Krümmerschraube abgerissen

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Majortours
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Marktplatz

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Majortours »

gelöscht
Zuletzt geändert von Majortours am 28 Jun 2018 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Gelöschter User

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Gelöschter User »

Bin Majour :D

Na wie ist es?

Hast du ein Etappensieg erreicht mit der Schraube

:D
Majortours
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Marktplatz

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Majortours »

gelöscht
Zuletzt geändert von Majortours am 28 Jun 2018 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Hasi »

Die Bohrung sieht doch jetzt schon ganz gut aus. Wenn der Gewindeschneider noch zu schwer geht würde ich ein dreiteiliges Gewindeschneidset verwenden da sind die Gewindeflanken nicht so tief und der Kraftaufwand geringer als beim Einschneider. Bruchrisiko geringer. Kernlochbohrung für M8 ist übrigens 6,8mm so weit kannst Du auch aufbohren.
Gelöschter User

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Gelöschter User »

:D sieht doch gut aus und nun das

https://www.boellhoff.com/de-de/produkt ... licoil.php


Hmmmm Hasi hat recht, das helicoil kann man dann immer noch in Betracht ziehen, falls die gewindeflanken aufgrund des alten Gewinde nicht sauber geschnitten sind.


Grüße Jörg
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Hasi »

Genau, die Helicoil Variante bleibt Dir immernoch als Backuplösung. Wenn Du aktuell zu genau gebohrt hast sind die 6,5mm noch zu wenig für den Gewindescheider. Geh auf 6,8 hoch und Versuch ein oder zwei Gänge vom alten Schraubengewinde rauszuprokeln dann hat der Gewindeschneider einen Ansatz zur Führung und Du triffst den selben Gewindegang beim Nachschneiden.
Majortours
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Marktplatz

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Majortours »

gelöscht
Zuletzt geändert von Majortours am 28 Jun 2018 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Hasi »

Und wie soll es dann weiter gehen?
Majortours
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Marktplatz

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Majortours »

gelöscht
Zuletzt geändert von Majortours am 28 Jun 2018 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1600
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Motzkeks »

Wenn du es geschafft hast, da ein Loch reinzubohren, geht auch:

https://www.ebay.de/itm/WABECO-Werkzeug ... SwceNZXi1v

Oder

https://www.ebay.de/itm/Gewindebohrer-V ... U5wy8-9IEw

Auswahl nach Vierkant-Maß des Gewindebohrers wie in der Tabelle angegeben.

Ansonsten improvisieren, Gripzange, Maulschlüssel... Sobald drei, vier Umdrehungen geschafft sind findets den Weg von alleine.
I live. I die. I live again!
Mogu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: 19 Dez 2016 20:55
Wohnort: 10785 Berlin

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Mogu »

Mal ne ganz blöde Idee zu später Stunde. Könnte man nicht in das von dir so schön gebohrte Loch eine Schraube ohne Kopf mit Flüssigmetall einkleben? Dann Krümmer wieder drauf und von Außen ne schöne Hutmutter drauf? Oder ist das zuviel Geprutsche?
Dietmar
DR 650 RSE (SP 43B)
Moto Guzzi V11 Sport Ballabio
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Hasi »

Klingt schon nen bißchen nach geprutsche! :-)
Mogu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: 19 Dez 2016 20:55
Wohnort: 10785 Berlin

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Mogu »

Hasi hat geschrieben: 24 Mär 2018 22:15 Klingt schon nen bißchen nach geprutsche! :-)
aber nur ein bißchen. :roll:
DR 650 RSE (SP 43B)
Moto Guzzi V11 Sport Ballabio
Majortours
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Marktplatz

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Majortours »

gelöscht
Zuletzt geändert von Majortours am 28 Jun 2018 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Pixxel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 503
Registriert: 12 Aug 2016 23:00

Re: Krümmerschraube abgerissen

Beitrag von Pixxel »

Zur oberen Motorhalterung: es gab hier meine ich mal einen bei dessen DR der Zylinderkopf einen Haarriss hatte durch den es Öl drückte.
Dort wurde meine ich mal gesagt, dass die obere Halterung zum einen nicht zwingend notwendig ist und zweitens die angegebenen Drehmomente den Kopf beschädigen können, sodass es eben zu solchen Schäden kommen kann.
Antworten