Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
alexisan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 78
Registriert: 14 Mär 2011 00:59

Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#1 

Beitrag von alexisan »

 Themenstarter

Hallo zusammen,

und noch eine Frage: Welche LI Batterie könnt Ihr empfehlen?

Möchte etwas leichter werden ;-)

Danke und Gruss, Alex
Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 468
Registriert: 21 Apr 2010 22:09
Wohnort: Am Wald bei Magdeburg

Fahrerkarte

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#2 

Beitrag von dirk65 »

Hallo Alex,

kauf dir eine wartungsfreie Batterie und um Gewicht zu reduzieren... esse ein Stück Kuchen weniger :), für das Geld kannst du dir alle zwei Jahre eine neue wartungsfreie Batterie kaufen. Ich persönlich halte nichts von den LI Akkus. Ich weis, dass hat Dir jetzt nicht geholfen :)

Gruß

DiRk
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dirk65 für den Beitrag:
gummikuhfan (19 Apr 2024 14:53)
DR650 SP45+Kicker, GSX1400 & DR-Z 400

https://www.youtube.com/channel/UCaUksM ... shelf_id=0
Benutzeravatar
alexisan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 78
Registriert: 14 Mär 2011 00:59

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#3 

Beitrag von alexisan »

 Themenstarter

...weniger Kuchen?? ha nee.... ;-)

auf ne Weltreise würde ich auch keine LI Batt. mitnehmen, aber so in der Umgebung...
Hatte eine in meiner KTM...gab nie Probleme...

So teuer sind sie auch nicht mehr:
http://www.ebay.de/itm/37-JMT-LITHIUM-I ... SwubRXNXf7

Gruss, A
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2725
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#4 

Beitrag von franz muc »

ich habe vor ca 10 Jahren Lithium Akkus
aus dem Modellbau in meine Hercules
eingebaut. Mit der fahre ich um die
200 km im Jahr. Das funktioniert noch
heute problemlos. Es blinkt immer,
nie Probleme beim TÜV, und das bei
6 Volt.

Warum wäre sowas nicht für eine Weltreise
geeignet?
Husqvarna 701 LR
Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 468
Registriert: 21 Apr 2010 22:09
Wohnort: Am Wald bei Magdeburg

Fahrerkarte

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#5 

Beitrag von dirk65 »

3Ah ist aber auch nicht zu viel... da muss man den Motor laufen lassen wenn man mal einen Verbraucher auf dem Campingplatz anschließt :)... 60 € ist sicherlich ok... aber so jagt ein Schein den anderen :)... für die 30 € mehr, könnte man auch mehr DR fahren :)
DR650 SP45+Kicker, GSX1400 & DR-Z 400

https://www.youtube.com/channel/UCaUksM ... shelf_id=0
Benutzeravatar
alexisan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 78
Registriert: 14 Mär 2011 00:59

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#6 

Beitrag von alexisan »

 Themenstarter

ok, hab so ein Ding mal bestellt. Mal schaun...geb Rückmeldung...Grüsse, A
Benutzeravatar
AXL
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1175
Registriert: 03 Mär 2008 17:54
Wohnort: Auxburg

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#7 

Beitrag von AXL »

Meine ist beim ersten Start in Rauch aufgegangen :-D

Aber das ist sicher nicht vergleichbar.,
Grussi AXL
Benutzeravatar
Waldi69
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1044
Registriert: 08 Mai 2016 16:09
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#8 

Beitrag von Waldi69 »

Ich hatte zwei mal eine für die DR 800 gekauft.
die erste war zu schwach, war auch wesentlich kleiner als die Bleibombe,
deshalb bekam Junior die in seine DR 125.
Die zweite war gut, genauso groß wie die Bleibombe aber nicht mal halb
so viel gewogen. Selbst im Winter konnte ich problemlos starten.
Treffen '09 Crispendorf
Treffen ´16 Neanderthal
Treffen ´17 Uhlenkörperring
Treffen ´18 Geiselwind
Treffen ´19 Machern
Treffen ´20 Pfalz
Treffen ´21 Süplingen
Treffen 2022 Neuss
Treffen 2023 Bleiwäsche
Treffen 2024 ?????


DR Fahrer in Rente :(
ric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 315
Registriert: 22 Mai 2014 23:28

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#9 

Beitrag von ric »

In meiner DR tut auch seit ca. 2 Jahren eine Lithium ihren Dienst und zwar ohne Probs. Ich weiß nicht mehr von welcher Firma, aber ich wählte eine deutlich stärkere als Serie, welche trotzdem deutlich kleiner und vor allem leichter ist. Mit der Batterie könnte man vermutlich auch eine Gold Wing starten.
In meinen Autos sitzt seit ca. 5 Jahren auch Sommer und Winter eine LiFePO4-Lithium-Batterie, welche ohne Probs funktioniert. Sie hat 90Ah (bei Serien-Blei-Akku mit 110 Ah). Startet aber besser als der Blei-Akku und ist deutlich leichter(und kleiner).
Benutzeravatar
alexisan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 78
Registriert: 14 Mär 2011 00:59

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#10 

Beitrag von alexisan »

 Themenstarter

also dann ist die Sache klar. Berichte wenn ich eingebaut habe...
Lordhelmchen
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 90
Registriert: 21 Jul 2013 11:43
Wohnort: 90571 -

Galerie
Fahrerkarte

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#11 

Beitrag von Lordhelmchen »

Hallo Allerseitz,
in meiner SP46 tut seit drei Jahren ein Lithium Akku von JMT seien Dienst zur vollen Zufriedenheit meinerseitz.
Er ist so groß wie die Bleibombe, wiegt aber nur 700gr statt über 3Kg !
Habe daraufhin noch mehr Gewicht eingespart in dem ich einfach den Akku in Schaumstoff eingewickelt habe und den gesamten Batteriebehälter/Kasten auch demontiert habe.
Der Akku klemmt einfach jetzt unter der Sitzbank.
Viel Spass beim Basteln.
Peter
Lordhelmchen...
...der Gewaltschrauber....
Plz. 90571 --
SP 46 B
Benutzeravatar
AXL
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1175
Registriert: 03 Mär 2008 17:54
Wohnort: Auxburg

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#12 

Beitrag von AXL »

Ich hab einfach dem Motor auf die Sprünge geholfen..
Dafür darf ich drei Knödel mehr essen :-D
Grussi AXL
Benutzeravatar
el capitan
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 325
Registriert: 30 Sep 2010 16:16
Wohnort: Wien 23

Galerie

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#13 

Beitrag von el capitan »

In meiner SP46 tut seit 3 Jahren eine Shido Lithiumbatterie Dienst. Gab nie ein Problem, allerdings ist sie auch ein verwöhntes Garagenfahrzeug. Abgesehen von sehr tiefen Temperaturen sollte eigentlich nix eine Li-Batterie killen.
... endlich zum Einzylinder heimgekehrt: Schwächer, rudimentärer, langsamer, älter. Aber dennoch irgendwie lustiger. Könnte mir bitte jemand den Dauergrinser entfernen?
ric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 315
Registriert: 22 Mai 2014 23:28

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#14 

Beitrag von ric »

Die Auto-Lithium hatte ich auch vom Batteriekasten befreit und sparte zusätzlich fast 2 Kg ein. Die Motorrad-Lithium hatte ich bereits ohne Kasten gekauft, lediglich eine Art Schrumpfschlauch schützt die relativ hochwertigen Zellen vor äußerer Beschädigung.
Man soll auf die Qualität der Zellen und auf das "Batterie-Management-System", welches auf die Gleichmäßigkeit der Zellenladung etc. achtet/ausgleicht. Allerdings kommt meine Autobatterie von einem eher günstigen chinesischen Hersteller und ist ohne BMS ausgekommen, bzw. wurde von einem unzulänglichen Audi-Batteriemanagement "geplagt". Trotzdem sind die Zellen bei Kontrollen bisher, auch nach ca. 5 Jahren sehr gleichmäßig geladen gewesen. Entgegen einiger Aussagen, dass es Probs bei Kälte geben soll, sprangen die Autos auch bei Minusgraden besser als mit den Blei-Akkus an. Einschränkung: Bisher waren die letzten (5) Winter eher mild, die tiefste Temperatur lag bei ca. -14°C.
Lordhelmchen
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 90
Registriert: 21 Jul 2013 11:43
Wohnort: 90571 -

Galerie
Fahrerkarte

Re: Einfache Fragen: Lithium Batterie - welche? (SP46)

#15 

Beitrag von Lordhelmchen »

Hallo Leutz,
Ach ja, vergaß ich zu erwähnen : Bei Aussenthemperaturen unter +5°C tut sich der Anlasser ein bischen schwer.
Macht aber mir nix: Dann fahr ich halt mit dem Gespann ( Jialing JH600B )
Die springt selbst bei minus 15°C gut an! 8)
see Ya
Peter
Lordhelmchen...
...der Gewaltschrauber....
Plz. 90571 --
SP 46 B
Antworten