ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Anthr@xx
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 25 Jun 2020 17:15
Wohnort: Köln

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Anthr@xx »

Ich habe meinen Renthal unmontiert hier liegen. Das Projekt startet in den nächsten Tagen. Gebe dir Bescheid Peter ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anthr@xx für den Beitrag:
DROldie (20 Feb 2021 12:15)
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1399
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von DR500 »

Was bei zu kurzem Gaszug sehr gut funktioniert ist den Gaszug oben hinter dem Lenker direkt in den Tanktunnel zu führen (die Bremsleitung ist inzwischen richtig verlegt, das war auf dem Bild ein Improvisorium).
B9AF1FB3-29EF-457F-9FE6-0C9E03410DE7.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR500 für den Beitrag:
Anthr@xx (20 Feb 2021 11:16)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3476
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von deFlachser »

So ähnlich musste ich die neuen Züge für den Kurzhubgriff auch verlegen. Bei meiner SE verlaufen die sogar rechts vom Rahmen. Und da hatte es dann gerade so gepasst.
Ich wollte damals meine alten Züge nicht umbasteln und hatte mir deswegen beim Hessler "passende" bestellt. Würde ich heute anders lösen, aber hinterher ist man immer schlauer.
Aber Hauptsache das funktioniert erstmal.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Jim Knopf
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: 16 Dez 2011 13:18

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Jim Knopf »

Hi,

was habt Ihr denn für einen Renthal?
Da gibts einige verschiedene! Nur damit alle über die gleichen Maße reden.

https://www.renthal.com/moto/handlebars ... o-7-8-quot

Ich nehme an, der mit Preisaufschlag versehene mit dem spezial Namen "Dakar" den es bei Renthal unter dem Namen gar nicht gibt, ist ein 613er
Enduro High oder?

https://www.renthal.com/moto/handlebars ... o-7-8-quot

Gibts dann bei magiac oder anderen Läden manchmal für 42€ anstatt 65-70€.

Grüße
Jim
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1399
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von DR500 »

Hab auch passende Züge vom Hessler. Durch die nach hinten gekröpften Riser der DR500 hat’s mit der originalen Zugverlegung trotzdem nicht gepasst. Ich find es aber so eh besser...👌
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1418
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von DROldie »

Jim Knopf hat geschrieben: 20 Feb 2021 11:56 Hi,

was habt Ihr denn für einen Renthal?
Da gibts einige verschiedene! Nur damit alle über die gleichen Maße reden.

https://www.renthal.com/moto/handlebars ... o-7-8-quot

Ich nehme an, der mit Preisaufschlag versehene mit dem spezial Namen "Dakar" den es bei Renthal unter dem Namen gar nicht gibt, ist ein 613er
Enduro High oder?

https://www.renthal.com/moto/handlebars ... o-7-8-quot

Gibts dann bei magiac oder anderen Läden manchmal für 42€ anstatt 65-70€.

Grüße
Jim
Hallo Jim,
rein von den Maßen Kröpfung und dergleichen, finde ich auf der von Dir verlinkten Seite KEINEN Lenker, der mit denen von Herr Hessler übereinstimmt?!
https://www.dr-big-shop.de/193.html :? Auf dieser Seite ist auch ein Bild zu sehen wie die Züge direkt hinter dem Lenker zumTank verlegt sind.
Eventuell eine DR. Hessler Sonderanfertigung? :wink:

Ich hatte bei Stefan den in Schwarz gekauft, und montiert. Über dem Renthal Logo ist nen Halter befestigt, da hat noch kein TÜV ´er nachgefragt. Das Gutachten/Mustergutachten war meiner Erinnerung nach auch nicht SPEZIELL für diesen Lenker, sondern für einen ähnlicher Bauart.
Bitte um Berichtigung, wenn es anders ist. Damit will ich keinem auf die Füße treten, bei mir im Landkreis ist die Zulasserei/Eintragung eh ein Thema zum Ausrasten, wenn man keinen passenden Prüfer und oder Vitamin B spielen lässt :oops: :cry: :evil: :twisted:
Off Topic: Auf seiner Seite mit Bremsscheiben steht auch ne Scheibe für die 46er mit 296 mm Durchmesser https://www.dr-big-shop.de/46_Bremse_596.html, kein Plan ob die ohne Änderung passt??? Bei FEQ nix gefunden, die für die 46er hat auch bei FEQ 290er Durchmesser....

Fakt ist ja, das er diverse ( alle? ) Teile auch in geringen Stückzahlen einkauft, und dem entsprechend halt was draufschlägt. Das ist ja auch OK.
Wenn ich mir die Zeit nehme und Teile günstiger aufstöbere auch OK.
Trotz dem kaufe ich lieber beim DR. H oder beim Tiger Easy :mrgreen: Im Falle eines Falle ist da mehr Kompetenz als beim Händler XY.

Gruß Peter

P.S.: Hier gings ja auch um den Acerbis... :mrgreen:
Moritz650SE
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 282
Registriert: 28 Nov 2019 21:12
Wohnort: Berlin

Galerie
Marktplatz

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Moritz650SE »

DROldie hat geschrieben: 20 Feb 2021 12:51 Das Gutachten/Mustergutachten war meiner Erinnerung nach auch nicht SPEZIELL für diesen Lenker, sondern für einen ähnlicher Bauart.
Bitte um Berichtigung, wenn es anders ist. Damit will ich keinem auf die Füße treten, bei mir im Landkreis ist die Zulasserei/Eintragung eh ein Thema zum Ausrasten, wenn man keinen passenden Prüfer und oder Vitamin B spielen lässt :oops: :cry: :evil: :twisted:
Ich habe mir eben nochmal das Gutachten durchgelesen und mMn passt da alles zum Lenker. (Habe ihn auch vom Hessler). Auf jeden Fall zum silbernen, aber da gibt es glaube keinen Unterschied. Sonst hätte mein Prüfer das auch nicht gemacht, der ist da sehr gewissenhaft.

Und nochmal zur Gaszugverlegung: Kann da meine Variante mit empfehlen, geht in 5-10 Minuten ohne viel Aufwand. Kann notfalls auch noch ein paar Bilder machen.

Bin gespannt wie das dann mit Flächi und Kurzhub etc Ende des Jahres aussieht. Tigerparts bietet da ja eigentlich den passenden Zug an. Aber hier soll es ja um den Tank gehen.

MfG Moritz
Simson Schwalbe KR51/1 Baujahr 1974 (Seit 2018)
Suzuki DR 650 SE SP46B Baujahr 1997 (Seit 2019)
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1399
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von DR500 »

Bei der DR650 hatte ich mit MaguraSX Lenker und den Zügen vom Hessler keine Probleme mit der konventionellen Verlegung der Züge. Keine Ahnung ob ich’s damals dazugesagt habe und längere gekommen habe. Zu lange her. Jedenfalls hat’s gepasst.
Jim Knopf
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: 16 Dez 2011 13:18

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Jim Knopf »

Bei dem Link hier steht doch das der auf alle DR Modelle ohne Änderung der Gaszüge passt.
https://www.dr-big-shop.de/46_Lenker_193.html

und die Maße sind bis auf die 5mm Unterschied (wo sind die genau gemessen, kann man das nachmessen..830zu835 und ...) die des 613er Enduro High und Rentahl UK wird nicht exclusiv extra Lenker bauen, die sie nur an einer Stelle vertreiben können.

Ich habe noch den Magura SX Line drauf und aber auch noch den 613er incl. Lenkerpolster für 42,95€ liegen, der kostete im Juli 42€ bei Magiac, im Sommer sind solche Sachen immer günstiger. Auch gab es im September den Acerbis 20l um den es ja eigentlich ging noch für 250€. Hab den aber erstmal sausen lassen. Bin mal gespannt wies in Berlin mit dem eintragen klappt!

Grüße
Jim
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1418
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von DROldie »

Jim Knopf hat geschrieben: 20 Feb 2021 15:38 Bei dem Link hier steht doch das der auf alle DR Modelle ohne Änderung der Gaszüge passt.
https://www.dr-big-shop.de/46_Lenker_193.html
Jo das mag so sein, aber dann wäre es besser auch zu erwähnen das die Züge ( eventuell? ) anders verlegt werden müssen! Und bezüglich der Lenkererhöhung durch Distanzstücke und Renthal... das der Lenker für FAST alle Menschen OHNE Distanzen passt... naja der Lenker ist gut, aber ich stelle für mich fest, im stehend fahren mit Renthal OHNE Distanzstücke/Erhöhung... ich bin unnormal gewachsen ( 184,3 oder so :lol: ) ... der könnte für mich MIT Erhöhung sein :lol: :lol: :lol:
Jim Knopf hat geschrieben: 20 Feb 2021 15:38 und die Maße sind bis auf die 5mm Unterschied (wo sind die genau gemessen, kann man das nachmessen..830zu835 und ...) die des 613er Enduro High und Rentahl UK wird nicht exclusiv extra Lenker bauen, die sie nur an einer Stelle vertreiben können.
Das war mit dem :wink: als Scherz Spaß zu verstehen!!! Natürlich wird dies nicht der Fall sein, ich habe nur keinen Lenker gefunden bei der Auflistung die Du verlinkt hast, die den Hesslerschen Maßen entsprechen. :cry: :lol:
Jim Knopf hat geschrieben: 20 Feb 2021 15:38 Ich habe noch den Magura SX Line drauf und aber auch noch den 613er incl. Lenkerpolster für 42,95€ liegen, der kostete im Juli 42€ bei Magiac, im Sommer sind solche Sachen immer günstiger. Auch gab es im September den Acerbis 20l um den es ja eigentlich ging noch für 250€. Hab den aber erstmal sausen lassen. Bin mal gespannt wies in Berlin mit dem eintragen klappt!

Grüße
Jim
Dann drücke ich die Daumen das Berlin für deine Eintragungen sehr geschmeidig drauf ist! :mrgreen:

Gruß Peter
Jim Knopf
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: 16 Dez 2011 13:18

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Jim Knopf »

Ah okay, Ihr habt Lenkererhöhungen plus Renthal Dakar Deluxe :D RDD :D
Ich habe mir den Renthal hingelegt, weil der Magura sx nur mit 28er Riser hoch genug wäre und der Renthal ohne Erhöhung hoch genug ist.
Und in Berlin was eintragen, gerne, aber das ist wo ganz anders!
Den Moritz meinte ich wegen der Eintragung die Daumen drücken, weil der ja noch in die Amtsstube muss.

Der TRW Lukas Lenker hätte ja ABE, in drei verschiedenen Höhen, aber der ist so extrem gekröpft..

Ist das ein weißer oder ein transparenter Acerbis Tank? Ich finde das jedenfalls saugut was Du da mit Deinem Prüfer in Berlin auf die Beine gestellt hast!

Grüße
Jim
Anthr@xx
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 25 Jun 2020 17:15
Wohnort: Köln

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Anthr@xx »

Eigentlich geht es ja hier um den Tank. Um die Lenkerdiskussion abzukürzen:

Auf der Verpackung des Renthal Dakar vom Hessler steht Enduro High ;)
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 565
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Marktplatz

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Aynchel »

obacht
Rental Lenker gibt es mit und ohne Zulassungsnummer
und nun rate mal was die Billigheimer verkaufen
Jim Knopf
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: 16 Dez 2011 13:18

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von Jim Knopf »

So was gibts? Also welche mit und welche ohne Gutachten..
Bei dem, den ich für 42€ gekauft habe ist ein Gutachten und eine Nummer dabei.
Kann mir nicht vorstellen dass Renthal verschiedene verkauft, aber das ist natürlich alles möglich, zumal Renthal im MX Bereich stark ist.
Finde es eh schon bescheuert, dass zB TRW Lucas mit ABE kommt, aber nicht so gut passt und Renthal super passt aber keine ABE obwohl wahrscheinlich noch stabiler. Meinen TüV Mann jedenfalls interessieren keine Nummern an Lenkern seit x Jahren.

Grüße
Jim
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1399
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: ABE / Gutachten Acerbis 20L Tank für DR 650 SE SP46

Beitrag von DR500 »

Jim Knopf hat geschrieben: 21 Feb 2021 20:30 zumal Renthal im MX Bereich stark ist.
Und genau dort gibts keine Nummern. Dort werden z.B. auch EXCEL-Felgen gefahren, für die es keine Gutachten gibt.

Gruß
Antworten