DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

Das DR-650 Technik Forum
TST
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 751
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#61 

Beitrag von TST »

Hi,

ich weis, das eine 20 to Presse reicht. Kann man mit einem 12to Wagenheber auch. Hatte ich mal und damit das Getriebe meiner GS zerlegt und wieder zusammengebaut.
Hab ich mal verliehen. Seit dem verleihe ich kein Werkzeug mehr.

Gruß Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TST für den Beitrag:
Dennis (27 Mär 2024 12:01)
SP43b
Benutzeravatar
DR_Jörg
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 518
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#62 

Beitrag von DR_Jörg »

:D

Eine Rolle Doppelkekse und eine Tafel Nuss Nougat ……das mit dem zählen müssen wir noch üben :lol:

Danke für die jahresration
F8FF79FD-504D-4F2C-805D-96B559071C9A.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR_Jörg für den Beitrag:
tobster (27 Mär 2024 18:00)
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
Herr_Schmidt
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 08 Jun 2007 16:43
Wohnort: Butzbach

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#63 

Beitrag von Herr_Schmidt »

..... ich deke hier wurde Inflation mit eingerechnet :D
Mit freundlichem Gruß aus der Wetterau :-)
Benutzeravatar
tobster
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 179
Registriert: 28 Jan 2022 18:30

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#64 

Beitrag von tobster »

 Themenstarter

Hasi hat geschrieben: 26 Mär 2024 21:44 Hast Du die Demontage auch strikt nach der Uli-Technik durchgeführt und auch den Seegering an dem Nachbarzahnrad gelöst um dies zu verschieben und mehr Platz für den Abziehr zu bekommen?
Mit meinem Abzieher hatte ich keinerlei Platzprobleme, der ist klasse und war günstig.
DR_Jörg hat geschrieben: 27 Mär 2024 13:01 :D

Eine Rolle Doppelkekse und eine Tafel Nuss Nougat ……das mit dem zählen müssen wir noch üben :lol:

Danke für die jahresration
F8FF79FD-504D-4F2C-805D-96B559071C9A.jpeg
Ups, da verzähle ich mich doch sehr gerne mal. 8) Sorry für die viele Verpackung aber ich wollte, dass nicht nur Krümel bei Dir ankommen.

Das Rad auf der Spenderwelle ging übrigens ziemlich problemlos ohne Hitze und in wenigen Schlagschrauberansätzen runter, von daher wird die Spenderwelle in Zukunft als Gesamtgetriebe Ihren Dienst tun.
Benutzeravatar
tobster
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 179
Registriert: 28 Jan 2022 18:30

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#65 

Beitrag von tobster »

 Themenstarter

Aus zwei nicht perfekten hole man das beste raus. Sogar ohne Presse bin ich ausgekommen, mit Backofen und Kältespray sowie drei Hammerschlägen war das Zahnrad wieder montiert. Ich hab es einfach mal ausprobiert und es hat geklappt.
Als nächstes finden die zwei Hälften wieder zueinander. Leider hat mir die Schlagschrauberaktion sämtliche wohlsortierten Gehäuseschrauben von der Werkbank geschüttelt aber das sollte sich lösen lassen.
IMG_0524.jpeg
IMG_0523.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tobster für den Beitrag:
DR_Jörg (01 Apr 2024 18:14)
Benutzeravatar
tobster
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 179
Registriert: 28 Jan 2022 18:30

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#66 

Beitrag von tobster »

 Themenstarter

Kleine Schritte sind auch Schritte :lol:
IMG_0535.jpeg
IMG_0534.jpeg
Antworten