DR 650 SE springt nicht an (mal wieder)

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1794
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: DR 650 SE springt nicht an (mal wieder)

#196 

Beitrag von Motzkeks »

Wird eher die hier sein: https://dr-650.de/viewtopic.php?p=173766#p173766
Angesichts der beschriebenen Problematik halte ich 2k in Teilen für realistisch. Dass man am Stück selten bis nie rauskriegt was man reinsteckte, ist eine allgemein bekannte Binsenweisheit. Eine ausführliche Beschreibung des Objekts würde die Verkaufschancen sicher steigern. :wink:
I live. I die. I live again!
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1577
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: DR 650 SE springt nicht an (mal wieder)

#197 

Beitrag von Ulf »

Moin, nee, die Ex vom Hapeka macht er ja für die Rally fertig.
An der (bildschönen) Sumo wollte er Service für die Rally üben.
(Wenn ich die Masse an "Beiträgen" richtig verstand).
Wenn Regensburg nicht 600km entfernt wäre, stünde sie heut Mittag
hier um Hof, Nachmittag würd ich die erste Runde damit drehen...
So muß ich halt mit der 350er weiterleben :roll: .
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 123
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Fahrerkarte

Re: DR 650 SE springt nicht an (mal wieder)

#198 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Richtig. Es handelt sich dabei um die Sumo. Die habe ich gekauft, solange die Rally DR zerlegt ist (die hatte vorm zerlegen ne durchgebrannte Ladespule an der Lima), um mit ner DR fahren zu können (also nicht zum Üben :lol: ) Lief dann etwa drei Monate gut bis ich Ende August den Zündfunken verloren hatte. Im Januar bin ich dann auf den 100 Ohm Widerstand zwischen den Kabeln, die vom Zündschloss zur CDI führen gekommen. Funkt wieder.

Ich mach die Woche nochmal nen Kompressionsverlust Test und horch mal, ob es irgendwo rauspfeift. Ich bin zwar mittlerweile sehr frustriert, wie ihr merkt, aber so ganz kann ich’s doch nicht lassen. Ich will wissen, woran es liegt.
Rally/ Reise: DR 650 SP46
Straße: KTM 690 SMC R
Hard Enduro: Husqvarna TE 250

Spaß: 100% :mrgreen:
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1794
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: DR 650 SE springt nicht an (mal wieder)

#199 

Beitrag von Motzkeks »

Ulf hat geschrieben: 11 Mai 2024 08:41 Wenn Regensburg nicht 600km entfernt wäre, stünde sie heut Mittag
hier um Hof, Nachmittag würd ich die erste Runde damit drehen...
Schnapp dir doch einen Hänger und mach zu Pfingsten einen Roadtrip, bis dahin kann der Elmo bestimmt auch sagen wo der Hund begraben liegt. :mrgreen:
Julianelmo hat geschrieben: 11 Mai 2024 10:12 Ich bin zwar mittlerweile sehr frustriert, wie ihr merkt, aber so ganz kann ich’s doch nicht lassen. Ich will wissen, woran es liegt.
Lass dich nicht entmutigen, ich hab mal drei Jahre einen Fehler an meiner Big gesucht, die sich ab 4.000 Umdrehungen verschluckte und in die Kette hackte. Am Ende kam raus, es war eine undichte Verbindung vom Krümmer zum Topf. :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motzkeks für den Beitrag:
Julianelmo (11 Mai 2024 12:26)
I live. I die. I live again!
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 123
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Fahrerkarte

Re: DR 650 SE springt nicht an (mal wieder)

#200 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Lass dich nicht entmutigen, ich hab mal drei Jahre einen Fehler an meiner Big gesucht, die sich ab 4.000 Umdrehungen verschluckte und in die Kette hackte. Am Ende kam raus, es war eine undichte Verbindung vom Krümmer zum Topf. :roll:
Da musste auch erstmal drauf kommen :lol:
Ich will sie halt dieses Jahr verkaufen, da ich nächstes Jahr mit einem anderen Forumsmitglied hier auf Weltreise gehen möchte. Dafür soll die Reisekasse natürlich gefüllt und entsprechend der Fuhrpark reduziert werden. Ich hab jetzt schon so viel Zeit und Geld in die Sumo investiert, dass ich ungern aufgeben will, aber die Resultate zwingen mich schon fast dazu.
Rally/ Reise: DR 650 SP46
Straße: KTM 690 SMC R
Hard Enduro: Husqvarna TE 250

Spaß: 100% :mrgreen:
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1794
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: DR 650 SE springt nicht an (mal wieder)

#201 

Beitrag von Motzkeks »

2k sind dafür schon fair, trotz unbekanntem Fehler. Sumo ist aber halt schwierig loszuwerden, da brauchst du schon einen Enthusiasten. Noch dazu einen, der sich mit der USD einigermaßen auskennt.
I live. I die. I live again!
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2673
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR 650 SE springt nicht an (mal wieder)

#202 

Beitrag von DR500 »

Im Ur-konservativen DR-Forum ist das alles nichts, die jüngeren Leute ticken anders. Die SuMo DRZ mit USD werden im Schnitt 1k höher gehandelt. 2k sind ein guter Preis- wenn ich mal wieder in Nürnberg bin, guck ich mir das Gerät mal an.
BG
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 123
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Fahrerkarte

Re: DR 650 SE springt nicht an (mal wieder)

#203 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Eine originale Gabel inklusive härteren Federn und Vorderrad hätte ich theoretisch auch noch abzugeben. Für alles 2300€ VB, falls jemand Lust drauf hat.
Rally/ Reise: DR 650 SP46
Straße: KTM 690 SMC R
Hard Enduro: Husqvarna TE 250

Spaß: 100% :mrgreen:
Antworten