Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
Lampshade
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 58
Registriert: 23 Okt 2023 10:50
Wohnort: Idsteiner Land

Fahrerkarte

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#61 

Beitrag von Lampshade »

Ulf hat geschrieben: 02 Jun 2024 15:29 Hi,
50kg Gepäck empfinde ich als reichlich.
Normalerweise habe ich weniger als die Hälfte zum Campen dabei.
Foristi, die in Afrika unterwegs waren (Scout) versuchten bei etwa 12kg zu bleiben,
Dann aber ohne Zelt und Bett.
Zu Bauzeiten hatte ich auch mal 2 Säcke Putz auf der RS nach Hause gebracht.
Soviel totes Gewicht fuhr sich echt bescheiden.
…ich finde das geht noch. Ich will’s ja auch beim campen gemütlich haben. 😊😉
Zulässigesgesamtgewicht = 350Kg
Sollte meiner Meinung nach nicht sein das die dann bei 320kg schon so schwächelt.

Für mich ist das die erste „Enduro“, habe also keinen Vergleich. Bin gerade dabei Erfahrungen zu sammeln. Auf Grund der Handlichkeit macht die schon Spaß. Den Rest muss ich dann auf meinen Bedarf optimieren.

Gruß Helmut
Nach Anna‘s Motto.

Es ist nie nicht´s da.
Benutzeravatar
DR_Jörg
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 575
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#62 

Beitrag von DR_Jörg »

https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ms_id=4362

Das hab ich hinten drin….

Und Wirth- Federn vorne

Das Moped hab ich auf ca. 1/3 2/3 abgestimmt mit 145kg

Ist so ein Mittelding, in Montur bring ich 125 auf die Waage
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
Neck
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 01 Okt 2006 00:00

Galerie

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#63 

Beitrag von Neck »

fish_hg hat geschrieben: 02 Jun 2024 12:55 Bild

das passt perfekt. tuareg.
Moin Fish,
das sieht gut aus.
Kannst du mit sagen, welches Modell der TRS ist und ob der auf oder hinter dem Tankdeckel sitzt?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Neck für den Beitrag:
DR_Jörg (02 Jun 2024 18:09)
---------------------
DR650SE (SP46B), Bj.1999
Moto Guzzi LeMans2 (VE), Bj.1981
Triumph Explorer XRT (V201), Bj. 2016
Benutzeravatar
DR_Jörg
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 575
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#64 

Beitrag von DR_Jörg »

:D

Ja… wäre interessant ….sieht passig aus 👍
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
Benutzeravatar
Lampshade
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 58
Registriert: 23 Okt 2023 10:50
Wohnort: Idsteiner Land

Fahrerkarte

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#65 

Beitrag von Lampshade »

!
Nach Anna‘s Motto.

Es ist nie nicht´s da.
Benutzeravatar
fish_hg
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 357
Registriert: 23 Dez 2012 17:41
Wohnort: Bad Homburg, Hessen

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#66 

Beitrag von fish_hg »

Neck hat geschrieben: 02 Jun 2024 18:05 Kannst du mit sagen, welches Modell der TRS ist und ob der auf oder hinter dem Tankdeckel sitzt?
ist ein tuareg. gabs früher mal bei hg. sitzt auf dem tankdeckel, ist aber durch den rundum reissverschluss leicht zu entfernen. habe ich mir in ebay gebraucht gesucht, weil es neu nichts gescheites mehr in passender größe und meinem preissegment gibt.

das setup auf dem foto sind übrigens ca. 23 kg mit zelt,schlafsack, werkzeug und ersatzteilen. das langte für 3 wochen balkan und in der version mit 20 kg ohne zelt und schlafsack, dafür mehr warme sachen, auch für 3 monate südamerika.
Bild
Lampshade hat geschrieben: 02 Jun 2024 17:15 Sollte meiner Meinung nach nicht sein das die dann bei 320kg schon so schwächelt.
habe endurieren auch spät für mich entdeckt und einige zeit damit verbracht, das wenige gepäck geschickt unterzubringen. die allermeisten beladen ihre kisten meiner meinung nach viel zu hecklastig und das ist für die strasse und erst recht offroad ziemlich ungünstig für das fahrverhalten.
für den tuareg habe ich auch noch taschen, welche seitlich am tank hängen. für die gewichtsverteilung super, aber mich hat der kniekontakt gestört. habe dann stattdessen die gepäckrolle von 35l auf 20l reduziert und die packtaschen sowie rolle möglichst weit nach vorne positioniert (vor die hinterachse), ausserdem das 24l spritfass von acerbis montiert ... mit für mich brauchbarem ergebnis. geschmacksache und vom fahrstil abhängig ... jedenfalls bleibt bei mir das vorderrad mit ca. 90-95kg kampfgewicht jetzt ruhig und geht nur in die luft, wenn ich das auch will! :roll:
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor fish_hg für den Beitrag (Insgesamt 3):
TST (04 Jun 2024 07:50), Herr_Schmidt (04 Jun 2024 09:00), Lampshade (05 Jun 2024 08:40)
Benutzeravatar
fish_hg
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 357
Registriert: 23 Dez 2012 17:41
Wohnort: Bad Homburg, Hessen

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#67 

Beitrag von fish_hg »

ps: den nicht abschliessbaren acerbis tankdeckel mit schlauch habe ich durch einen abschliessbaren (was ich nicht nutze) mit integrierter belüftung ersetzt, damit der beim tankrucksack nicht stört. gibts günstig bei ibäh ...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor fish_hg für den Beitrag (Insgesamt 2):
TST (04 Jun 2024 07:50), Herr_Schmidt (04 Jun 2024 09:01)
Benutzeravatar
Lampshade
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 58
Registriert: 23 Okt 2023 10:50
Wohnort: Idsteiner Land

Fahrerkarte

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#68 

Beitrag von Lampshade »

das setup auf dem foto sind übrigens ca. 23 kg mit zelt,schlafsack, werkzeug und ersatzteilen. das langte für 3 wochen balkan und in der version mit 20 kg ohne zelt und schlafsack, dafür mehr warme sachen, auch für 3 monate südamerika.
Bild
Lampshade hat geschrieben: 02 Jun 2024 17:15 Sollte meiner Meinung nach nicht sein das die dann bei 320kg schon so schwächelt.
habe endurieren auch spät für mich entdeckt und einige zeit damit verbracht, das wenige gepäck geschickt unterzubringen. die allermeisten beladen ihre kisten meiner meinung nach viel zu hecklastig und das ist für die strasse und erst recht offroad ziemlich ungünstig für das fahrverhalten.
für den tuareg habe ich auch noch taschen, welche seitlich am tank hängen. für die gewichtsverteilung super, aber mich hat der kniekontakt gestört. habe dann stattdessen die gepäckrolle von 35l auf 20l reduziert und die packtaschen sowie rolle möglichst weit nach vorne positioniert (vor die hinterachse), ausserdem das 24l spritfass von acerbis montiert ... mit für mich brauchbarem ergebnis. geschmacksache und vom fahrstil abhängig ... jedenfalls bleibt bei mir das vorderrad mit ca. 90-95kg kampfgewicht jetzt ruhig und geht nur in die luft, wenn ich das auch will! :roll:
Bild
[/quote]

Hi fish,
guter Input für mich.
Die 50kg waren einer größeren Aktion geschuldet.
Mit Tipi, Tisch, Stühle, Kocher, Grill, Werkzeug, usw. usw.
Dennoch, meine Tourer oder/und Sporttourer stecken das locker weg. Das war mein erster großer Trip mit der DR. Taschen vorne am Tank ist eine gute Idee. Auch werde ich die Givi-Koffer (ca. 6kg leer) von meinen Tourern nicht noch mal fürs campen mit der DR hernehmen, da müssen Softbags her.

Gruß Helmut
Nach Anna‘s Motto.

Es ist nie nicht´s da.
Benutzeravatar
Aynchel
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1012
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#69 

Beitrag von Aynchel »

moin

Zum CampingReisen sind Alu oder Plastekoffer meine Wahl.

Für Wochenendtrips oder OffroadReisen die Softbags.

Den oben gezeigten TuaregTaRuSa mit Seitentaschen habe ich auch schon ewig
Auf die 43er Big passte er wie zugeschnitten.
Auf die 41er Big so lala
Und auf die SP46 mit dem 20l Acerbis mal so garnicht
Neck
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 01 Okt 2006 00:00

Galerie

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#70 

Beitrag von Neck »

Aynchel hat geschrieben: 05 Jun 2024 09:47 moin

Zum CampingReisen sind Alu oder Plastekoffer meine Wahl.

Für Wochenendtrips oder OffroadReisen die Softbags.

Den oben gezeigten TuaregTaRuSa mit Seitentaschen habe ich auch schon ewig
Auf die 43er Big passte er wie zugeschnitten.
Auf die 41er Big so lala
Und auf die SP46 mit dem 20l Acerbis mal so garnicht
Ich glaube, dass ich den gleichen TaRuSa habe.
Auf dem originalen Tank passte der gut. Aber auf dem 20l Acerbis ist es nicht so dolle.
Du fährst damit aber trotzdem auf dem 20l Tank?
Mit abschließbarem Deckel?
---------------------
DR650SE (SP46B), Bj.1999
Moto Guzzi LeMans2 (VE), Bj.1981
Triumph Explorer XRT (V201), Bj. 2016
Benutzeravatar
Aynchel
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1012
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Tankrucksack für Acerbis 20l-Tank auf SP46

#71 

Beitrag von Aynchel »

der Acerbistankdeckel hat bei mir einen Festo Winkel zur Belüftung
der TaRuSa sitzt auf dem Tankdeckel
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aynchel für den Beitrag:
Neck (06 Jun 2024 11:11)
Antworten