ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Das DR-650 Technik Forum
twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1130
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von twostroke » 07 Okt 2019 13:24

Moin Mati!

Ich kann dir zur Sache nicht weiterhelfen, fahre meinen fetten Acerbis auf der SP46 ohne Segen der grauen Männchen (und ohne dass denen das bisher negativ aufgefallen wäre) aber ich kann dir den Tipp geben die Galerie nach SP46 zu filtern und durchzukucken wer von den Kameraden einen Acerbis montiert hat. Und die Leute dann gezielt per PN oder Email anschreiben. Wenige schauen regelmäßig ins Forum, wahrscheinlich kommst du auf die Art schneller an die Info die du brauchst.

Auf den ersten Blick sind das gar nicht so viele nämlich https://dr-650.de/app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3031 und https://dr-650.de/app.php/galerie/eintrag/anzeigen/2889 aber vielleicht hab ich auch noch welche übersehen.

Alternativ Acerbis direkt anschreiben ob die einen Tipp haben.

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Benutzeravatar
Matiuski
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 19 Nov 2018 18:32

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Matiuski » 07 Okt 2019 14:15

Hallo Dominik,

danke für den Tipp. Ich werde mich jetzt in den Wintermonaten mal gezielt auf die Suche nach den Acerbistank Nutzern machen. Da wird sich schon was finden!

Habe den Tank direkt aus Italien. Mal sehen, ob man von dort mal ein "offizielles" Papierstück bekommen kann. Muss doch möglich sein im Land der "Familia" :lol:

Gruß Matiuski

FrankausKöln
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 327
Registriert: 31 Jul 2002 23:00
Wohnort: 47809 Krefeld

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von FrankausKöln » 07 Okt 2019 14:34

Hallo Mati..

da kannst Du noch solange suchen , für den 20 und den 25 Liter Tank von Acerbis wirst Du keine ABE / Tüvgutachten bekommen.
Für den alten Acerbis- Tank ca. 22 Liter der SP44 gab es ein Tüvgutachten,

Hier kann es möglich sein, dass der Prüfer aufgrund des alten Tüvgutachten, dir den 20 Liter Tank einträgt, soll so schon vorgekommen sein.
Sonst bleibt Dir wie bereits erwähnt nur vor dem Tüv den originalen Tank zu montieren.

ciao Frank
Nachtrag: wohne mittlerweile in Krefeld , müßte also FrankausKrefeld heißen.

" Klatsch und Tratsch, ist der soziale Klebstoff der Menschheit. "

Fahrzeuge:
NEU !!!Dr 650 SE Bj. 1997
NEU !!!Dr 650 SE Bj.1996
XTZ 750 Tenere Bj. 1992
Bonneville Bj.1978
BMW R25 Bj.1954

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 205
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von pallas » 07 Okt 2019 16:55

twostroke hat geschrieben:
07 Okt 2019 13:24
Auf den ersten Blick sind das gar nicht so viele nämlich https://dr-650.de/app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3031 und https://dr-650.de/app.php/galerie/eintrag/anzeigen/2889 aber vielleicht hab ich auch noch welche übersehen.
Ich bin einer der beiden aus den obigen Links... :mrgreen:

Aber ich komme aus der Schweiz, da ist alles anders mit unserem TÜV.
(Da ich mehrere Jahre in Deutschland gelebt habe, kenne ich beide "Vereine"... :lol: )

Ich hatte hier das folgende Gutachten dabei:
Bild
Bild

Hiermit ist es mir mit seeehr viel Überredungskunst gelungen einen Eintrag im Fahrzeugbrief zu erhalten.

Aber ich hatte schon im Vorfeld mit dem Chef der Prüfstelle, die dann die Eintragung gemacht hatte, gesprochen.
Der Chef einer anderen Prüfstelle hat mir gleich klar gemacht, dass das bei ihm nichts wird mit Eintragung.
DR 650 SE, 2001
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

tschumadan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 18 Jul 2018 10:39

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von tschumadan » 07 Okt 2019 20:33

Bei mir ist der Tank auch eingetragen und ich habe auch nur diesen technischen Bericht vorliegen. Gemacht hat es aber der Vorbesitzer, daher kann ich zur Abnahme nichts sagen.
Bin mittlerweile auf den 25l umgestiegen, da die Zahl aber nirgends draufsteht mach ich mir die Mühe mit der Umtragung gar nicht erst. :roll:
DR-650 auf dem Weg zum Baikalsee:
https://horizonhunt.com

Benutzeravatar
Matiuski
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 19 Nov 2018 18:32

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Matiuski » 07 Okt 2019 21:42

Nabend zusammen,
so langsam denke ich, daß vielleicht das einzige Gutachten zu einem Acerbis Tank das von Büse ist. Von einem 14 Liter Tank mit Teilenummer. Das hatte ich vor ein paar Tagen schon per Mail von meinem Ersatzteillieferanten erhalten. Leider macht mir mein Tüv Prüfer den Eintrag damit nicht. :evil:

Wenn ich innerhalb der nächsten 2 Jahre keine Lösung finde, dann versuch ich vielleicht mal Dekra. Denn zum Sebring ist ja eine ABE vorhanden und wenn kein db Messung gemacht wird, dann wäre das schon gut. Versteh gar nicht warum da wegen ein paar db mehr so ein Theater gemacht wird :? Gibt doch Motorräder mit Renntüten mit höherer max. db! Geht doch um Lärmbelästigung, oder? Gibt es hier einen TÜV Prüfer im Forum, der das Thema ein wenig beleuchten kann?

Schaut ein Dekra Prüfer auch so akribisch auf einen Tank? :roll:
Ist doch an den original Befestigungen und vielleicht sogar stabiler wie der Stahleimer :lol:

Naja, auf jeden Fall vielen Dank für die vielen Infos! Top!

Gruß Mati

Benutzeravatar
spezi266
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 19 Nov 2016 14:53
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel (Austria)
Kontaktdaten:

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von spezi266 » 07 Okt 2019 22:08

Ich bin aus Österreich, und habe ebenfalls den 20 Liter Tank montiert.
Gekauft habe ich ihn 2017 bei FC Moto.
2017 war die §57a Überprüfung (TÜV) ohne Mangel trotz des Tanks.
Seitdem habe ich keine Plakette mehr machen lassen, da ich das Fahrzeug nur in Marokko, Georgien, Armenien etc. benutze. (Anreise am LKW)
Tsalka-Tabaskuri Lake 009.JPG
Aktuelles Bild vom August 2019

Im Oktober 2018 konnte ich die volle Reichweite des 20 Liter Tanks auskosten. Nach Umrundung des Erg Chebbi (Merzouga, Marokko) kommt man auf die neue Strasse, die von Erfoud herunterführt.
Ca. 4km vor der Tanke (Africia, an der Hauptstrecke, die von Rissani nach Merzuoga führt) war nach exakt 397km, totale Ebbe im Tank.
2018-10-12-11h54m21_DSC_6571_RW.JPG
LG vom Spezi
“Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.”
Mark Twain

Benutzeravatar
Rowin
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 30 Apr 2019 07:29

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Rowin » 08 Okt 2019 07:47

Tja.
Und während dein Reisepartner Sprit holen fährt, schiebst du dein Mopped weiter, damit du ja auf 400km kommst :lol:

Liebe Grüße vom Robert :D
Honda CRF1000L Adventure Sports
Suzuki DR650SE SP46A

Meine Homepage, deren Link ich als Neuling nicht veröffentlichen darf: https[colon][slash][slash]www[dot]rowin[dot]at

Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 298
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von PinzMax » 08 Okt 2019 08:22

Da lobe ich mir meinen 25er-Acerbis, mit dem komme ich auch ohne schieben zu müssen über 400 km :mrgreen:
400km.jpg

Benutzeravatar
spezi266
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 19 Nov 2016 14:53
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel (Austria)
Kontaktdaten:

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von spezi266 » 10 Okt 2019 21:21

Rowin hat geschrieben:
08 Okt 2019 07:47
Tja.
Und während dein Reisepartner Sprit holen fährt, schiebst du dein Mopped weiter, damit du ja auf 400km kommst :lol:

Liebe Grüße vom Robert :D
Dafür ist der Reisepartner ja da.
Außer ihm ist ebenfalls der Sprit ausgegagngen.
Dann können aber zwei ein Moperl zur Tanke schieben, was bequemer ist. :mrgreen:

Aber irgendwo, wo man nicht damit rechnet gibts immer Sprit.
021.JPG
Nachzulesen im Africa Twin Forum AT:
https://www.africa-twin.at/forum/viewto ... =21&t=6441
:D
“Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.”
Mark Twain

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 569
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Der Dreisi » 12 Okt 2019 10:06

Matiuski hat geschrieben:
07 Okt 2019 21:42
Versteh gar nicht warum da wegen ein paar db mehr so ein Theater gemacht wird
Ganz einfach, zehn DB mehr bedeuten eine Verdoppelung des Lärmpegels... :wink:

Man mag es kaum glauben aber es ist tatsächlich so! Ein Moped, das 80 DB haben darf aber 90 hat hört sich doppelt so laut an für das Gehör.

Aus diesem Grunde dürfen selbst Zubehöranlagen auch nicht die originalen Lärmwerte (im Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil 1) überschreiten.
:arrow: Erlöschen der Betriebserlaubnis.

Und da derzeit ja gerne gegen Raser und Lärmbrüder vorgegangen wird (was auch nachvollziehbar ist...), werden unsere Mopeds eben besonders gerne und streng kontrolliert. :(

Gruß, Thomas

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1830
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Dennis » 14 Okt 2019 08:01

Hi,

der Gerd hat mir auch eine Kopie seines Fahrzeugscheins zukommen lassen. Der Acerbis ist dort eingetragen. Wer die Kopie braucht, kann sich bei mir melden.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Benutzeravatar
Matiuski
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 19 Nov 2018 18:32

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Matiuski » 15 Okt 2019 19:58

Hallo Dennis,

Vielen Dank für das Angebot! Ich habe gerade versucht dir eine direkte Nachricht zu senden, weiß allerdings nicht ob das funktioniert hat :?

Würde auf jeden Fall gerne mal einen Blick auf den Eintrag werfen!

Besten Dank 👍🏻

Gruß Mati

Benutzeravatar
Matiuski
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 19 Nov 2018 18:32

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Matiuski » 15 Okt 2019 20:14

Der Dreisi hat geschrieben:
12 Okt 2019 10:06
Matiuski hat geschrieben:
07 Okt 2019 21:42
Versteh gar nicht warum da wegen ein paar db mehr so ein Theater gemacht wird
Ganz einfach, zehn DB mehr bedeuten eine Verdoppelung des Lärmpegels... :wink:

Man mag es kaum glauben aber es ist tatsächlich so! Ein Moped, das 80 DB haben darf aber 90 hat hört sich doppelt so laut an für das Gehör.

Aus diesem Grunde dürfen selbst Zubehöranlagen auch nicht die originalen Lärmwerte (im Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil 1) überschreiten.
:arrow: Erlöschen der Betriebserlaubnis.

Und da derzeit ja gerne gegen Raser und Lärmbrüder vorgegangen wird (was auch nachvollziehbar ist...), werden unsere Mopeds eben besonders gerne und streng kontrolliert. :(

Gruß, Thomas
Hallo Thomas,
das klingt alles verständlich, aber die Sebring ist eigentlich gar nicht so laut. Jedenfalls empfinde ich den Klang als überhaupt nicht störend oder unschön :roll:
Und selbst der TÜV Prüfer empfand es als unlogisch, daß manche Endtöpfe eine Zulassung mit mehr db haben als andere. :?: Also mir hat er nichts davon gesagt, daß eine Zubehör Anlage den Original Wert nicht überschreiten darf.
Naja, wenn ich Pech habe mal in eine Kontrolle mit Messung zu kommen, dann werde ich sehen ob dort tatsächlich so akribisch gemessen wird. Werde natürlich hier im Forum darüber berichten :lol:

Gruß,
Mati

Fretschki
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 83
Registriert: 18 Nov 2018 19:14

Galerie
Fahrerkarte

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Fretschki » 16 Okt 2019 11:15

Dennis hat geschrieben:
14 Okt 2019 08:01
Hi,

der Gerd hat mir auch eine Kopie seines Fahrzeugscheins zukommen lassen. Der Acerbis ist dort eingetragen. Wer die Kopie braucht, kann sich bei mir melden.

Gruß
Dennis
Ich würde da auch mal das händchen heben :D

Antworten