DR - Lager

Hier findet Ihr Antworten auf Standardfragen, die immer mal wieder gestellt werden!
ThommyDR
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 04 Apr 2023 19:13

Re: DR - Lager

#46 

Beitrag von ThommyDR »

Zusatz:

Ich würde alle Wellendichtringe die nach "außen" abdichten mit zusätzlicher Staublippe auswählen. Also als BASL. NBR genügt. Muss kein Viton sein.
Mach ich zumindest so seit zig Jahren an diversen Mopeds und Motorrädern und das hat sich bei mir bewährt.

Bezüglich der Lagerluft schau ich nochmal an meinem Motor. Da weisst alles darauf hin, dass das Getriebe noch nie geöffnet war, es also die ersten Lager sind. Da geb ich noch Rückmeldung.
Achja, hab mal bei der XT gespickt: da sind die Lager der Kurbel- und Auslgeichswelle(n) als C3 ausgeführt. Gleichermaßen die in Richtung des Ritzels zeigenden Lager des Getriebes.
Für meine DR 600 SN41A EZ 1990 suche ich folgende original Teile:
* blaue Faltenbälge (einen habe ich sogar schon)
* den linken Handprotektor in weiß mit Suzuki Schriftzug
* original DR600 Hupe
ThommyDR
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 04 Apr 2023 19:13

Re: DR - Lager

#47 

Beitrag von ThommyDR »

Update:

KEINES der original Lager im Motor ist mit erhöhter Lagerluft ausgeführt.
7089A201-3A51-453D-BC97-E14F1315E937.jpeg
Was ist mir zudem aufgefallen?

Das ritzelseitige Lager der Nebenwelle, Suzuki 0926217018, ist einseitig geschlossen. Bezeichnung 6203RUD. Bei CMSNL ist als Ersatz ein 6203Z angegeben. Macht Sinn, denn diese Abdeckung ist ohne Drehzahl- und temperaturbeeinträchtigung. Schaut man sich den Lagersitz im Gehäuse genauer an, erkennt man einen Ölkanal der zwischen den Gehäusehälften mit einem O-Ring abgedichtet wird. Fehlt also diese einseitige Abdeckung, werden ua. die Getrieberäder der Nebenwelle nicht ausreichend geschmiert.
C0F244D6-A396-43AC-86A5-D70B9030844A.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThommyDR für den Beitrag:
TST (13 Feb 2024 18:20)
Für meine DR 600 SN41A EZ 1990 suche ich folgende original Teile:
* blaue Faltenbälge (einen habe ich sogar schon)
* den linken Handprotektor in weiß mit Suzuki Schriftzug
* original DR600 Hupe
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1545
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: DR - Lager

#48 

Beitrag von Ulf »

Yep, is so korrekt.
In der 650er 41-45 gilt das für beide Getriebewellen.

Die sind hohl, das Öl wird durch die Wellenenden, wo die abgedichteten Lager sitzen,
in die Wellen gepumpt und von dort durch Kanäle auf die Sitze der Losräder.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ulf für den Beitrag (Insgesamt 3):
DR_Jörg (13 Feb 2024 19:18), ThommyDR (13 Feb 2024 19:49), TST (13 Feb 2024 22:32)
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2556
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR - Lager

#49 

Beitrag von DR500 »

Ja, das ist ein gängiges Prinzip.
Zur Lagerluft: Bei den Getriebelagern kann ich es mir vorstellen, spätestens bei der Kurbelwelle hätte ich Bauchschmerzen.
Mal sehen ob sich HiHa zu Wort meldet…

Gruß
ThommyDR
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 04 Apr 2023 19:13

Re: DR - Lager

#50 

Beitrag von ThommyDR »

Ich geh jetzt einfach mal nach Herstellervorgaben.
Wäre die Lagerluft der Kurbelwellenlager bei der DR ein Thema, würde man davon öfter lesen oder mitbekommen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThommyDR für den Beitrag:
DR_Jörg (16 Feb 2024 17:32)
Für meine DR 600 SN41A EZ 1990 suche ich folgende original Teile:
* blaue Faltenbälge (einen habe ich sogar schon)
* den linken Handprotektor in weiß mit Suzuki Schriftzug
* original DR600 Hupe
ThommyDR
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 04 Apr 2023 19:13

Re: DR - Lager

#51 

Beitrag von ThommyDR »

Thema Getriebelager. Da bin ich noch am Grübeln:

Wie warm wird es denn im Enduro-Betrieb im Motor? Wie warm kann das Motoröl werden?

Original hat Suzuki ein Koyo 6203RUD und ein NTN 6004LB verbaut.
Das Nachsetzzeichen LB weißt dabei auf eine berührungslose Abdichtung hin. Was RUD bedeutet, konnte ich nicht herausfinden.
Ausgelegt ist die Dichtung für maximal 120 Grad....

Schaut man sich die Tabellen bsp. bei SKF an, scheidet die Metallabdeckung (Z) aus, da sie nur eine geringe Dichtfähigkeit hat.
Die schleifende, anliegende Abdichtung (RS) ebenfalls.

Hat das bisher noch niemand ins Grübeln gebracht?

Was sagt ihr? Bin ich nun der Korintenkacker unter den Schraubern der es zu genau nimmt? :mrgreen:
Für meine DR 600 SN41A EZ 1990 suche ich folgende original Teile:
* blaue Faltenbälge (einen habe ich sogar schon)
* den linken Handprotektor in weiß mit Suzuki Schriftzug
* original DR600 Hupe
Erdwusel
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 17 Mär 2024 22:09

Re: DR - Lager

#52 

Beitrag von Erdwusel »

Wie sieht es denn mit Simmerringen aus bei der SP 46?
Wenn ich das richtig sehe gibt es 3 St.
ThommyDR
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 04 Apr 2023 19:13

Re: DR - Lager

#53 

Beitrag von ThommyDR »

Na schau bei CMSNL.com nach ;-)
Für meine DR 600 SN41A EZ 1990 suche ich folgende original Teile:
* blaue Faltenbälge (einen habe ich sogar schon)
* den linken Handprotektor in weiß mit Suzuki Schriftzug
* original DR600 Hupe
Antworten