Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Das DR-650 Technik Forum
K - DA - 650
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 16 Okt 2018 08:22

Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von K - DA - 650 » 17 Jan 2019 10:35

Tach zusammen,

das passt leider gar nicht. Choke-Schieber an Amatur zu eng.
Was kann man da machen. Würde ungern am Lenker rumschleifen,
sehe aber grade keinen anderen weg, die Amatur drauf zu bekommen.
Hat das schon mal wer gehabt?

Lenker 22" TRW Offroad High.
Amatur Serie von SP46 (1996)

Der Griff wird sicher auch nicht passen.

Chokezug durch so einen "Knopf" ersetzen ginge wohl noch...?

Danke euch

Bild
Dateianhänge
IMG_20190116_153932_resized_20190116_064955543.jpg
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz

Benutzeravatar
hue
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 201
Registriert: 02 Jun 2014 20:45

Galerie

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von hue » 17 Jan 2019 10:53

K - DA - 650 hat geschrieben:
17 Jan 2019 10:35
Lenker 22" TRW Offroad High.
Was denn nun 22mm oder " (= Zoll). Wenn es ein Zoll-Lenker ist dann passt da garnichts dran. Wenn es ein 22mm Lenker ist und die Sachen nur nicht über die Riffellung passen, versuche es von der anderen Seite her drüber zu schieben.

K - DA - 650
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 16 Okt 2018 08:22

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von K - DA - 650 » 17 Jan 2019 11:40

recht hast du.
das kommt vom zuvielen lesen auf ami-seiten ; )
22 mm.
ist einen versuch wert. mittelstrebe runter und durchschieben.
werd ich versuchen.
Griff wird - sollte das klappen - irgendwie gehen müssen.
Danke
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz

Pixxel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 357
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von Pixxel » 17 Jan 2019 11:53

mm also bei den Renthal darf/soll man die Strebe nicht abmachen...

ich fürd erstmal die schraube aus der amatur komplett rausdrehen und dann die Klemme mit bspw nem Schlitz-Schraubendreher probieren leicht aufzudrücken. Evt auch noch irgendwas zum schmieren auf den Lenker (Silikonspray, evt aber auch bisschen Kettenschmieren, evt geht sogar Bremsenreiniger (ich weiß ist alles nur kein Schmiermittel, geht ja aber bei Gummis auch))

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1130
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von twostroke » 17 Jan 2019 12:17

Moin!

Hab letztes Jahr an der RSE ein Ähnliches Problem gehabt, bei mir klemmte aber der Kupplungsgriff (die gutste hat einen Chokeknopf am Vergaser). Vom alten Lenker gings ja noch einigermaßen runter, aber auf den neuen drauf ging überhaupt nicht.

Ich habs exakt so gemacht wie Pixxel schrub. Die Schraube ganz raus, und den Schlitz aufgehebelt. Danach war das ganze so weit offen dass ich die Schraube nicht wieder reingekriegt hab, also erstmal sanft wieder zurückbiegen mit ner Schraubzwinge (oder was man halt so da hat).

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

K - DA - 650
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 16 Okt 2018 08:22

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von K - DA - 650 » 17 Jan 2019 14:31

Danke euch,

Problem ist, dass der Choke-zug quasi ein ring ist. Der Ring passt nicht drüber.
Strebe runter find ich auch nicht prall, aber wegfeilen am Lenker noch unschöner.
Ist nicht nur spack, sondern passt nicht. Da hilft auch sicher keine schmiere ...

Grüße
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1392
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von Motzkeks » 17 Jan 2019 17:33

Ich hab auch nen TRW an der Big, der Griff wird auch nur mit Gewalt draufgehen. :mrgreen:

Statt den Lenker wegzufeilen, vergrößer doch minimal den Innendurchmesser vom Choke? Stück Schleifpapier rein und mit dem Finger...
Oder nimm die Methode wie für Lagerschalen: Lenker ins Gefrierfach (oder in den Schnee draußen, falls Vorhanden), damit der Außendurchmesser schrumpft und Choke im Backofen leicht erwärmen, damit der Innendurchmesser größer wird.
I live. I die. I live again!

Benutzeravatar
hue
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 201
Registriert: 02 Jun 2014 20:45

Galerie

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von hue » 17 Jan 2019 17:53

Das würde ich nur bei Metall auf Metall empfehlen. Der Chokeschieber ist aber aus Plaste. Wenn der dann wieder schrumft könnte er reißen. Falls es dann nur noch am Griff hängt kann man den in heißes Wasser geben und dann aufschieben.

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1392
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von Motzkeks » 17 Jan 2019 18:06

hue hat geschrieben:
17 Jan 2019 17:53
Der Chokeschieber ist aber aus Plaste. Wenn der dann wieder schrumft könnte er reißen.
Ich geh mal davon aus, dass es einfach an dem Riffelzeug hakt und dahinter wieder problemlos funktioniert. Ansonsten klappts auch sowieso nicht, das von der anderen Seite draufzuschieben.
Der Griff geht im Prinzip das letzt Stück mit Kantholz und Gummihammer auch kalt auf den geriffelten Teil.
Klappte so zumindest bei meinen eher starren Heizgriffen einwandfrei. :wink:
I live. I die. I live again!

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1130
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von twostroke » 18 Jan 2019 09:12

Was spricht denn der Messschieber bezüglich Innendurchmesser Choke-Hebel und Aussendurchmesser Lenker? um wie viel müsste man das Hebelchen denn aufschleifen?

Ich hab so spontan keine Teilenummer für dieses Hebelchen gefunden, in den einschlägigen Portalen wird das nur in Tateinheit mit der Schaltereinheit verkauft.

Ich würde spontan vorschlagen den Kunststoff zu schlitzen, kleine Pucksäge, auftrennen, die Trennstelle durchbohren und ein kleines Gewinde rein. Dann drauf und wieder zusammenschrauben. Allerdings wäre mir persönlich dabei wohler wenns eine Backup-Position in Form eines verfügbaren Ersatzteils gäbe, aber wenns das net gibt...

Mut zur Lücke?

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

K - DA - 650
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 16 Okt 2018 08:22

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von K - DA - 650 » 18 Jan 2019 10:37

es dauert leider immer, bis ich wieder in die halle komm. Werde dann berichten. drüberschieben sollte gehen. hab an der gasseite schon getestet, ob es an der riffelung liegt. toll, welche sachen einen manchmal ausbremsen. danke euch und gute fahrt!
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1392
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von Motzkeks » 18 Jan 2019 13:05

Falls was schiefgehen sollte, ne Schalterarmatur von der SP45 müsste ich noch da haben. :wink:
I live. I die. I live again!

BigBanger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 20 Nov 2017 15:51

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von BigBanger » 19 Jan 2019 08:28

Das ist immer so :D

Benutzeravatar
maxxit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 359
Registriert: 17 Sep 2016 15:14
Wohnort: 76316 Malsch

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von maxxit » 19 Jan 2019 08:54

Ich habe auch einen TRW an meiner 46er. Ist ein ALU Lenker
Habe die Armatur schon öfters runtergehabt. Bei mir geht das ohne Probleme rauf und runter...über die Riffelung hakt es ein wenig aber auf dem glatten Teil geht das.

Gruß
Daniel
:mrgreen: "Die Farbe ist egal, solange es schwarz/grün ist...!" :mrgreen:

Soundcheck: Original-Endschalldämpfer vs. LeoVince X3: https://youtu.be/31b-FNu2ItE

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: Griff und Choke-Schieber auf gerändelten TRW-Lenker

Beitrag von BigBen » 21 Jan 2019 10:27

Moin!

Hab ich gerade montiert.......den "Chokering" vom Rest der Armatur trennen ( Achtung - Feder und Reibstift vom Choke nicht verlieren) und dann vorsichtig mit einem passenden Rohr über die Riffelung auf den Lenker aufschlagen, dabei vergrößert sich der Innendurchmesser von allein - die Riffelung wirkt wie eine Feile.
Den Bowdenzug bei aufgezogenem Choke wieder einhängen ist etwas fummelig - geht aber.

Gruß Ben

Antworten