Ventilspiel RS 43b

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
g.koestner
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 26 Sep 2023 14:44

Ventilspiel RS 43b

#1 

Beitrag von g.koestner »

 Themenstarter

Hallo ich bin neu hier.
Ich habe mir eine gebrauchte Dr 650 rse bj 96 eine 43b zu gelegt. Soweit so schön, nun wollte die Ventile einstellen bin mir aber nicht sicher welche Werte ich verwenden soll.
Für den Einlass 0,8 bis 0,13 aber beim Auslass bin ich mir nicht sicher 0,8 bis 0,13 oder 0,17 bis 0,22.
Danke schon mal im Voraus.
Wolfgang
Benutzeravatar
DR_Jörg
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 601
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: Ventilspiel RS 43b

#2 

Beitrag von DR_Jörg »

Einlass = 0,08 - 0,13mm
Auslass = 0,17 - 0,22mm

Ich nehme immer die Mittelwerte zum einstellen

E 0,1 A 0,2

Zwei Lehren erleichtern die Arbeit
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
g.koestner
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 26 Sep 2023 14:44

Re: Ventilspiel RS 43b

#3 

Beitrag von g.koestner »

 Themenstarter

Danke für die Antwort. Wie erkenne ich eigentlich den Unterschied bei den Motoren. Ich bin mir nicht sicher welchen Motor ich drin habe.
Supermeissi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 100
Registriert: 01 Sep 2014 10:10
Wohnort: Bad Salzungen

Re: Ventilspiel RS 43b

#4 

Beitrag von Supermeissi »

Die Motoren von SP41 bis SP45 sind bis auf Nuancen in der Peripherie (Anlasser, Dekompression) gleich. SP46 ist eine neue Konstruktion.
DR 650 R Dakar, SP41B, Baujahr 1991, 64.400 km
g.koestner
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 26 Sep 2023 14:44

Re: Ventilspiel RS 43b

#5 

Beitrag von g.koestner »

 Themenstarter

Ok aber wo liegt der Unterschied bei den Auslassventilen? In meiner Anleitung steht 0,8-0,13 für die SP 41.
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ventilspiel RS 43b

#6 

Beitrag von deFlachser »

Ja und weiter, genauso wurde es doch hier angegeben. Oder hab ich was verpasst?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1884
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Ventilspiel RS 43b

#7 

Beitrag von hiha »

Machs einfach, der Hersteller hat im Betrieb das korrekte Ventilspiel durch Versuch und Irrtum ermittelt, und garantiert nicht durch Berechnung. Früher hat man die Nocken verkupfert oder irgendwie geschwärzt, um zu sehen ob die Kipphebel am Grundkreis schleifen. Hat selbst im extremsten Umfeld der Kipphebel nie am Grundkreis geschliffen, war das Ventilspiel groß genug.
Durch die andere Konstruktion (und vielleicht auch Alugusswerkstoff) des Kopfes, die dünneren Ventilschäfte, die höhere Leistung, usw. herrschen andere Wärmezustände, und damit andere Dehnungen.
Gruß
Hans
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1803
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Ventilspiel RS 43b

#8 

Beitrag von Motzkeks »

g.koestner hat geschrieben: 28 Sep 2023 07:48 Wie erkenne ich eigentlich den Unterschied bei den Motoren.
https://dr-650.de/drtypen

Du kannst dir sicher sein, dass im SP43 Rahmen auch ein SP43 Motor drin steckt - SP46 passt nämlich gar nicht da rein. Zumindest nicht ohne umfangreiche Anpassungen.
g.koestner hat geschrieben: 28 Sep 2023 10:16 Ok aber wo liegt der Unterschied bei den Auslassventilen? In meiner Anleitung steht 0,8-0,13 für die SP 41.
Im Laufe des Modelllebens hat sich herausgestellt, dass ein größeres Spiel für den Auslass materialschonender ist. Welche Quelle hast du denn? Wurde für die 41er vielleicht nie offiziell korrigiert oder veraltete Angabe.
Mit 0.15 - 0.20 machst du sicher nichts falsch.
I live. I die. I live again!
g.koestner
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 26 Sep 2023 14:44

Re: Ventilspiel RS 43b

#9 

Beitrag von g.koestner »

 Themenstarter

Super tausend Dank werde ich heute gleich einstellen.
Antworten