2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 999
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von Eintopftreiber » 03 Jul 2019 20:44

:shock:

Wenn du wahlweise 19 und 21 Zoll eingetragen bekommst möchte ich eine Kopie vom Schein . Bei uns macht der tüv nur entweder oder ! Für 17 Zöller und standardbereifung ebenso , damit bin ich hier schon durch
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von DR500 » 03 Jul 2019 20:49

Hab 21/18 Enduro und 17/17 Supermoto eingetragen- lad ich bei Gelegenheit hoch. Jeweils ohne Reifenbindung. Bei umgebauten Enduros ist das keine Seltenheit. Bei meiner SP44b damals ebenfalls- hab nach Bedarf umgebaut.
Was spricht den aus technischer Sicht dagegen? Bzw. wurde vom TÜV argumentiert, was das Problem ist?

VG

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von DR500 » 03 Jul 2019 20:55

Bzw. Ein Link einer DRZ mit vergleichbarer Eintragung:
http://www.pentum.de/drz/

Ganz runter scrollen.

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 999
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von Eintopftreiber » 03 Jul 2019 21:03

Ja... die geänderte Fahrwerksgeometrie, die Bremsen , der tachoangleich und noch ein paar Kleinigkeiten wie zum Beispiel , das du hinten 17/160 und vorne 21/90 fährst, auch wenn es keinen Sinn macht

So oder so ähnlich war hier die Absage.

Nichtmal die 19er xF kam in Betracht als Wechselfelge zum 21er Vorderrad
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1031
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von deFlachser » 03 Jul 2019 21:04

Eintopftreiber hat geschrieben:
03 Jul 2019 20:44
Wenn du wahlweise 19 und 21 Zoll eingetragen bekommst möchte ich eine Kopie vom Schein .
Hi Jörg , das wäre für mich nur logisch, beides eben.
Wenn ein Moped original auf 17-21 steht und es auf 19-18 geprüft /eingetragen wird, warum soll es dann anschließend nicht mehr mit original Radgrössen laufen dürfen?
Da fehlt mir das Verständnis, oder ist das wieder mal typisch deutsch :?
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 54000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1031
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von deFlachser » 03 Jul 2019 21:08

Ich glaub ich hab 's :D
Das ist wieder mal typisch deutsche Kleinstaaterei. Kommt drauf an in welchen der 16 Bundesländer man wohnt :wink:
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 54000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 999
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von Eintopftreiber » 03 Jul 2019 21:18

Hi Stefan

Siehe ein Beitrag obendrüber. Das ist die Auskunft von meinem tüvler.

Interessant was Tibor hier verlinkt. Bin Samstag früh sowieso dort, da frag ich mal was in Hessen anders ist als in der Pfalz .

Außer das wir den besseren Wein , die schöneren Berge und die fröhlichsten Menschen sind :lol: :D :mrgreen:
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von DR500 » 03 Jul 2019 21:26

Tacho kann man umstellen. Einige fordern ein Aufkleber mit den einzustellenden Abrollumfängen in Sichtweite (z.B. Innen auf Lampenmaske). Ein Digitaltecho oder anderer Tachotrieb sind dann aber Pflicht. Im Zweifel würde ich immer eine zweite Meinung einholen (anderen Stützpunkt).
PS: bei den Bergen bin ich nicht sicher.
Weinberge in Dresden/Meißen, Elbsandsteingebirge und Erzgebirge :)

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1031
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von deFlachser » 03 Jul 2019 21:35

Eintopftreiber hat geschrieben:
03 Jul 2019 21:18
Hi Stefan

Siehe ein Beitrag obendrüber. Das ist die Auskunft von meinem tüvler.
Hey Jörg,
das hab ich schon gelesen. Deshalb meinte ich ja von wegen andere Bundesländer, andere Sitten/Eintragungen.
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 54000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1031
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von deFlachser » 03 Jul 2019 21:40

Und wie, besserer Wein? Was bezeichnest du denn als Wein? Ihr habt ja noch neddemo Äppler.
Hier ham werr den Heinz Schenk (gehabt) unn den Bembel des Todes :lol:
So, unn jetz kommst du, ja ich weiß, ihr habt fette Schorle. Offenbar ewiger Zwist zwischen Maikammer und Hambach :lol:.
Ähnlich wie Offenbach und Frankfurt.
So, gutes Nächtle euch allen.
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 54000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Fretschki
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 18 Nov 2018 19:14

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von Fretschki » 04 Jul 2019 12:27

na wenn das so einfach ist werde ich mal ausschau danach halten... nur blöd dass die Scheibe (obwohl so klein) so teuer ist ;)

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von DR500 » 04 Jul 2019 18:58

Am besten einfach vorneweg mit einem Sachverständigen darüber sprechen. Kann sein, dass man da 2-3 Anläufe braucht bis man einen findet, der das macht/ da Lust drauf hat.

VG

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 999
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von Eintopftreiber » 05 Jul 2019 20:42

Schade wird zu sportlich morgen, muss mein tüv wahrscheinlich auf die nächste Woche verschieben. Werde aber nicht vergessen das Thema anzusprechen . Ich gehe heute mal davon aus das es eine Ermessensfrage der tüvler ist und ob er sich den Schuh anziehen möchte

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 999
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von Eintopftreiber » 13 Jul 2019 10:21

:shock:

So , ich war heute beim tüv. Aussage „ wenn der Kollege seinen Job nicht mag kann er das gerne machen, es ist ein Unterschied ob man autofelgen wechselt mit verschiedenen eingetragenen Größen (Sommer Winter ) Oder die komplette Fahrwerksgeometrie ändert. Ich würde mir den Schuh nicht anziehen. Das geht gar nicht. „

Flachi eintragen ohne Emisionsprüfung klares Nein.

Grüsse Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Fretschki
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 18 Nov 2018 19:14

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2. Satz Felgen oder doch SuMo?

Beitrag von Fretschki » 13 Jul 2019 18:40

Das klingt nach jemand der Keine Ahnung hat und angst vor entscheidungen :lol:

Ich hab gestern bei einem Tüvler nachgefragt und der sagte "prinzipiell ja, sofern man an alles gedacht hat wie z.B. Tachoangleich da man sonnst urkundenfälschung betreibt oder fachgerechter umbau...

Antworten