Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#121 

Beitrag von uli64 »

 Themenstarter

...und noch:
IMG_20160811_132849.jpg
Ausrückwelle, mit neuem Simmerring wieder eingebaut...
IMG_20160811_132839.jpg
...auch hier sind diese Zeichnungen ungemein hilfreich...
http://images.cmsnl.com/img/partslists/ ... 5_b378.gif
Auch wichtig: unter dem Simmerring der Ausrückwelle sitzt eine Scheibe (Nr. 22 im Bild) die geht beim Ausbau über den Jordan (scheinbar eingepresst?) und muss ersetzt werden, natürlich geht nichts aus dem Baumarkt oder Schraubenhandel! Also: Suzuki Originalteil!
http://www.cmsnl.com/products/washer145 ... 916014054/
oder da...
http://www.kfm-motorraeder.de/cms/origi ... 6014054000

Zuguterletzt noch den O-Ring für den Ölfilter...
IMG_20160811_132900.jpg
Zuletzt geändert von uli64 am 12 Feb 2017 21:35, insgesamt 2-mal geändert.
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#122 

Beitrag von uli64 »

 Themenstarter

...Kupplungskorb auf die Getriebeeingangswelle gesetzt...
IMG_20160815_104528.jpg
...Sicherungsblech und Mutter drauf...
IMG_20160815_110011.jpg
...mit dem Kupplungskorbhalter dagegenhalten und Kupplungsmutter festziehen! Anschließend noch das Sicherungsblech hoch biegen...
IMG_20160815_110829.jpg
Ausrückplatte und Schrauben aufsetzen, von Hand eindrehen und alle 4 über Kreuz festziehen (6-8Nm) :!: Stahl(-schrauben) in Alu(-gewinde!)!!!

Uffbasse!
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#123 

Beitrag von uli64 »

 Themenstarter

...gefettete Dichtung aufgelegt, Passhülsen rein...
IMG_20160816_151047.jpg
...sind auch alle Düsen drin, & da wo sie sein sollten? Und ja nicht die Scheibe auf der Kickerwelle vergessen!

...Deckel drauf, un' gut is'!
IMG_20160816_151721.jpg
IMG_20160816_151729.jpg
Wichtig noch: Kupplungszughalter, -Dicht- oder Kupferscheiben an der vorderen Befestigungsschraube (die, unten am Zylinderfuß vorne, über dem Ölfilterdeckelchen) sonst suppt's da Öl raus!!!

Es gab da schon "Spezialisten", die da mit Kaltmetall u.ähnl. am Gehäuse zugange waren... :shock: :roll:
(weil vermutet, das Gehäuse sei verzogen, gerissen o.ähnl....) :roll:
phpBB3/download/file.php?id=1253&mode=view
phpBB3/download/file.php?id=1252&mode=view
phpBB3/download/file.php?id=1256&mode=view
hier der Beitrag dazu:
viewtopic.php?f=10&t=11295&hilit=gehäuse&start=30
(auf der 3. Seite!)
...aber immer auch interessant alles zu lesen! :!:

Gruß, Uli :mrgreen:
Zuletzt geändert von uli64 am 06 Feb 2017 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#124 

Beitrag von uli64 »

 Themenstarter

...nachdem der Rumpfmotor nun soweit zusammengebaut ist...
IMG_20160816_161115.jpg
...werden wir uns Zylinder, Kolben und Zylinderkopf vornehmen, zuvor verschaffen wir uns einen kleinen Überblick:
http://images.cmsnl.com/img/partslists/ ... 5_f8b6.gif
http://images.cmsnl.com/img/partslists/ ... 1_fa34.gif
http://images.cmsnl.com/img/partslists/ ... 8_7e44.gif
http://images.cmsnl.com/img/partslists/ ... 2_4e17.gif

...sodann, legen wir alle Teile ordentlich zurecht...
IMG_20160817_111314.jpg
Wie man unschwer erkennen kann, soll hier ein "Wössner"- Schmiedekolben zum Einsatz kommen.
Der hat ein schmaleres Hemd (geringeres Gewicht, weniger Reibung), einen "Dom"(höhere Verdichtung, mehr Leistung...)
Den gib's aber erst ab +1,0 mm Übergröße, d.h. Zylinder muss auf 96,000 mm aufgebohrt werden!
Kostenfrage! Wer's will... :roll:
Das aber wiederum führt dazu, dass der olle 641 ccm Motor, plötzlich ein "richtiger" 650 er wird...(655 ccm) :mrgreen: :wink:
Bolzen, Kolbenringe etc. sind im Paket enthalten, wie die Kolbenringe u. der Ölabstreifring richtig montiert werden, auch!
Ansonsten setze ich diese Kenntnisse voraus, bzw. kann man sich das auch im Internet angucken!

...und bauen dann den Kolben folgendermaßen ein:
IMG_20160817_133255.jpg
> Kolbenbolzen gefettet von einer Seite ca. 20mm in den Kolben einführen
> Kolben auf das Pleuelauge setzen, Bolzen vorsichtig durchstecken!
> Bolzensicherungsringe links u. rechts des Kolbens in die Nuten einlegen und prüfen ob diese auch richtig sitzen!
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#125 

Beitrag von uli64 »

 Themenstarter

...übrigens hab' ich aus Gewichtsgründen den Rumpf schon vor Montage des Zylinders in den Rahmen gepflantzt!
IMG_20160816_184853.jpg
Ich find's einfacher so! 8)

Dann habe ich mir, in Ermangelung einer ausreichend großen Vorrichtung, selbst bei Tante Louise gib's nur bis 85 mm... :evil: Pah, -Kleinkram... :roll: :lol:
https://www.louis.de/artikel/kolbenring ... g/10003042
...im Internet eine Selbstbau-Anleitung für einen Kolbenringspanner "entliehen"... :mrgreen:
http://www.t4forum.de/wbb3/board19-tech ... bst+gebaut
Guckst Du, so:
IMG_20161129_161705.jpg
...in unserem Fall, an der DR, muss man natürlich in größeren Dimensionen denken :lol: : Stück Abflussrohr, Durchmesser 100 mm; 2 Schlauchschellen 90-110 mm
IMG_20161129_161712.jpg
...so lässt sich der Kolben spielend und ohne zerschnittene Fingerkuppen :shock:
(Kolbenringe, v.a. wenn sie neu sind, können ja sooooo scharf sein! :shock: )
...in den Zylinder einführen :wink:
Zuletzt geändert von uli64 am 07 Feb 2017 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#126 

Beitrag von uli64 »

 Themenstarter

Zylinderfußdichtung aufgelegt, Passhülsen rein, Zylinderfuß-Stehbolzen ins Gehäuse eindrehen...

...dann, spielend leicht, den Zylinder aufgesetzt:
...uuups, schon komplett....
...uuups, schon komplett....
IMG_20160824_171809.jpg
IMG_20160825_124455.jpg
Zuletzt geändert von uli64 am 06 Feb 2017 16:34, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#127 

Beitrag von uli64 »

 Themenstarter

Nun zur Zylinderkopfhaube:
Kipphebel, deren Wellen und Federringen(!) als auch die Dekompressionswelle harren noch ihres Einbaus:
IMG_20160811_152625.jpg
...Einlasskipphebelwelle gefettet, mittels einer langen M6 er Schraube einführen und entsprechend der Explosionszeichnung den Kipphebel mit der Federscheibe
(in Fahrtrichtung rechts neben dem Kipphebel) in die Haube einsetzen.
Die Öffnung wird dann mit dem großen Inbusschraubstopfen verschlossen und die Welle von oben mit einer M6 er Gehäuseschraube am verdrehen gehindert.
Die Auslasskipphebelwelle hat am äußeren Ende einen O-Ring zum Abdichten nach außen. Beim einsetzen des Kipphebels wieder auf die richtige Lage der Federscheibe achten...
IMG_20160811_153302.jpg
...so wär's richtig!
...so wär's richtig!
Nochmals: Position der Schrauben und Dichtscheiben:
http://images.cmsnl.com/img/partslists/ ... 1_fa34.gif
...die richtigen Schraubenlängen finden sich dann in der Liste:
http://www.cmsnl.com/suzuki-dr650r-1990 ... ml#results

Als Dichtscheiben kommen v.a.(als günstigste Lösung) Kupferscheiben in Frage, diese sind allerdings selten in der richtigen, passenden Größe zu bekommen und oft zu klein!
Mit den Alu(Krampf! :evil: )-Scheiben aus den Dichtsätzen, hab' ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht!
Wenn's wirklich dicht bleiben soll, greife ich doch auf die Original Dichtscheiben von Suzuki zurück
https://www.kfm-motorraeder.de/cms/orig ... 6806023000
die wurden extra dafür gemacht, alles andere ist nur ein Professorium... :roll:
Zuletzt geändert von uli64 am 06 Feb 2017 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#128 

Beitrag von uli64 »

 Themenstarter

Noch was zum "Dirko":
> natürlich sparsam verwenden!
> aber auch nicht zu dünn, sonst wird's nicht dicht!
> Mittelweg gehen: saubere, gleichmäßig dünne "Wurst" auf die Dichtungsfläche legen, eher nach "außen" orientiert
IMG_20161214_113712.jpg
...wenn man dann das Zeug, nach dem Aufsetzen und festschrauben der Haube, erst mal trocknen lässt...
IMG_20161214_113701.jpg
...kann man's hinterher suuuuper leicht abziehen und hat 'ne saubere Dichtkante!

...bis die Tage! :wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2289
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#129 

Beitrag von Dennis »

Hi,

meinst Du nicht, dass es zu viel Dichtmasse war? Das was nach außen geht, geht auch nach innen. Wenn sich das löst kann das schnelle eine Düse zusetzen.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Suzuki DR 125 SE - SF44A '97 (bin dafür nur Mechaniker)
Nico W
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 18 Dez 2016 21:51
Wohnort: Mockrehna

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#130 

Beitrag von Nico W »

Dennis hat geschrieben:Hi,

meinst Du nicht, dass es zu viel Dichtmasse war? Das was nach außen geht, geht auch nach innen. Wenn sich das löst kann das schnelle eine Düse zusetzen.

Gruß
Dennis
uli64 hat geschrieben:Noch was zum "Dirko":

> Mittelweg gehen: saubere, gleichmäßig dünne "Wurst" auf die Dichtungsfläche legen, eher nach "außen" orientiert
ICh denke da wird er dran gedacht haben XD
Rechtschreibfehler sind Specialeffekts meiner Tastatur. :lol:
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2289
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#131 

Beitrag von Dennis »

Hi,

also ich habe immer nur hauch dünn drauf geschmiert, so dass gerade kein Silber mehr zu sehen ist. Dann quetscht auch so gut wie nichts raus. Das sind ja Dichtfläche, also eigentlich plan. Das soll ja nur evtl. minimale riefen ausgleichen. Dicht ist das dann. Ich würde es so nicht lassen, aber das muss jeder selbst entscheiden ob es für ihn so in Ordnung ist.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Suzuki DR 125 SE - SF44A '97 (bin dafür nur Mechaniker)
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2289
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#132 

Beitrag von Dennis »

Hi,

noch was zu Dirko gefunden: viewtopic.php?p=113146

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Suzuki DR 125 SE - SF44A '97 (bin dafür nur Mechaniker)
Todi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 102
Registriert: 01 Aug 2002 00:00
Wohnort: Dresden

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#133 

Beitrag von Todi »

Hallo,

zum Thema Dirko:

Wenn man die Ventildeckel abmacht, kann man mit nem Zahnartzspiegel innen ganz gut sehen, ob es zuviel war.
Wenn innen die Wurst auch so aussieht wie aussen, ist es eine Frage der Zeit, bis davon doch mal was abgeht und den Ölkanal verstopft.

Wie Dennis schon sagte, ganz wenig nehmen, eine ganz kleine Wulst darf rauskommen, aber so viel ist m.M nach zu viel des Guten.

Ich würde uahc den Denckel nochmal abmachen und neu ausfsetzen. Wäre schade für das Projekt. Die SP44/45 ist eh anfällig was "Unterölung" angeht.

vG
Tobias
DR 650 SE 96
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1860
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#134 

Beitrag von hiha »

uli64 hat geschrieben:
IMG_20161214_113712.jpg
Meiner bescheidenen Erfahrung nach ist das ungefähr um den Faktor 50 zu viel Dirko. WENN ich Dirko verwende (was selten der Fall ist) streich ich das mit dem Finger fest auf, dass nur die Aluoberfläche rot ist, ohne dass es nennenswert aufträgt. Dann kann mans sogar antrocknen lassen. Und ja: Das dichtet.
Viel lieber nehm ich für Kopfdeckel aber das Loctite 574 Flächendicht. Auch ganz dünn auftragen, das härtet unter Luftabschluss und Erwärmung aus.

Gruß
Hans
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Renovierungsbericht - Wenn man mal anfängt...

#135 

Beitrag von uli64 »

 Themenstarter

Servus :D
Dennis hat geschrieben:meinst Du nicht, dass es zu viel Dichtmasse war? Das was nach außen geht, geht auch nach innen. Wenn sich das löst kann das schnelle eine Düse zusetzen.

...wirklich lieb von Euch, aber macht Euch mal keine Sorgen! :wink:

1.) montiere ich nicht zum ersten mal eine Haube und Dirko verwende ich auch nicht zum ersten mal... :wink:
2.) ich ziehe eine dünne Wulst aus Dirko, vornehmlich an der Außenkante der Dichtfläche entlang! Logisch, dass das mehr nach außen quillt.:wink:

...aber eben halt nicht nach innen! Die Haube hatte ich, nebenbei, nach dem DR-Treffen nochmal runter, da ist echt nix nach innen gelangt! :wink:

...ach, und ich hasse es :evil: Silikon zu verstreichen! ...vielleicht wegen der 2 Bäder, die ich mal machen musste... :roll:
...davor aber auch schon! :twisted:

Aber bedenkt: ich hab meine DAKAR jetzt seit 1998, alles schon in der Hand gehabt und nach dieser Renovierung sowieso, aber "Dirko Würstchen" hatte ich noch nie im Öl! ...oder sonst wo... :roll:

Aber wirklich nett, dass Ihr Euch so sorgt! Ich schätze das! :D

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Antworten