure schnellen tips. Ich werde morgen mal den Vergaser zerlegen und reinigen. Ich melde mich dann.
Benutzeravatar
Erstbesitzer 1990
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 326
Registriert: 02 Aug 2016 13:28
Wohnort: Velbert

Fahrerkarte

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#5 

Beitrag von Erstbesitzer 1990 »

Moin,

kurze Frage. Aus welchem Drehzahlbereich heraus tritt das auf? Drehzahlen unter 3000 U/min mag ein DR Motor nicht.

LG

Heiko
DR 650 RS seit 10.12.1990 (Erstbesitzer & kein Tag abgemeldet)
DR 650 RSE Restaurierung - viewtopic.php?t=13734&hilit=pink+floyd
JonasSneaker
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 17 Sep 2023 14:06

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#6 

Beitrag von JonasSneaker »

 Themenstarter

Moin,
Das ist aus jedem Drehzahlbereich, sobald ich richtig am hahn drehe kommt da nur noch ein zucken und stottern.
Egal ob unter 3000 oder über 3000u
Benutzeravatar
fish_hg
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 364
Registriert: 23 Dez 2012 17:41
Wohnort: Bad Homburg, Hessen

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#7 

Beitrag von fish_hg »

schau erstmal nach dem vergaser. wenn es nach gründlicher reinigung und Funktionskontrolle aller wichtigen teile immer noch ruckelt, kommt auch die CDI in betracht. das wird man dann sehen ... :wink:
Benutzeravatar
DonGiggal
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 551
Registriert: 12 Jun 2021 09:39
Wohnort: Bad Wünnenberg

Fahrerkarte

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#8 

Beitrag von DonGiggal »

Bitte die Zündkerzen nicht vergessen zu checken.
Sind auch gerne mal ein Garant für solche Phänomene.

Grüße

Schorsch
Wenn man rechts nach unten dreht wird die Welt schneller

Treffen 2021 Süplingen (nahe Magdeburg)
Treffen 2022 Neuss
Treffen 2023 Bleiwäsche
Treffen 2024 Da sima dabei das wird prima.......
JonasSneaker
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 17 Sep 2023 14:06

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#9 

Beitrag von JonasSneaker »

 Themenstarter

Sooo,
Habe den vergaser mal ausbgebaut und geguckt, ohne den deckel der membrane auf zu machen. Der schieber läuft super gleichmäßige auf und von selbt sehr gut zu ohne wiederstände oder ähnliches zu merken.
Dann habe ich alles wieder zusammen gebaut und habe eine probefahrt gemacht. Erst ist nichts aufgefallen bis ich dann im 3+ gang im unteren bereich richtig gas gegeben habe und dann war das problem wieder da. Jetzt kann ich zwar gut beschleunigen aber wenn ich abrubt gas gebe verschluckt sie sich immer noch. Werde nochmal gucken ob der benzinhahn genug durch lässt. Und eventuell den vergaser komplett auseinander bauen.
Was mir auch noch aufgefalleb ist, das sie falschluft an der welle der drosselklappe zieht. Habe da ein dichtring unter gesteckt aber das bringt wenig bis nichts....
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#10 

Beitrag von deFlachser »

JonasSneaker hat geschrieben: 20 Sep 2023 19:54 Was mir auch noch aufgefalleb ist, das sie falschluft an der welle der drosselklappe zieht. Habe da ein dichtring unter gesteckt aber das bringt wenig bis nichts....
Genau das, könnte die Ursache sein. Es gibt Reparatursätze. Frag mal beim Wolfgang an.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
JonasSneaker
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 17 Sep 2023 14:06

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#11 

Beitrag von JonasSneaker »

 Themenstarter

Sooo,
Vermutlichen fehler gefunden......
War natürlich wieder ein einfaches ding mit zu viel kopf drum machen.... Dadurch wieder alles kaputt gedacht.
Oben über die Luftzufuhr der beschleunigerpumpe hat sich mal ein blatt hinein gezogen und da dann zerbröselt, wodurch dann der ganze vergaser voller kleiner Blätterstückchen war...
Ich höre nie wieder auf verkäufer wenn sie sagen VERGASER GEREINIGT.....
Muss die tage die gemsichschraube wieder ordentlich einstellen und mal bisschen fahren.
Falls wieder was auftritt melde ich mich.
Und danke für euro tips😊
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1585
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#12 

Beitrag von Ulf »

Hi,
Membranvergaser mit Beschleunigerpumpe? Meinst du den Choke?
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
JonasSneaker
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 17 Sep 2023 14:06

Re: Verschlucken bei starken Gas geben

#13 

Beitrag von JonasSneaker »

 Themenstarter

Ich versuche er mal zu erklären😅
Wenn man den deckel der beschleunigerpumpe öffnetsieht man ja die membrane.
Wenn man dies membrane hoch nimmt hat sich ein blatt zerbröselt. Dieses ist dort bei einem anschluss der zum luftfilterkasten geht warscheinlich reingezogen.
Leider habe ich keine bilder mehr vom verdreckten vergaser. Aber der war voll mit Dreck
Dateianhänge
20230921_182231.jpg
Antworten